Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Nokia X: Hinweis aufs Nokia-Flaggschiff des Jahres entdeckt

Christopher Gabbert 16.04.2018 - 09:00|0
Nokia X: Hinweis aufs Nokia-Flaggschiff des Jahres entdeckt

Fünf Nokia-Smartphones hat HMD Global für dieses Jahr bereits vorgestellt. Ein echtes Flaggschiff-Modell mit aktueller Highend-Hardware war jedoch nicht dabei. Doch das könnte sich bereits in weniger als zwei Wochen ändern, wenn das Nokia X vorgestellt wird.

Scheinbar noch in diesem Monat, genauer gesagt am 27. April, wird HMD Global in China ein weiteres Nokia-Smartphone vorstellen. Darauf weist zumindest ein elektronisches Plakat hin, das die chinesische Webseite ITHome jetzt entdeckt hat. Demzufolge heißt das nächste Smartphone des finnischen Herstellers Nokia X. Vermutlich steht das "X" an dieser Stelle für die Zahl 10 und bei dem Gerät handelt es sich um das Modell, was bereits als Nokia 10 bzw. Nokia 9 seit Längerem die Gerüchteküche anheizt.

Anzeige

Nachdem HMD Global auf dem Mobile World Congress mit drei Smartphones den Einsteiger- und Mittelklasse-Bereich bereits bedient hat, ist beim Nokia X von einem neuen Flaggschiff-Smartphone auszugehen. Zwar zeigte das Unternehmen auf der Messe auch das Nokia 8 Sirocco mit Highend-Ausstattung, dort ist aber mit dem Snapdragon 835 noch Vorjahres-Hardware verbaut.

Werbeplakat für das Nokia X | (c) ITHome
Werbeplakat für das Nokia X | (c) ITHome

Das Nokia X hingegen wird Gerüchten zufolge vom Snapdragon 845 mit 6 GB RAM und 128 GB internem Speicher angetrieben. Der soll unter einem 5,7 Zoll großen Display mit QHD-Auflösung und Notch arbeiten, das ähnlich dem Nokia 8 Sirocco an den Längsseiten um den Gehäuserahmen gebogen ist. Solch ein Design ist auch auf dem Plakat zu erkennen, wo das X scheinbar aus zwei Smartphones geformt wird, die von der Seite zu erkennen sind. Mehr Details gibt das Bild jedoch nicht her. Fraglich bleibt auch, ob das Modell die besagte drehbare Penta-Linsen-Kamera aufweist, die auf einer früheren Skizze zu sehen war und der Fingerabdrucksensor wie zuletzt vermutet unter dem Displayglas sitzt.

Nicht das erste Nokia X

Im Jahr 2014 stellte Nokia auf dem MWC mit einem Nokia X schon einmal ein Einstiegs-Smartphone einer neuen Serie vor, von der jedes Modell mit Android OS bespielt war. Aufgrund einer fehlende Google-Play-Lizenz handelte es sich aber nicht um eine normale Version von Googles mobilen Betriebssystem. Stattdessen handelte es sich um die Nokia X Software-Plattform 1.0 auf Basis von Android Jelly Bean.

Im Juli des gleichen Jahres kündigte der Microsoft-Chef Satya Nadella allerdings bereits an, dass die Nokia-X-Serie eingestellt wird. Demnach hatte Microsoft nie ernsthafte Absichten, das Nokia X weiter zu führen, und wenn sie dessen Start hätten verhindern können, dann hätten sie das auch getan.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphone

Quelle: ITHome

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige