Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 

Honor 10

Highend
Das Honor 10 wurde noch nicht vorgestellt, die Daten sind vorläufig.
 

Honor 10: Günstiges Huawei P20 steht in den Startlöchern

Matthias Zellmer 05.04.2018 - 10:41|5
Honor 10: Günstiges Huawei P20 steht in den Startlöchern

Honor hat zum 15. Mai unter dem Motto "Schönheit in künstlicher Intelligenz" nach London geladen. Unmittelbar nach der Präsentation der drei Huawei P20 des Mutterkonzerns, schafft sich das Unternehmen vermutlich erneut interne Konkurrenz. Gibt es mit dem Honor 10 die Technik des P20 zum günstigeren Preis?

Das Huawei-Tochterunternehmen Honor hat Presse- und Medienvertreter zur Old Billingsgate nach London geladen. Vermutet wird hier die Vorstellung des Nachfolgers des Honor 9: das Honor 10. Auf der Einladung selbst wirbt der chinesische Hersteller mit "Schönheit in künstlicher Intelligenz", was darauf hindeutet, dass wie im Honor View 10 auch im nächsten Honor-Smartphone der Kirin 970 mit neurosynaptischem Co-Prozessor verbaut ist. Doch das wird wahrscheinlich nicht die einzige Parallele zu den drei jüngst präsentierten Huawei-Smartphones P20, P20 Lite und P20 Pro sein.

Anzeige

Bereits das Honor View 10 ähnelte in vielen technischen Bereichen dem rund zwei Monate zuvor von Huawei herausgebrachten Mate 10 Pro. Unterschiede gab es beim Display, der Kamera und der Akkulaufzeit, aus dem wohl auch der große Preisunterschied von immerhin 300 Euro kam. Bietet Honor auch dieses Mal eine preisgünstige Alternative zum aktuellen Flaggschiff des Mutterkonzerns für alle Nutzer, die bereits sind entsprechende Abstriche zu machen?

Einladung zum Honor-10-Event | (c) Honor
Einladung zum Honor-10-Event | (c) Honor

Vor einigen Wochen tauchte auf Sina Weibo bereits eine Liste auf, die neben den technischen Daten des Huawei P20, die sich mit dessen Vorstellung mittlerweile bestätigt haben, auch Infos zum Honor 10 auf. Den dortigen Angaben nach besitzt das Smartphone ein 5,7 Zoll großes Display und wird vom Kirin 970 angetrieben. Vermutlich folgt das Unternehmen beim Honor 10 dem allgemeinen Trend eines fronteinnehmenden Displays, samt Notch für die Frontkamera, Lautsprecher und Sensoren.

Honor 10: Mit KI zum günstigen Preis

Relativ unwahrscheinlich dürfte jedoch die Verwendung der Leica-Triple-Kamera des Huawei P20 Pro sein. Eine KI-unterstützte Dual-Kamera, die wie in der Vergangenheit ohne Leica-Logo kommt, klingt an dieser Stelle glaubhafter. Die Infos zum Speicher, wie 4 GB RAM und maximale 128 GB interner Programmspeicher, dürften sich mit dem P20 decken. Vermutlich wird Honor - anders als Huawei - wieder die Möglichkeit zur Speichererweiterung mittels microSD bieten und vielleicht auch eine Version mit 64-GB-Speicher bereitstellen.

Das Honor 9 hatte im Juni 2017 einen Einführungspreis von 429 Euro. Angesichts des Preises von 649 Euro für das Huawei P20, dürfte das kommende Honor 10 bei ähnlicher Technik, bei knapp über 500 Euro einpendeln. Genauere Infos gibt es wohl erst zum 15. Mai, wenn vier Monate nach dem Release des View 10 bereits das nächste Honor-Flaggschiff vorgestellt wird.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphone

Quelle: Digital Trends

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 06.04.18 11:48 Arminator (Advanced Handy Profi)

    "völlig verscheidene Käufergruppen"

    einzig und allein darum gehts. Ist wie mit coke zero und diet

  2. 06.04.18 11:41 Mario12 (Youngster)

    Du hast da vollkommen recht, Antiappler

  3. 05.04.18 23:56 Antiappler (Advanced Handy Profi)

    "Wie (damals) bei Samsung. Ich denke, Huawei/Honor wird auch genau da Enden."

    Das heißt, Huawei wird demnächst mindestens so erfolgreich sein wie Samsung!? ;-)

    Außerdem ist doch eine große Auswahl gut für die Kunden, denn von den (noch) etablierten Herstellern kommt doch im Moment auch nichts, wo ein Haben-Will-Gefühl einsetzt.

  4. 05.04.18 13:46 dragon-tmd (Advanced Member)

    Quasi jeden Tag ein "neues" Huawei/Honor aus dem Baukasten. Wie (damals) bei Samsung. Ich denke, Huawei/Honor wird auch genau da Enden.

  5. 05.04.18 11:18 Hubelix (Member)

    Wo ist das Problem? Beide Marken bedienen völlig verscheidene Käufergruppen und die Geräte sind zudem unterschiedlich ausgestattet.

    Huawei gibts hauptsächlich im stationären Handel bei den diversen Providern oder bei MM / Satrun, bevorzugt in Kombination mit Verträgen. Honor richtet sich an Direktkäufer im Internet. die müssen dann halt bei Honor auch qualitätive Abstriche machen, beispielsweis bei den Kameras.

    Zieht man die Subventionen ab, die man bei den Providern bekommt (vorausgesetzt man ist Neukunde oder man hat gekündigt), ist Huawei sogar güsntiger als Honor bei besser ausgestatteten Geräten!

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige