Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Gerücht: Apple iPhone in Zukunft inklusive Schnellladegerät

Matthias Zellmer 03.05.2018 - 13:05|32
Gerücht: Apple iPhone in Zukunft inklusive Schnellladegerät

Bereits das Apple iPhone 8, iPhone 8 Plus und das Apple iPhone X beherrschen das Schnellladen über das entsprechende Netzteil. Das gibt es natürlich bei Apple nicht einfach dazu. Einem aktuellen Gerücht zufolge soll sich das aber bereits mit dem nächsten iPhone ändern.

Einer unbestätigten Quelle auf Sina Weibo zufolge, plant Apple allen kommenden iPhone-Modellen ein Schnellladenetzteil mit in die Verpackung zulegen. Zwar können das Apple iPhone 8 (Plus), sowie das Apple iPhone X schon jetzt entsprechend schnell geladen werden, doch dafür benötigen Kunden den 59 Euro teuren USB-C Power-Adapter (29 Watt), zuzüglich des passenden USB-C auf Lightning-Kabels (1 Meter Länge) ab 25 Euro. Anstelle einer Länge von einem Meter kann zu einem Preis von 39 Euro auch auf 2 Meter verdoppelt werden.

Anzeige

Entgegen der jetzigen Alternative, soll das künftig beiliegende Netzteil eine Leistung von 18 Watt bieten. Aktuell liegt dem iPhone 8 (Plus) und iPhone X ein Netzteil von 5 Watt bei, das mit einem Lightning auf USB-Class-A-Kabel genutzt werden muss. Mit dem "teuren" Schnellladegerät gibt Apple an, das iPhone innerhalb von 30 Minuten bis zu 50 Prozent der Gesamt-Kapazität aufzuladen. Insofern Apple in der Tat sich das lukrative Zubehör-Geschäft beim Verkauf eines jeden iPhone durch die Lappen gehen lässt, wäre das neue beigelegte Netzteil jedoch immer noch langsamer beim Laden, als es das Bundle für 84 Euro vermag.

Angebliches Apple Schnellladegerät | (c) Weibo
Angebliches Apple Schnellladegerät | (c) Weibo

Mehr zum Thema: iPhone, iPhone-Akku, iPhone Gerüchte

Quelle: Weibo via 9to5Mac

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 32 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 16.05.18 17:34 DerZander (Handy Profi)

    >> Für mich zählt immer das Gesamtkonzept

    Der Thread geht aber über die veraltete Ladetechnik von Apple.

    Auch wenn du offenabr lieber über etwas anderes reden willst. ;-)

  2. 16.05.18 12:24 cookieman (Professional Handy Master)
    @DerZander

    >Wirkt alles wie billige Ausreden, was du schreibst.<

    ..und wenn man keine Argumente hat, dann einen schönen Spruch dem Anderen vor den Latz knallen..... komm schon, das kannst Du bestimmt besser.

    >>Jedenfalls betreffend Benchmarks müssen sich die iPhones nicht hinter den Androidkollegen verstecken... Focus! Es ging um Ladetechnik.<

    Für mich zählt immer das Gesamtkonzept und das muss für mich auch stimmig sein was die Kernfunktionen betrifft. Sicher das aktuele Ladegerät ist nur wegen der Größe praktisch... so muss man das Design der Verpackung nicht ändern... ;-)
    Schnelladen ist eine Option aber keine Alternative, die wäre nämlich endlich einmal eine neue Akkugeneration.

    >>> Ist die neuste vom neuesten Technik zwangsläufig besser??
    Na, sonst macht sie keinen Sinn. :P<

    Ich mag bewährte Technik die funktioniert.....

  3. 16.05.18 09:08 DerZander (Handy Profi)

    @Cookie
    >> Ist die neuste vom neuesten Technik zwangsläufig besser??
    Na, sonst macht sie keinen Sinn. :P

    >> Jedenfalls betreffend Benchmarks müssen sich die iPhones nicht hinter den Androidkollegen verstecken
    Focus! Es ging um Ladetechnik.

    Wirkt alles wie billige Ausreden, was du schreibst.

  4. 15.05.18 16:55 nohtz (Professional Handy Master)

    Cookie
    "Ist die neuste vom neuesten Technik zwangsläufig besser?? Jedenfalls betreffend Benchmarks müssen sich die iPhones nicht hinter den Androidkollegen verstecken auch wenn die Technik nicht ganz up to Date ist"
    -->was hat ein Benchmark mit der Ladetechnik zu tun?

    ">Dafür nehmen Sie aber auch deutlich mehr Geld.<
    Und ist das wirklich ein Problem?"
    -->für Apple sicherlich nicht ...
    Als Kunde käme ich mir veräppelt vor

    "Und wie lange hat die Entwicklung denn gedauert.. kann ja auch länger gewesen bis zur Marktreife"
    --> was willst du damit zum Ausdruck bringen?

  5. 15.05.18 16:16 cookieman (Professional Handy Master)
    @DerZander

    >Welchen Vorteil hat das denn für dich für, wenn das teuerste Smartphone nicht die neuste Technik hat?<

    Mal abgesehen von den besonders, mehr durch Design teuren Endgeräte, ist das iPhone nicht das teuerste Gerät ;-)
    http://www.areamobile.de/news/38598-lumigon-t3-technikprotz-mit-nachtsicht-kamera

    >Das Märchen, dass Apple sich Zeit lässt, dann aber besser ist als die anderen ist einfach nur Unsinn. Was ist denn bitte beim Qi-Laden besser als bei der Konkurrenz? Wo ist das OLED besser? Wo ist NFC besser? Wo die Body2Screen-Ratio besser?<

    Ist die neuste vom neuesten Technik zwangsläufig besser?? Jedenfalls betreffend Benchmarks müssen sich die iPhones nicht hinter den Androidkollegen verstecken auch wenn die Technik nicht ganz up to Date ist, was viele wohl auch nicht wirklich stört. Ich mag bewährte Technik und bisher haben mich die iPhones dahingenhend nicht enttäuscht.


    Und ist das wirklich ein Problem?

    >Und dort wo Apple anderen teilweise voraus ist (z. b. bei Prozessor oder FaceID), da warten Sie auch nicht lange, sondern sind mit die ersten.<

    Und wie lange hat die Entwicklung denn gedauert.. kann ja auch länger gewesen bis zur Marktreife.

  6. 09.05.18 16:36 Jasmin1 (Newcomer)

    Danke für die Info!

antworten
 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige