Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Galaxy J2: Samsung-Smartphone mit Android Go

Matthias Zellmer 26.04.2018 - 13:30|0
Galaxy J2: Samsung-Smartphone mit Android Go

Erneut ist der Blick in die Geekbench-Datenbank Informations-Quelle für ein neues Smartphone. Dabei handelt es sich um das Samsung Galaxy J2 Core, das den Android-Go-Regularien entspricht. Stimmen die Informationen, handelt es sich um die erste Go-Edition von Samsung.

Ein Blick in die Geekbench-Datenbank gibt Aufschluss über ein neues Samsung-Smartphone der Einsteiger-Klasse. Hinter der Modellnummer SM-J260G verbirgt sich das Samsung Galaxy J2 Core. Die Besonderheit: Das Smartphone entspricht von den technischen Daten her den Vorgaben des Android-Go-Programms von Google.

Anzeige

Das Smartphone bietet einen hauseigenen Exynos 7570. Dabei handelt es sich um einen Quad-Core-Prozessor mit vier Cortex-A53-Kernen und einer maximalen Taktfrequenz von 1,43 GHz. Unterstützt wird er von 1 GB Arbeitsspeicher.

Benchmark des Samsung Galaxy J2 | (c) Geekbench
Benchmark des Samsung Galaxy J2 | (c) Geekbench

Vorinstalliert ist Android in der Version 8.1 Oreo, was wie die restlichen technischen Daten, optimal zu einem Smartphone der Go-Edition passen würde. Anfang Dezember 2017 hat Google Android Go fertig gestellt und Entwicklern zur Verfügung gestellt. Hauptsächlich für Schwellenländer entwickelt, läuft Android Go auf Endgeräten ab 512 MB bis 1 GB RAM. Dafür dürfen dann aber auch nicht mehr als vier Anwendungen gleichzeitig laufen. Es bleibt also fraglich, ob ein Samsung Galaxy J2 Core hierzulande überhaupt erscheinen würde.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphone, Galaxy-Smartphone, Android 8 Oreo, Android Oreo (Go Edition)

Quelle: Geekbench via WinFuture

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige