Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Akku-Test: Huawei P20 Pro gegen Galaxy S9 Plus, iPhone X und Xperia XZ2

Stefan Schomberg 20.04.2018 - 18:00|6
Akku-Test: Huawei P20 Pro gegen Galaxy S9 Plus, iPhone X und Xperia XZ2

Das Huawei P20 Pro hat einen 4.000 mAh großen Akku, der eine lange Laufzeit verspricht. Aber kann sich das Smartphone damit auch gegen die Konkurrenz durchsetzen? Wir lassen das Flaggschiff gegen das Samsung Galaxy S9 Plus, Apple iPhone X und Sony Xperia XZ2 im Akkulaufzeit-Vergleich antreten.

Das neue Huawei P20 Pro ist nicht nur schick und konnte bei den unterschiedlichen Kamera-Vergleichstests überzeugen, sondern es schickt sich mit einem riesigen Akku mit 4.000 mAh und Gesprächszeiten bis zu 25 Stunden auch noch an, ein echter Langläufer zu sein. Da Herstellerangaben sich meistens kaum mit Alltagserfahrungen decken, haben wir die Probe aufs Exempel gemacht und die wirkliche Akkuleistung von Huawei P20 Pro im Vergleich zum Samsung Galaxy S9 Plus, Apple iPhone X und Sony Xperia XZ2 überprüft.

Anzeige

Die Laufzeit von Smartphones ist nicht nur von der Akkuleistung abhängig, sondern auch von anderen Elementen wie verwendetem Chipsatz, Display, Betriebssystem und natürlich dem Nutzungsverhalten des Besitzers. Das sieht man in unserem Akkutest recht anschaulich. Denn obwohl das P20 Pro den mit Abstand stärksten Akku in sich trägt, kann es sich im Schnitt nicht wesentlich vom Samsung Galaxy S9 Plus abheben und liegt teilweise sogar leicht hinter dem Konkurrenten. Und selbst das iPhone X, das bei der reinen Akkuleistung am schwächsten erscheint, kann sich beim Gaming sogar an die Spitze setzen.

Akku-Tests
P20 Pro
Galaxy S9+
iPhone X
Xperia XZ2
Akku-Kapazität
4.000 mAh
3.500 mAh
2.716 mAh
3.180 mAh
Standby-Zeit laut Hersteller
528 Std.
550 Std.
n.a.
630 Std.
UMTS-Sprechzeit laut Hersteller
25 Std.
25 Std.
21 Std.
23 Std.
Display -Größe und -Art
6,1 Zoll, OLED
6,2 Zoll, AMOLED
5,8 Zoll, OLED
5,7 Zoll, LCD
Display-Auflösung
2.240 x 1.080
2.960 x 1.440
2.436 x 1.125
2.160 x 1.080
Max. Helligkeit (manueller Modus)
428 cd/m²
413 cd/m²
609 cd /m ²
654 cd/m²
Chipsatz
Kirin 970
Exynos 9810
A11 Bionic
Snapdragon 845
AM-Video-Playback via WLAN bei maximaler Display-Helligkeit
11:13 Std.
10:31 Std.
7:20 Std.
5:42 Std.
4 Std. AM-Video-Playback mit Display-Helligkeit von 200 cd/m²
Ladestand sinkt von 100 auf 69%
Ladestand sinkt von 100 auf 67%
Ladestand sinkt von 100 auf 55%
Ladestand sinkt von 100 auf 52%
10 min. Full-HD-Videoaufnahme
Ladestand sinkt um 0%
Ladestand sinkt um 3%
Ladestand sinkt um 3%
Ladestand sinkt um 4%
2 Std. 3D-Gaming (Vainglory, Asphalt 8)
Ladestand sinkt auf 82%
Ladestand sinkt auf 83%
Ladestand sinkt auf 86%
Ladestand sinkt auf 80%
PC Mark (200 cd/m²)
10:13 Std.
9:51 Std.
n.a.
7:47 Std.
GFXBench 4.0.13
188,4 min., 1.009 Frames
188,2 min., 887,9 Frames
223,9 min., 1.594,3 Frames
217,7 min., 2.232 Frames
Akkustand nach 30 Min Schnelladen
54%
49%
31%
41%
Ladezeit komplette Ladung
ca. 2,3 Std.
ca. 2,3 Std.
ca. 3,2 Std.
ca. 2,5 Std.
Schnelladen
ja
ja
ja
ja
Kabelloses Laden nein
ja ja
ja

Das Sony-Modell im Vergleich scheint auf den ersten Blick unter dem sehr hellen Display zu leiden, das zusätzlich auch als einziger Screen im Vergleich LCD- statt OLED-Technik bietet. Dieser Eindruck wird aber durch unsere Vergleichstests bei 200 cd/m² revidiert, in denen das Sony-Modell das nicht ausgleichen kann. Dennoch ist der Zusammenhang zwischen Display-Helligkeit und Stromverbrauch klar erkennbar.

Zudem verzerren einige Benchmarks das tatsächliche Bild durch ihre Funktionsweise. Sie belasten den Chipsatz des Smartphones so weit wie möglich und schauen dann, wie viel Akkuleistung innerhalb einer bestimmten Zeit verloren geht. Das benachteiligt allerdings besonders starke Prozessoren wie den A11 Bionic im iPhone X, denn im Alltag wird diese Leistung so gut wie nie abgerufen, wodurch sich hier ganz andere Verbrauchswerte abbilden.

Huawei P20 Pro setzt sich an die Spitze

Das neue Huawei P20 kann sich bei der durchschnittlichen Akkulaufzeit nur knapp vor die Konkurrenz setzen. Dass Huawei dafür einen im Schnitt 12,5 Prozent stärkeren Akku einbaut und nüchtern betrachtet mehr Aufwand betreibt, als am Ende Mehrleistung herauskommt, ist für den Nutzer letztendlich aber zweitrangig. Entscheidend ist für ihn nur, dass sich das P20 Pro noch vor dem ohnehin schon sehr ausdauernden Galaxy S9 Plus einsortiert und damit zu den derzeit ausdauerndsten Smartphones am Markt gehört.

Mehr zum Thema: Akku, Handy-Akku, Android-Smartphone, iPhone-Akku, Smartphone, Li-Ionen Akku, Lithium-Polymer-Akku

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 6 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 30.04.18 01:24 Firesign (Youngster)

    @Arminator Das man das Oneplus 5T irgendwie mit dem Galaxy S9 vergleichen könnte finde ich schon sehr weit her geholt. Der Chinaböller kauft seine Akkus ganz sicher nicht bei Samsung.

  2. 23.04.18 19:59 IchBinNichtAreamobile.de (Advanced Handy Master)

    @Arminator:"Mein huawei hat stand jetzt 70% noch übrig heute, bei meinem oneplus 5t (welches vergleichbar mit dem S9 ist) waren es noch ungefähr 35% bei vergleichbarer nutzung. "
    >>Wie meinst du das? Ich hoffe du spielst auf Lauf- und nicht auf Lebenszeit an.

  3. 21.04.18 00:38 Hubelix (Member)

    Der Test bestätigt meine Meinung zu Huawei und meine Erfahrungen mit dem Mate10 Pro. Ein vernünftiger Akku ist wesentlich näher an den Kundenwünschen als irgendeine abgefahrene Displayauflösung. Da hat Huawei echt ein rundes Paket abgeliefert!

  4. 21.04.18 00:27 Arminator (Advanced Handy Profi)

    "Dann müsste man aber alle anderen Geräte entsprechend konfigurieren damit die Bedingungen gleich sind."

    Das geht ja eben teilweise gar nicht, und darum ist es eine erwähnung wert.
    Mein huawei hat stand jetzt 70% noch übrig heute, bei meinem oneplus 5t (welches vergleichbar mit dem S9 ist) waren es noch ungefähr 35% bei vergleichbarer nutzung.
    Wenn ich da aber einen Test wie oben in der Tabelle mache kommt dabei raus dass das oneplus besser ist. So video laufen lassen oder dauersurfen sagt viel über die effizienz der verbauten komponenten wie display, cpu etc. Aber das wirklich intressante ist doch wieviel akkuladung im standby flöten geht.


    Mit dem p20p komme ich auf vergleichbare laufzeiten von meinem alten lenovo p2, das ist schon sehr, sehr sehr gut! Und das mit den pushnotifications klappt auch sehr gut, das scheint in der aktuellen emui version keine probleme zu verursachen

  5. 21.04.18 00:09 AlfredENeumann (Advanced Handy Profi)

    @arminator
    Dann müsste man aber alle anderen Geräte entsprechend konfigurieren damit die Bedingungen gleich sind. Oder das P20 anders konfigurieren. Es bringt ja nix das das eine Gerät alle Apps permanent killt und bei vielen Apps push gar nicht erst durchlässt damit man Akku spart. Damit ist es nicht vergleichbar.

  6. 21.04.18 00:01 Arminator (Advanced Handy Profi)

    Das ist zwar eine aufschlussreiche aber wenig aussagekräftige übersicht, denn es fehlt das absolut wichtigste: der tatsächliche verbrauch im standby.

    Gerade da schneiden iphone und huawei dank sehr restriktivem rechtemanagement super ab.

    Übrigens: bei keinem der gelisteten geräte ist die akkuanzeige wirklich linear.

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige