Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Sony Xperia XZ2 Premium: Neues Smartphone mit 4K-Display und Dual-Kamera vorgestellt

Tobias Czullay 16.04.2018 - 10:18|7
Sony Xperia XZ2 Premium: Neues Smartphone mit 4K-Display und Dual-Kamera vorgestellt

Sony hat überraschend eine verbesserte Auflage seines gerade in den Verkauf gestarteten Top-Smartphones vorgestellt. Das Xperia XZ2 Premium wartet mit einem 4K-Display, einem größeren Arbeitsspeicher und einer Dual-Kamera auf. Es soll im Sommer erscheinen.

Gerade kommen die im Februar angekündigten neuen Top-Smartphones Xperia XZ2 und Xperia XZ2 Compact auf den Markt, da stellt Sony schon das nächste Highend-Modell vor. Mit dem neuen Xperia XZ2 Premium liefert der Hersteller eine verbesserte Auflage seines Flaggschiffs nach, es hat das serientypische 4K-Display und eine Dual-Kamera an Bord. Der HDR-fähige Bildschirm ist gegenüber dem Xperia XZ2 leicht angewachsen, statt 5,7 Zoll ist es 5,8 Zoll groß. Das Seitenverhältnis ist allerdings ein anderes: Statt 18:9 bleibt Sony dem Breitbildformat 16:9 mit einer Auflösung von 3.860 x 2.160 Pixel treu.

Anzeige

Die Dual-Kamera des Xperia XZ2 Premium setzt sich aus zwei 1/2,3 Zoll großen Bildsensoren zusammen. Der eine löst mit 19 Megapixel auf und hat ein Objektiv mit f/1.8-Blende, der andere löst mit 12 Megapixel auf, hat ein f/1.6-Objektiv und ist wie bei einigen Huawei-Smartphones der Aufnahme von Schwarz-Weiß-Fotos gewidmet. Zudem sollen damit besonders hohe ISO-Werte erreicht werden, Sony führt für Fotos eine maximale ISO von 51.200 und für Videos von 12.800 auf - das dürfte Low-Light-Aufnahmen zugute kommen. Der spezielle AUBE-Prozessor verrechnet die Bildinformationen beider Sensoren und sorgt laut Hersteller für besonders rauscharme Fotos.

Sony Xperia XZ2 Premium | (c) Sony
Sony Xperia XZ2 Premium | (c) Sony

Ob es sich bei der Dual-Kamera um dieselbe handelt, die Sony auf dem Mobile World Congress bereits zeigte, konnte uns die deutsche Pressestelle auf unsere Anfrage nicht beantworten. Wie die einfache Kamera des Xperia XZ2 kann auch die des Premium-Modells Super-Zeitlupenvideos mit 960 Bildern pro Sekunde in Full-HD sowie 4K-Videos in HDR aufnehmen. Auch die Frontkamera wurde überarbeitet: Statt mit 5 Megapixel nimmt sie Selfies mit 13 Megapixel auf - ob sie auch das 3D-Selfie-Feature beherrscht, geht aus den Angaben des Herstellers nicht hervor.

Noch größer und schwerer als das Xperia XZ2

Dem mit dem Xperia XZ2 eingeführten Ambient-Flow-Design bleibt Sony für das Xperia XZ2 Premium treu, auch beim neuen Smartphone ist der Glasrücken gewölbt. Mit 236 Gramm und Abmessungen von 158 x 80 x 11,9 Millimetern ist das Gerät jedoch noch schwerer und ausladender geraten. Weil Sony die zwei Hauptkameras vertikal übereinander stapelt, befindet sich auch der Fingerabdrucksensor auf der Rückseite recht weit unten. Die weitere technische Ausstattung entspricht weitestgehend dem Feature-Set der anderen neuen Xperias, dem Snapdragon 845 stehen statt 4 GB allerdings 6 GB RAM zur Seite. Der interne Speicher ist 64 GB groß und kann per microSD erweitert werden. Auch das Xperia XZ2 Premium gibt es als Dual-SIM-Version mit Hybridslot.

Sony Xperia XZ2 Premium | (c) Sony
Sony Xperia XZ2 Premium | (c) Sony
Sony Xperia XZ2 Premium | (c) Sony
Sony Xperia XZ2 Premium | (c) Sony

Den Akku hat Sony gegenüber dem Xperia XZ2 leicht aufgestockt, er hat eine Kapazität von 3.540 mAh, unterstützt Quick Charge 3.0 und drahtloses Laden. Einen Kopfhöreranschluss hat das Smartphone nicht, ein USB-C-zu-Klinke-Adapter wird aber mitgeliefert. Das Xperia XZ2 Premium hat Sonys neuen Vibrationsmotor für das "Dynamic Vibration System" an Bord und ist nach IP65/68 gegen eindringendes Wasser geschützt.

Sony hat das Xperia XZ2 Premium bislang nur für den US-Markt angekündigt, dort soll es im Sommer zu einem noch nicht näher genannten Preis erscheinen. Informationen zu einem Marktstart in Deutschland konnte uns der Hersteller auf unsere Anfrage noch nicht geben.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphone, Xperia, Neuvorstellung, Dual-Kamera, Snapdragon 845

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 7 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 16.04.18 16:02 popinator (Member)
    Boeing, Boring...

    Dicke Ränder oben und unten, ein dicker Bauch, kein Alleinstellungsmerkmal, Fingerabdrucksensor hinten, keine Klinkenbuchse und ein todlangweiliges Deseign. Dabei gab es so viele interessante Gerüchte und schöne Konzepte. Das Vorgängermodell ist da weitaus schöner. Ob die Kamera mit anderen Marken mithalten kann? Echt schade, hatte mich auf das XZ 2 Premium gefreut. So wird das nichts mit uns Sony!

  2. 16.04.18 15:58 Gandalf (Expert Handy Profi)

    Hosenträger bei 250 Gramm. Alles klar. Manchen ist echt nicht mehr zu helfen oder sind zu schwach auf der Brust.

  3. 16.04.18 12:30 franzjs (Newcomer)

    Kazuo Hirai soll sich mal die Augen untersuchen lassen. Solche Fehlgeburten müssen einfach mal bestraft werden. Wer's trotzdem kauft kann sich schon mal Hosenträger zulegen.

  4. 16.04.18 12:22 fluxxis (Youngster)

    Typisch Sony, die letzten Geräte noch gar nicht richtig auf dem Markt, schon wird wieder was neues angekündigt. Und in der Oneplus Community heulen alle rum, weil alle 6 Monate ein einziges neues Gerät kommt...

  5. 16.04.18 12:18 bambural (Youngster)

    Ach ne ich weiß ja auch nicht was Sony so treibt die Kundschaft haben sie total aus den Augen verloren.Alleine in meinem Freundeskreis sind in den letzten 16 Monaten bei vertragsverlängerungen nach Jahren mit Sony abgewandert zu huawei Samsung Apple.Aber solange PlayStation noch riesen gewinne einfährt ist alles wurst.

  6. 16.04.18 11:13 Oannes (Advanced Member)

    Hoffentlich kommen die Verantwortlichen bei Sony zur Besinnung und präsentieren eine matte Version mit 3,5er-Klinkenanschluss.

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige