Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Youtube Remix statt Google Play Music: Musik und Video aus einer Hand

Stefan Schomberg 26.04.2018 - 16:15|1
Youtube Remix statt Google Play Music: Musik und Video aus einer Hand

Gerüchte zu Youtube Remix gibt es schon länger, nun könnte es doch kommen: Die Zusammenführung des Musikdienstes Google Music und des Videodienstes Youtube. Was aber passiert mit den Daten von Nutzern, die zuvor für Google Music gezahlt haben?

Schon vor gut einem Jahr kamen Gerüchte auf, Google wolle einen neuen Musik- und Videodienst namens Youtube Remix schaffen. Der angebliche Marktstart im vor einem Monat verstrich ereignislos, jetzt kommen allerdings neue Gerüchte des Dienstes auf. Vom Tisch ist die Idee also offenbar noch nicht, tatsächlich hat Google sie auch schon indirekt bestätigt.

Anzeige

Wörtlich hieß es dazu: "Wir haben schon früher die Zusammenlegung der Produktteams von Youtube Music und Google Play bekannt gegeben. Musik ist sehr wichtig für Google, daher ist es besonders wichtig, ein Angebot zu haben, das den Anforderungen von Nutzern und Künstlern entspricht. Zum jetzigen Zeitpunkt wird sich für die Konsumenten nichts ändern, wir werden Änderungen frühzeitig bekannt geben."

Was passiert mit alten Bezahl-Accounts?

Aber was passiert eigentlich mit Google Play Music, wenn das neue Format entsteht? Dazu heißt es jetzt neuesten Gerüchten zufolge, dass mit der Einführung von Youtube Remix der bisherige Musik-Dienst Google Play Music eingestellt werde. Ob das stimmt ist zwar bislang nicht bekannt, allerdings täte Google wohl gut daran, die Sorgen seiner Nutzer schnell zu entkräften. In Kommentaren und Foren werden nämlich bereits Fragen gestellt, was mit den bezahlten Accounts von Play-Music-Nutzern oder von ihnen hochgeladenen Musikstücken oder Playlists passiert. Eine Antwort darauf bleibt das Unternehmen bislang schuldig.

Quelle: Droid Life via Cashys Blog

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 28.04.18 09:29 areamobi
    Nein, bitte nicht

    Google Play Music ist eine ganz hervorragende App mit vielen interessanten Features zum Stöbern nach Musik, dir für mich einfach hervorragend funktioniert und die ich auf keinen Fall missen möchte.
    Google Play Music ist einzigartig in der Art und Weise mir Musik nach meinem Geschmack präsentieren, ohne dass ich immer dasselbe hören muss.

    Zum Vergleich, ich habe auch Sonos-Hardware, und die "neue" Player-App, die Sonos vor ein paar Jahren präsentiert hat ist in jeder Hinsicht einfach nur schrecklich.
    Es mag sein, das viele Nutzer von Musik-Abos zufrieden ist, immer Top-Charts oder Lieblings-Bands zu hören und dass die Play Music App deshalb von einer Mehrheit von Nutzern nicht gut angenommen wird.

    Und ich habe die Befürchtung, dass Google aus diesem Grunde diese einzigartige App platt macht, um sie durch etwas potentiell populäreres zu ersetzen.
    Ich hoffe sehr, dass Google hier umdenkt und beides koexistieren lässt!

antworten
 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige