Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Samsung Gear S4 mit LTE in zwei Versionen in Arbeit

Matthias Zellmer 02.05.2018 - 15:53|1
Samsung Gear S4 mit LTE in zwei Versionen in Arbeit

Noch in diesem Jahr soll ein Nachfolger der erfolgreichen Samsung Smartwatch Gear S3 erscheinen. Wie das aktuelle Modell, soll es die Samsung Gear S4 in zwei Versionen – der Classic und Frontier – mit und ohne LTE-Modul geben.

Im vergangenen Jahr hatte Samsung lediglich mit der Samsung Gear Sport einer Kreuzung zwischen Gear Fit und Gear S3 auf den Markt gebracht. Ein reiner Nachfolger der Samsung Gear S3 (Classic & Frontier) blieb aus. Wie SamMobile nun in Erfahrung gebracht hat, wird unter dem Codenamen "Galileo" in den USA aber bereits seit längerem an einem Nachfolger gearbeitet. Wie auch die Gear S3, erwarten wir von der Samsung Gear S4 zwei Modellversionen - inklusive LTE-Funktion.

Anzeige

Auch die Samsung Gear S3 wurde in einer LTE-Version gebaut, in Deutschland aber nur über einen Mobilfunkbetreiber verkauft. Unerwähnt bleibt, in welchen Regionen ein mögliches eSIM-Modell der Gear S4 erscheinen wird. Aufgrund der Smartwatch-Entwicklung in den USA, ist eine Exklusivität von Verizon, AT&T und T-Mobile nicht ausgeschlossen. Die SM-R800, wie die exakte Modellbezeichnung der Gear S4 lauten soll, wird besondere Gesundheits- und Fitness-Eigenschaften, worunter auch die exakte Schlafüberwachung zählt, an Bord haben.

Samsung Gear S4 erscheint im 4. Quartal 2018

Bereits in der Vergangenheit wurden Mutmaßungen zu der Gear S4 angestellt, in denen es hieß, dass die Smartwatch mit Tizen OS einen Fingerabdrucksensor und den Akku in dem Armband verbaut haben wird. Erwartet wird eine Samsung Gear S4 Classic und S4 Frontier im 4. Quartal 2018, sodass in Kürze auch erstes Bildmaterial von den Uhren erscheinen dürfte.

Mehr zum Thema: Smartwatch

Quelle: SamMobile

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 02.05.18 16:19 SiddiusBlack (Handy Profi)

    Wozu brauche ich doch gleich einen Fingerabdrucksensor in einer Uhr?

    Samsung soll mal lieber einen vernünftigen Pulsmesser einbauen, der in der S3 war absoluter Müll da oftmals komplett Aussetzer wenn die Uhr nicht so fest am Arm befestigt wurde das es schon die Blutzufuhr abgeschnitten hat!

antworten
 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige