Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Amazon Alexa: Kostenloses Telefonieren jetzt auch mit dem Tablet möglich

Matthias Zellmer 12.03.2018 - 16:00|0
Amazon Alexa: Kostenloses Telefonieren jetzt auch mit dem Tablet möglich

Amazon bietet mit dem Drop-In-Feature schon länger kostenlose Telefonie und Nachrichtenversand für alle Echo-Geräte oder Smartphones mit installierter Alexa-App. Ab heute erweitert der Onlinehändler diese Option auch auf alle Android- und iOS-Tablets.

Besitzer eines Amazon Echo Show oder Echo Spot sowie eines Smartphones mit installierter Alexa-App können schon seit einiger Zeit vom Drop-In-Feature profitieren, über das sich Telefonate und Videoanrufe über das Internet führen lassen. Jetzt hat Amazon der Funktion ein Update verpasst, das ab sofort auch alle Fire-, Android- und iOS-Tablets einschließt. Einzige Voraussetzung: die kostenlose Alexa-App ist auf den Geräten an beiden Enden der Leitung installiert.

Anzeige

Apple-Nutzer benötigen mindestens iOS in der Version 9, Android-Nutzer die Version 5.0 Lollipop oder höher. Während Nutzer der Alexa-App zum Start eines Anrufes innerhalb ihrer Familien- und Freundesliste noch das Smartphone oder Tablet in die Hand nehmen müssen, können Besitzer eines Echo-Gerätes und dem Fire HD 10 Anrufe "Hands free" starten und Sprachnachrichten versenden.

Träger des silbernen Alu-Hutes seien gewarnt: Amazon verlangt eine Verifizierung eurer Mobilfunknummer und die Berechtigung auf euer Mikrofon sowie eure Kontakte zuzugreifen, um kostenlose Telefonate oder Sprachnachrichten zu starten.

Weitere neue Funktionen für Echo-Geräte

In den vergangenen Tagen und Wochen haben die Amazon Echo-Geräte einige neue Funktionen erhalten. Unter anderem gibt es neue Musikbefehle, wie beispielsweise "Alexa, spiel beliebte ("angesagte" oder "die Hits") Songs in Berlin". Auch lässt sich die Echo-Familie mit dem Sprachbefehl "Alexa, weck mich mit 80er Musik um 8 Uhr morgens" zum Wecker umfunktionieren.

Was es jedoch mit dem spontanen Lachen von Alexa in der vergangenen Woche auf sich hatte, konnte noch nicht hinlänglich geklärt werden. Nicht nur das einige Nutzer mit einem "Hexen-artigem" Lachen des Nachts aufgeschreckt wurden, mit dem Sprachbefehl "Alexa, lache" soll je nach Echo-Gerät eine neue Form des Lachens provoziert werden können. Auf Nachfragen der Areamobile-Redaktion antwortet Amazon, dass der Befehl "Alexa, lache" deaktiviert wurde.

Mehr zum Thema: Sprachsteuerung, Amazon Echo, Amazon Alexa

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige