Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Motorola Moto E5 hat für 150 Euro viel zu bieten

Christopher Gabbert 20.04.2018 - 09:05|0
Motorola Moto E5 hat für 150 Euro viel zu bieten

Nahezu unangetastetes Android 8, einen Quad-Core-Prozessor, Fingerabdrucksensor, großen Akku und 18:9-Display für unter 170 Euro? Das bieten die jetzt vorgestellten Motorola-Smartphones Moto E5 und Moto E5 Plus.

Neben drei neuen Smartphones für die Moto-G-Serie hat Motorola auf dem gestrigen Event in Sao Paulo auch das Moto E5 und Moto E5 Plus vorgestellt. Beide Einstiegs-Smartphones haben wie das neue Moto G6 ein 18:9-Display, bei dem Motorola den weiterhin relativ breit ausfallenden unteren Rand aber nicht zur Unterbringung des Fingerabdrucks nutzt - der ist auf der Kunststoff-Rückseite zu finden. Das Hauptaugenmerk beiden Modellen auf einer langen Akkulaufzeit.

Anzeige

Das kleinere Moto E5 des neuen Smartphone-Duos verfügt über ein 5,7 Zoll großes IPS-Display, wo das Plus-Modell mit einem 6-Zoll-Screen aufwartet. In beiden Fällen beträgt die Auflösung des Displays 1.440 x 720 Pixel (HD+) und kommt im Format 18:9 daher. Darunter arbeitet, ebenfalls sowohl im Moto E5 als auch dem Moto E5 Plus, der Quad-Core-Chip Snapdragon 425 mit einer Taktrate von bis zu 1,4 GHz, Adreno-308-GPU, 2 GB RAM und einem 16 GB großen erweiterbaren internen Speicher. Das Plus-Modell gibt es darüber hinaus auch in einer Variante mit 3 GB RAM und 32 GB Festspeicher.

Motorola Moto E5 Plus | (c) Motorola
Motorola Moto E5 Plus | (c) Motorola

Unterschiede zwischen beiden Smartphones gibt es bei der Kamera: Hier verbaut Motorola im Moto E5 einen 13-Megapixel-Sensor mit f/2.0-Blende, einer Pixelgröße von 1,12 µm und LED-Blitz. Das Moto E5 Plus hingegen hat einen 12-Megapixel-Sensor mit f/2.0-Blende, einer Pixelgröße von 1,25 µm, Laser-Autofokus und LED-Blitz. Beide Modelle ermöglichen damit Video-Aufnahmen in Full-HD mit 30 Bildern pro Sekunde, Zeitlupen-Videos und besitzen einen elektronischen Videostabilisator. Die Frontkamera in beiden Smartphones löst mit 5 Megapixel auf.

Großer Akku für lange Laufzeit

Besonderes Feature der beiden Moto-Smartphones dürfte der vergleichsweise große Akku sein. Der besitzt beim Moto E5 eine Kapazität von 4.000 mAh und 5.000 mAh beim Moto E5 Plus und unterstützt Schnellladen. Besonders in Kombination mit der geringen Display-Auflösung, dem sparsamen Prozessor und nahezu unangetastetem Android-Betriebssystem lässt das auf eine lange Akkulaufzeit hoffen. Zu den weiteren Features beider Modelle gehören: ein nach vorne gerichteter Lautsprecher, der sich hinter der Aussparung für die Hörmuschel verbirgt, Bluetooth 4.2, WLAN b/g/n, LTE Cat. 4, GPS, FM-Radio, ein Mikro-USB- und 3,5-Millimeter-Klinkenanschluss sowie Dual-SIM-Unterstützung.

Motorola Moto E5 Plus | (c) Motorola
Motorola Moto E5 Plus | (c) Motorola

Das Motorola Moto E5 erscheint in den Farben "Fine Gold" und "Flash Gray" und wird 149 Euro kosten. Zum Preis von 169 Euro wird das Moto E5 Plus, ebenfalls in den Farben "Fine Gold" und "Flash Gray" angeboten. Keine Informationen gibt es bislang dazu, wann und ob auch beide Modelle in Deutschland erscheinen werden. Auf dem gestrigen Event war nur von "schon bald nach dem Start der G-Serie" die Rede. Für den US-amerikanischen Markt wurde zudem noch das Moto E5 Play vorgestellt, das mit einem 5,2 Zoll großes Display und 2.800 mAh großen Akku noch einmal deutlich schwächer als das "normale" Moto E5 ausgestattet ist.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphone, Akku Handy, Neuvorstellung

Quelle: Motorola

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Nachrichten zum Motorola Moto E5 Plus
Datum Nachrichten
20.04. Motorola Moto E5 hat für 150 Euro viel zu bieten
Anzeige