Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Xiaomi Mi 7: Auch Xiaomi setzt auf eine iPhone-X-Notch

Matthias Zellmer 13.03.2018 - 11:56|7
Xiaomi Mi 7: Auch Xiaomi setzt auf eine iPhone-X-Notch

Auch im Hause Xiaomi steht mit dem Nachfolger des Mi 6, dem Xiaomi Mi 7, eine weitere Flaggschiff-Präsentation an. Bereits zum MWC 2018 erwartet, scheint Gerüchten zufolge eine Designveränderung zugunsten einer Display-Notch, einen zeitlichen Verzug nach sich zu ziehen.

Der chinesische Hersteller Xiaomi hat bereits interessierte Pressevertreter zum 27. März 2018 nach China geladen, um dort das Xiaomi Mi Mix 2S offiziell zu präsentieren. Unwahrscheinlich das auf dem selben Event auch das Xiaomi Mi 7 vorgestellt wird. Gerüchten zufolge soll das Unternehmen kurz vor dem Release das Design zugunsten eines großflächigen Displays mit Notch, einer Infrarot-Kamera und einem Fingerabdrucksensor unter dem Displayglas verschoben haben. Bestätigt werden diese Vermutungen nun durch die XDA-Developers und deren Einsicht in die angebliche Firmware des Xiaomi Mi 7.

Anzeige

Ob nun Apple mit dem iPhone X die Erfindung der berühmten Kerbe oben im Display zuzuschreiben ist oder doch dem Android-Vater Andy Rubin, mit seinem Essential Phone die Ehre gebührt, sei einmal dahingestellt. Sicher ist, dass dieses Jahr so gut wie jeder Hersteller ein solches Smartphone im Portfolio hat beziehungsweise haben wird. Neben den Hinweisen zu einer solchen Notch, die sich hauptsächlich durch die neuen Positionen einzelner Icons in der Statusleiste offenbaren, hat Xiaomi CEO Lei Jun selbst unmittelbar nach der Präsentation des Snapdragon 845 die Verwendung des Prozessors für das Xiaomi Mi 7 angekündigt.

Hat das Xiaomi Mi 7 eine "Face ID"-Kamera?

In der "MIUI Keyguard"-Anwendung finden die XDA-Programmierer eine neue Methode des Entsperrens durch "openIRCamera". Hier vermuten die Entwickler - ähnlich der Apple Face ID - ein zusätzliches Sicherheits-Feature zum Entpserren des Smartphones durch eine Infrarot-Kamera oben in der Notch, mit zusätzlichen 3D-Scan-Funktionen. Mit einem Release des Xiaomi Mi 7 im Sommer, wäre das Unternehmen noch pünktlich im Jahres-Rhythmus seiner Flaggschiff-Serie.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphone, Neuvorstellung, Snapdragon 845

Quelle: XDA-Developers

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 7 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 13.03.18 18:19 Matthias Zellmer (Member)

    @Antiappler

    Jein ;)
    Die XDA-Developers haben bereits handfeste Beweise (ein Gif-Bild der Notch). Ich gebe dir aber Recht, dass die Überschrift auch falsch interpretiert werden kann.

  2. 13.03.18 17:18 Antiappler (Advanced Handy Profi)

    "Ob nun Apple mit dem iPhone X die Erfindung der berühmten Kerbe oben im Display zuzuschreiben ist oder doch dem Android-Vater Andy Rubin, mit seinem Essential Phone die Ehre gebührt, sei einmal dahingestellt."

    Die zweifelhafte Ehre gebührt natürlich Andy Rubin, mit dem Essential Phone, aber diese gewisse Firma "von Vorrang" hat diesen Mist populär gemacht.

    Und sonst steht doch im Artikel:"Gerüchten zufolge soll das Unternehmen kurz vor dem Release das Design zugunsten eines großflächigen Displays mit Notch, einer Infrarot-Kamera und einem Fingerabdrucksensor unter dem Displayglas verschoben haben."

    Einfach mal abwarten, was demnächst wirklich präsentiert wird. Dann kann man immer noch über Sinn und Unsinn und wer es erfunden hat zetern.

    Und da es laut Artikel bisher nur Gerüchte sind, passt deswegen die Überschrift nicht!!!

  3. 13.03.18 16:26 Fritz_The_Cat (Advanced Handy Master)

    "Eigentlich ist es ja eine Essential-Notch. :D "

    ==> Aufgeregt hat sich darüber allerdings niemand. Die Aufregung kam erst als Apple die "Notch" ebenfalls verbaute… ;-)

  4. 13.03.18 16:04 blueskyx (Advanced Member)

    Eigentlich ist es ja eine Essential-Notch. :D

  5. 13.03.18 13:48 Fritz_The_Cat (Advanced Handy Master)

    Naja, solange nur einzelne Ideen **plagiatiert** (nicht gleich kopiert) werden, finde ich daran nichts verwerflich.
    Etwas anderes ist es, wenn sich die plagiatierten Ideen häufen und in einem Gerät bündeln. Dann kommt man einer Kopie immer näher.

  6. 13.03.18 12:24 tayler (Advanced Member)

    Das die ebenfalls kopieren war so sicher wie das "Amen in der Kirche".

    Gleiches Land gleiche Mentalität.

    Deren Kunden laufen bekanntlich gerne hinterher

antworten
 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige