Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Samsung Galaxy S9: Neuauflage mit Dual-Kamera?

Tobias Czullay 12.04.2018 - 10:30|0
Samsung Galaxy S9: Neuauflage mit Dual-Kamera?

Nur dem Galaxy S9 Plus hat Samsung eine Dual-Kamera spendiert, das kleinere Galaxy S9 muss mit einer einfachen Kamera vorlieb nehmen. Jetzt machen erste Hinweise die Runde, dass der Hersteller eine Neuauflage des kleineren Topmodells mit einer Dual-Kamera nachschiebt.

Wer Samsungs neue Smartphone-Kamera vollends ausreizen möchte, der wird zwangsläufig zum Galaxy S9 Plus greifen. Denn nur das größere der zwei neuen Topmodelle hat eine Dual-Kamera mit Tele-Objektiv, das kleinere Galaxy S9 kommt nur mit der Weitwinkelbrennweite daher. Ein Missstand, den Samsung offenbar im Nachgang noch beheben will. In der Datenbank der chinesischen Zertifizierungsbehörde TENAA ist nämlich der Eintrag zu einem neuen Galaxy-Modell aufgetaucht, das dieselbe Ausstattung wie das Galaxy S9 und zusätzlich eine Doppel-Kamera auf der Rückseite hat.

Anzeige

Die an den Eintrag gehefteten Bilder vom Smartphone irritieren allerdings, es hat kaum Ähnlichkeit zum Galaxy S9. Statt mittig und im Verbund mit dem Fingerabdrucksensor rutscht die Dual-Kamera bei diesem Modell wie beim iPhone X in die linke obere Ecke, darunter befindet sich ein runder LED-Blitz. Der Fingerabdrucksensor ist fast quadratisch und auf der Höhe eines der zwei Objektive. Das mag der Bedienung des Sensors zugutekommen, allerdings sind dessen Design und die Aufteilung der Bauteile untypisch für den Hersteller. Auch der Pulsmesser fehlt dem abgebildeten Smartphone.

Samsung SM-G8850 | (c) TENAA
Samsung SM-G8850 | (c) TENAA
Samsung SM-G8850 | (c) TENAA
Samsung SM-G8850 | (c) TENAA
Samsung SM-G8850 | (c) TENAA
Samsung SM-G8850 | (c) TENAA

Selbe Ausstattung wie das Galaxy S9

Technisch ist das bei der TENAA eingereichte Gerät offenbar auf Augenhöhe mit dem Galaxy S9: Der AMOLED-Bildschirm hat eine Diagonale von 5,8 Zoll und eine Auflösung von 2.960 x 1.440 Pixel, der Akku hat eine Kapazität von 3.000 mAh, die Kameras bilden Fotos mit 12 Megapixel und vorne mit 8 Megapixel ab, der Arbeitsspeicher ist 4 GB, bzw. 6 GB groß. Der Prozessortyp wird nicht aufgeführt, die maximale Taktfrequenz des Achtkerners soll sich aber auf 2,8 GHz belaufen - wie beim Snapdragon 845 im US-Modell des Galaxy S9.

Die Modellnummer des neuen Samsung-Smartphones wird mit SM-G8850 angegeben, die des Galaxy S9 lautet SM-G960. Da die Active- und Mini-Ableger der Galaxy-Topmodelle früher schon Bezeichnungen wie SM-G8xx trugen, könnte Samsung hier in der Tat eine neue Variante in petto haben. Hinweise zu einem Galaxy S9 Mini mit der Modellbezeichnung SM-8750 machten erst in der vergangenen Woche die Runde. Obwohl das Design der Rückseite des Smartphones eher auf einen Fake hindeutet, dürfte allein der Antrag bei der TENAA dafür sprechen, dass die Angaben durchaus legitim sind.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphone, Galaxy-Smartphone, Dual-Kamera

Quelle: TENAA via Fonearena

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige