Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Huawei P20 Lite offiziell vorgestellt – nur nicht in Deutschland

Stefan Schomberg 16.03.2018 - 16:55|4
Huawei P20 Lite offiziell vorgestellt – nur nicht in Deutschland

Gestern in Polen gesichtet, heute in weiteren Ländern: Das Huawei P20 Lite wurde offiziell vorgestellt, nur eben noch nicht in Deutschland. Dennoch sind jetzt endgültig alle Informationen zum kleinsten P20-Spross bekannt. Alle bis auf den Preis, der aber niedriger als erwartet ausfallen könnte.

Eigentlich sollte das P20 und seine Geschwistermodelle am 27. März in Paris vorgestellt werden, also auch das Huawei P20 Lite. Falls das jemals wirklich so feststand ist es jetzt kurzfristig geändert worden, denn nachdem es gestern schon bei einem polnischen Händler gesichtet wurde, hat es Huawei schon heute vorgestellt. Zumindest Huawei Tschechien. Bei unserem Nachbarn wird es ab dem 1. April für umgerechnet etwa 350 Euro in den Handel kommen. Das wäre weniger als bislang vermutet, letztendlich ist es aber zu früh zum Jubeln, dafür sollte erst einmal der offizielle Preis für Deutschland abgewartet werden.

Anzeige

Bei der Technik gibt es jetzt aber keine Geheimnisse mehr. Das LC-Display misst 5,84 Zoll im 19:9-Format mit einer Auflösung von 2.280 x 1.080 Pixel und mit Notch, also einem Ausschnitt des Displays, in dem Sensoren und Frontkamera untergebracht sind. So soll der Screen etwa 80 Prozent der Front bedecken - für ein Mittelklasse-Smartphone ist das ein ordentlicher Wert. Das Display soll einen hohen Kontrast von 1.500:1 bieten, eine 2D-Grafik-Engine soll für kräftige Farben sorgen.

Kaum größer trotz deutlich gewachsenem Display

Als Antrieb dient ein Kirin 659, dessen acht Kerne auf bis zu 2,36 GHz getaktet sind und dem 4 GB RAM zur Seite stehen. Intern gibt es 64 GB Speicher, der sich per Speicherkarte erweitern lässt. Bei den tureren Modellen P20 und P20 Pro soll das anders sein. Kameras mit 16 und 2 Megapixel auf der Rückseite sollen für gute Fotos mit Tiefenerkennung sorgen, die größere Optik hat dabei eine Blende von f/2.0. Die Frontkamera des P20 Lite hat ebenfalls 16 Megapixel und soll anhand von 96 Messpunkten die Fotoqualität optimieren und auch das Rauschverhalten um das Dreifache reduzieren.

Weitere Features sind WLAN n, LTE mit 150 Mbit/s im Downstream, Bluetooth 4.2 und NFC. Der 3.000 mAh starke Akku wird über einen USB-Typ-C-Anschluss geladen, das soll dank 18 Watt maximaler Ladestärke um bis zu 30 Prozent schneller gehen. Als Betriebssystem kommt Android 8 Oreo zum Einsatz, darüber liegt die Nutzeroberfläche EMUI 8. Das Smartphone verfügt über einen Metallrahmen, die Rückseite ist aus Glas. Trotz des deutlich größeren Displays im Vergleich zum Vorgänger Huawei P10 Lite ist das P20 Lite gerade einmal drei Millimeter länger und sogar einen Millimeter dünner.

Quelle: Tech.Ihned.cz via Winfuture

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 18.03.18 09:49 tayler (Advanced Member)

    Und der Rene hat so recht, chinesische Nachbauten.

    Gut das es nicht nach Deutschland kommt, sonst laufen noch mehr mit dieser iPhone X Imitation "stolz" durch die Gegend.
    Lol,lol,lol

  2. 17.03.18 16:55 Antiappler (Advanced Handy Profi)

    "Sieht einem IPhone X ähnlich"

    Hoffentlich bringt Dich Dein Pfleger rechtzeitig zurück ins Heim. Immer diese Vergleiche mit dem iPhone. Tsssss

  3. 17.03.18 14:21 IchBinNichtAreamobile.de (Advanced Handy Master)

    Sieht einem Stück Seife ähnlich.

  4. 17.03.18 14:04 ReneS.

    Sieht einem IPhone X ähnlich

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige