Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Samsung Galaxy S7 (Edge): Deutschland erhält das Oreo-Update

Matthias Zellmer 01.05.2018 - 10:41|1
Samsung Galaxy S7 (Edge): Deutschland erhält das Oreo-Update

Besitzer eines Samsung Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge wurden die vergangenen Tage und Wochen auf eine harte Probe gestellt, was das Oreo-Update anbelangt. Trotz letzter Meldung für den 18. Mai – erste Nutzer erhalten ab sofort das Software-Update.

Ein Auf und Ab der Gefühle für alle Nutzer eines Samsung Galaxy S7 und Galaxy S7 Edge. Das südkoreanische Unternehmen wurde leider nicht konkret wann eines ihrer meistverkauften Smartphones endlich das Update auf Android 8.0 Oreo und Samsung Experience 9.0 erhalten wird. Zuletzt hieß es von der türkischen Samsung Support-Seite, frühestens der 18. Mai. Nun ging doch alles viel schneller als erwartet und seit heute früh verteilt das südkoreanische Unternehmen das 1.251,22 MB große OTA-Update (over the Air) in Wellen.

Anzeige

Mit der neuen Samsung Experience 9.0 verändert sich auch der Startbildschirm. Die Uhr lässt sich nun auch im Querformat darstellen und der Timer bietet nun auch Ton-Optionen. Durch berühren und halten eines App-Icons, gibt es nun bei unterstützten Anwendungen sogenannte Shortcuts. Bei Benachrichtigungen erscheinen Zahlen in einem farbigen Kreis. Ebenfalls können Benachrichtigungen in dem QuickPanel einer Kategorie zugeordnet werden.

Samsung Galaxy S7 Oreo-Update | (c) BartZZ
Samsung Galaxy S7 Oreo-Update | (c) BartZZ

Samsung bietet mit dem Update einige neue und kontrastreichere Tastaturen und ab sofort ist auch das Versenden von GIFs möglich. Für das Always On Display als auch den Sperrbildschirm gibt es neue Uhrendesigns. Mit "Find My Mobile" kann eine Remote-Sicherung für das Galaxy S7 (Edge) eingerichtet werden, welche die Daten in der Samsung Cloud speichert, sofern das Smartphone verloren geht. Auch das Sperren von "Samsung Pass" (Benutzer- und Passwort-Manager) ist nun aus der Ferne möglich.

Samsung empfiehlt eine Datensicherung

Nutzer eines Bluetooth-Kopfhörers werden sich über die neue Unterstützung des AAC- und LDAC-Audio-Codec erfreuen. Wir empfehlen das Samsung Galaxy S7 (Edge) vor dem Update komplett aufzuladen und die Daten zu sichern. Gerade Anwendungen wie Samsung Pay, Internet, Notes und E-Mail sollten einzeln gesichert werden.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphone, Update Android, Galaxy-Smartphone, Android 8 Oreo

Quelle: Android-Hilfe

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 01.05.18 13:45 M.a.K (Handy Master)

    S7 DBT - Noch kein 8.0

    Wahrscheinlich flashe ich aber selber sobald die Firmware zum download bereit steht.

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Samsung Galaxy S7 Angebote
Samsung Galaxy S7

Empfehlung

ab 24.98 EUR
monatlich 26.95 EUR
Telekom (T-Mobile) MagentaMobil S

weitere Angebote zum Samsung Galaxy S7
 
Anzeige