Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

iOS 11.3.1: Neues Apple-Update für iPhone und iPad

Björn Brodersen 25.04.2018 - 08:00|8
iOS 11.3.1: Neues Apple-Update für iPhone und iPad

Kein Feature, sondern ein Fehler führte unter iOS 11.3 zu Touch-Problemen auf iPhone 8 mit Ersatzdisplays von Drittanbietern. Mit dem jetzt zum Download bereitstehenden Update auf iOS 11.3.1 behebt Apple den Bug, schließt aber auch vier kritische Sicherheitslücken.

Apple hat für das iPhone und das iPad ein Update auf die Betriebssystemversion iOS 11.3.1 veröffentlicht: Die Aktualisierungsdatei ist auf dem iPhone nur knapp 50 MB groß und beinhaltet laut Changelog vor allem Sicherheits-Patches und Bug-Fixes. Unter anderem werden den Angaben zufolge die Touch-Probleme auf iPhone 8 mit Ersatzdisplays von Drittanbietern behoben. Demnach handelte es sich dabei nicht um eine gezielte Maßnahme von Apple, um Kunden für einen Display-Tausch zum Gang zu einer von Cupertino authorisierten Werkstätten zu zwingen. Der iPhone-Hersteller warnt jedoch Kunden durch einen Hinweis im Update-Changelog vor Fehlfunktionen von Drittanbieter-Displays.

Anzeige

Welche Schwachstellen im Betriebssystem für iPhone und iPad das Update auf iOS 11.3.1 schließt, erläutert Apple auf einer englischsprachigen Support-Seite. Demnach behebt Apple vier Sicherheitslücken im CrashReporter, in LinkPresentation und in Webkit, über die Angreifer teilweise Code auf den Geräten ausführen könnten. Zwei der Schwachstellen hatten Mitarbeiter des Google-Projekts Zero entdeckt und Apple gemeldet. Entsperr-Tools wie Graykey schiebt der iPhone-Hersteller aber offensichtlich (noch) nicht einen Riegel vor.

Update auf iOS 11.3.1 für iPhone und iPad | (c) Areamobile
Update auf iOS 11.3.1 für iPhone und iPad

Die neue Firmware kann auf alle Apple-Mobilgeräte, die mit iOS 11 laufen, per FOTA (Firmware over the Air) oder über iTunes am Rechner heruntergeladen und aufgespielt werden. Vor fast vier Wochen hatte Apple die Systemversion iOS 11.3 veröffentlicht. Zurzeit testet das Unternehmen mit Hilfe von Entwicklern und Teilnehmern des Betaprogramms iOS 11.4.

Mehr zum Thema: iPad, iPhone, iPhone-Display, iPhone-Update, Smartphones, Tablet, iPad-Update, iOS Update, iPad Mini, Apple-Smartphones, Apple-Tablets

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 8 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 03.05.18 10:38 Jasmin1 (Newcomer)

    Danke für die Info!

  2. 26.04.18 13:10 IchBinNichtAreamobile.de (Advanced Handy Master)

    @FTC: Antiappler hat doch gerade klargestellt, dass du nicht ordentlich gelesen hast. Demnach musst du wohl mit dem Nachteil leben. Tja.

  3. 26.04.18 12:14 Fritz_The_Cat (Advanced Handy Master)

    Ich schrieb auch "Wer lesen - und denken - kann, ist klar im Vorteil."… ;-)

  4. 26.04.18 11:53 Antiappler (Advanced Handy Profi)

    Tja @Fritz, und wenn Du den im Link angegebenen Artikel auch gelesen hättest, wüsstest Du, dass die Rede von NUR KNAPP 50 MB ist, DIE DAS IPHONE X BETRIFFT, welches Du ja nicht hast! Und da steht auch nichts von inkrementellem Update oder 50 MB, wie Du ja in Post 5 geschrieben hast!

    Übrigens ist ein vollständiges Update immer sinnvoll, denn sonst könnte man es ja nicht installieren. ;-)
    Und vielleicht mal selbst auch die eingestellten Links lesen und nicht über andere Leute mit Pawlow herziehen, wie Du es neulich bei Hubelix gemacht hast.

    Zumal Du Dich ja laut eigener Aussage nur daran hältst: "Ich hingegen halte mich an das, was tatsächlich gesagt bzw. geschrieben wurde."

    Steht übrigens im eingestellten Link.
    http://www.areamobile.de/news/47396-iphone-x-ist-tot-apple-kunden-greifen-vermehrt-zu-preiswerteren-iphone

  5. 25.04.18 20:04 Fritz_The_Cat (Advanced Handy Master)

    Wer lesen - und denken - kann, ist klar im Vorteil. Das inkrementelle Update war/ist nur 50 MB klein. Deshalb schrieb ich ja ausdrücklich vom **vollständigen** Update.

  6. 25.04.18 19:41 Antiappler (Advanced Handy Profi)

    Wow!!! 2,7 GB. Das müssen ja ein Haufen Fehler gewesen sein. ;-)

    Für das iPhone X waren es nur knapp 50 MB!

    https://www.teltarif.de/ios-iphone-ipad-software-update/news/72408.html

antworten
 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige