Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

iPhone X: Nächstes Apple-Smartphone wohl noch teurer

Tobias Czullay 15.04.2018 - 16:00|13
iPhone X: Nächstes Apple-Smartphone wohl noch teurer

Apples iPhone X ist vielen Interessenten zu teuer, ein Verkaufserfolg ist das Smartphone für den Hersteller offenbar nicht. Trotzdem könnte der Nachfolger laut Marktforschern noch teurer werden.

Hat Apple einmal einen Preis etabliert, dann führt kein Weg zurück. So lautet die Einschätzung des US-amerikanischen Marktforschungsunternehmens UBS, das damit auch eine Prognose auf Apples Preisgestaltung für den Nachfolger des iPhone X wagt. Auf dem US-Markt brachte der Hersteller sein aktuelles Spitzenmodell zu einem Preis von mindestens 999 US-Dollar in den Handel, und toppte damit die Kosten für eine Anschaffung gegenüber früheren iPhones. Die nächste Generation könnte sogar um die 1.100 US-Dollar kosten, schätzen die Analysten laut einem Bericht von Business Insider.

Anzeige

In den vergangenen Jahren habe Apple seine Kunden bereits davon überzeugt, zwischen 600 und 800 US-Dollar für ein neues Smartphone zu bezahlen. In Zukunft würde der Hersteller seine Fans auch dazu bringen, noch mehr Geld auszugeben, sollten sie das neueste und beste iPhone besitzen wollen. UBS rechnet damit, dass Apple die iPhones in den bislang üblichen Preisregionen unter 1.000 US-Dollar unattraktiver macht, indem wegweisende neue Features vorenthalten und nur auf die Luxusmodelle angewandt werden. Gleichzeitig wird der Einstieg in den Apple-Kosmos erschwinglicher, weil das Unternehmen vor allem in Schwellenmärkten ältere Geräte preiswerter anbietet.

Somit könnte Apple parallel zu einem noch teureren iPhone-X-Nachfolger ein iPhone SE für Einsteiger für etwa 300 US-Dollar verkaufen.

Drei neue iPhones für dieses Jahr geplant

Das iPhone X kostet hierzulande mindestens 1.149 Euro, ein Modell mit größerem Speicher wird für 1.319 Euro verkauft. Nicht nur der Preis schreckt offenbar viele Interessenten davon ab, zu Apples am besten ausgestatteten Smartphone zu greifen. Die Ergebnisse einer Umfrage legen nahe, dass vielen das Display des iPhone X zu klein erscheint. Dagegen will Apple in diesem Jahr noch etwas tun, neben dem direkten Nachfolger zum iPhone X mit 5,8-Zoll-Display bringt das Unternehmen angeblich noch zwei weitere Modelle mit 6,2 und 6,5 Zoll großen Bildschirmen auf den Markt.

Mehr zum Thema: iPhone

Quelle: Business Insider

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 13 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 17.04.18 13:11 IchBinNichtAreamobile.de (Advanced Handy Master)

    @FabiQ: Worauf beziehst du dich hier genau? Zitate helfen ungemein den Bezug deiner Aussagen klar zu machen.

  2. 17.04.18 12:41 FabiQ82 (Newcomer)
    Was für eine unnötige Diskussion...

    ...die hier stattfindet.

    Grundsätzlich kann doch ein Hersteller verlangen was er will. Schließlich kann jeder Käufer selbst entscheiden wo seine Schmerzgrenze liegt und ob er kauft oder nicht. Man kann sich schließlich auch nicht darüber aufregen wenn ein neuer Golf immer teurer wird, entweder ist man gewillt die Preiserhöhung zu bezahlen oder man geht zur günstigeren Konkurrenz.

    Außerdem liegt es doch in euren Händen über Erfolg oder Mißerfolg des Herstellers mit seiner Preiserhöhung zu entscheiden. Je weniger gewillt sind den Aufschlag zu bezahlen umso schlechter steht das Unternehmen am Ende da.

    Die einzige wirklich negative Auswirkung für alle Käufer wäre, wenn andere Hersteller sich inspiriert fühlen von Apple und ebenfalls die Preise für Ihre Geräte erhöhen.

  3. 17.04.18 12:05 IchBinNichtAreamobile.de (Advanced Handy Master)

    @FTC:"Könnt Ihr drei nicht ungeachtet von Personen einfach ganz sachlich über eine Frage diskutieren? Braucht Ihr immer ein "Feindbild"?"
    >>Wieso redest du über dich in der zweiten Person plural und als "Ihr drei"? foetor, Oannes und mich kannst du jedenfalls unmöglich gemeint haben, es sei denn "@FTC" ist dir schon zu persönlich und feindselig ;D

    "Also nochmal: Wenn @AM "Schuld", daß man solche Banalitäten ja einfach kommentieren muß, wer zwingt die Leser dazu? Ist es etwa nicht möglich einfach darüber hinweg zu gehen und nichts zu sagen?"
    >>Man nennt es Kritik. Deiner Meinung nach dürfte man keinerlei Kritik anbringen, wenn man keinen direkten vorzeigbaren Schaden davon trägt, weil man ja schließlich "darüber hinweg gehen" kann. Ja kann man, aber ist halt nicht der Fall und nun? Du kritisierst den Kritiker und gehst darüber offenkundig auch nicht hinweg, abgesehen davon, dass du Kritik an diesen Beiträgen selbst schon x-mal geäußert hast und dir diesmal nur jemand zuvor gekommen ist.

  4. 17.04.18 10:13 Fritz_The_Cat (Advanced Handy Master)

    Könnt Ihr drei nicht ungeachtet von Personen einfach ganz sachlich über eine Frage diskutieren? Braucht Ihr immer ein "Feindbild"?

    Also nochmal: Wenn @AM "Schuld", daß man solche Banalitäten ja einfach kommentieren muß, wer zwingt die Leser dazu? Ist es etwa nicht möglich einfach darüber hinweg zu gehen und nichts zu sagen?

  5. 17.04.18 07:00 Antiappler (Advanced Handy Profi)

    @Fritz

    "Warum? Wer zwingt die Leser dazu?"

    Ist jetzt kein Zwang mit einer Waffe oder durch körperliche Gewalt, sondern mehr ein innerlicher Zwang, solche Berichte oder die lustigen Kommentare zu kommentieren.

    Sieht man ja an Dir. ;-)

  6. 16.04.18 21:10 IchBinNichtAreamobile.de (Advanced Handy Master)

    @FTC: "Die "Gerüchte" können gar nicht banal oder absurd genug sein. Alles wird kommentiert.… ;-)"
    >>Willkommen im Club würd ich sagen! ;)

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige