Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

ZTE Axon 9 kommt im Doppelpack

Björn Brodersen 12.04.2018 - 09:43|0
ZTE Axon 9 kommt im Doppelpack

Zwei Jahr nach der Ankündigung des Axon 7 mehren sich die Anzeichen für den Launch eines Nachfolgemodells. Markenschutzanträge des chinesischen Herstellers weisen auf ein Smartphone-Duo hin: Axon 9 und Axon 9 Pro.

Auch der chinesische Hersteller ZTE setzt künftig für die Flaggschiffreihe Axon auf ein Smartphone-Duo: Neben dem Axon 9 wird das Unternehmen in diesem Jahr noch ein Axon 9 Pro vorstellen. Darauf weisen Markenschutzanmeldungen hin, die der niederländische Online-Händler Mobielkopen entdeckt hat. Areamobile hatte bereits im September 2017 berichtet, dass ZTE die Premium-Serie künftig jedes Jahr um mehrere Modellvarianten erweitern wird, die sich beispielsweise in der Größe oder durch die Speicherkapazität voneinander unterscheiden.

Anzeige

Aus dem damals erwarteten Oktober-Launch wurde allerdings im vergangenen Jahr nichts. Statt eines ZTE Axon 9 (Pro) präsentierte der Hersteller auf einem Event in New York das Axon M mit zwei klappbaren Displays. Das Axon 7 hatte ZTE Ende Mai 2016 für den chinesischen Markt und einen Monat später auch für den deutschen Markt angekündigt. Kurz nach der IFA im September startete das Axon 7 dann in den Verkauf und bekam im Frühjahr 2017 das vom Hersteller versprochene Android-Nougat-Update, mit dem das Gerät auch für Googles VR-Plattform Daydream gerüstet wurde.

Axon-Serie überspringt Generationsstufe

Der Nachfolger des Axon 7 wird Axon 9 heißen, nicht Axon 8. An technischen Features erwarten wir in dem Gerät den Qualcomm-SoC Snapdragon 845, einen mindestens 6 GB großen Arbeitsspeicher, UFS-2-Speicher, USB Typ C nach USB-3.0-Standard sowie die Sound-Qualitäten des Axon 7 mit Stereo-Lautsprechern und Dolby-Atmos-Surround-Sound. Der Hersteller selbst betont immer wieder, dass für die Smartphone-Modelle des Unternehmens ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis wichtig sei.

ZTE verkauft nach eigenen Angaben 75 Prozent seiner Smartphones außerhalb Chinas. Das ZTE Axon 7 (lest auch unseren Testbericht) verkaufte sich in Europa am besten in Deutschland mit rund 80.000 Einheiten. Noch für April hat der Hersteller ein Update auf Android 8 Oreo für das Gerät angekündigt. ZTE wechselt mit dem Update auf das an pures Android angelehnte Stock Plus UI für künftig schnellere Updates. Das Google-Projekt Treble wird das Axon 7 aber wohl nicht unterstützen.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphone

Quelle: EAEU via Android Authority, Mobielkopen

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige