Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

iOS 13: Neue Features fürs iPad und ein überarbeiteter Homescreen

Christopher Gabbert 07.05.2018 - 09:23|0
iOS 13: Neue Features fürs iPad und ein überarbeiteter Homescreen

Das Update auf iOS 12 wartet angeblich nur mit kleineren Verbesserungen auf, erst iOS 13 soll größere Neuerungen bringen. Viele davon sollen das iPad betreffen, doch das iPhone geht natürlich nicht leer aus.

Apple stellt auf der Worldwide Developers Conference 2018 im kommenden Monat die neue Betriebssystem-Version iOS 12 vor. Dabei konzentriert sich das Unternehmen bisherigen Gerüchten zufolge auf Verbesserungen bei Stabilität und Performance des Betriebssystems, besondere neue Funktionen werden wohl nicht eingeführt. Große Änderungen kommen erst mit iOS 13, wobei viele davon das Apple iPad betreffen sollen. Das will zumindest Bloomberg-Redakteur Mark Gurman erfahren haben. Er teilt sein Wissen auf Twitter.

Anzeige

Demnach plant Apple mit dem Update, das den Codenamen "Yukon" trägt, die Neugestaltung des iPad-Homescreens, Verbesserungen am Datei-Manager und neue Features im Zusammenhang mit dem Apple Pencil. Vermutet wird weiterhin, dass Apple die von MacOS bekannten "In-App-Tabs" auf dem Tablet einführt und ermöglicht, zwei Versionen derselben App im Split-Screen nebeneinander anzuzeigen. Weitere Neuerungen wie weitreichende Updates für System-Apps wie Mail, Uhr oder Wetter und Verbesserungen am Aufnahmeprozess der Kamera und der Bildverarbeitung sollen auch das iPhone erreichen.

iOS 12: Verschoben ist nicht aufgehoben

Obwohl es also dieses Jahr mit iOS 12 noch keine großen Neuerungen gibt, soll es neue Features im Bereich Augmented Reality und bei der Health-Anwendung geben. Auch Pläne, einheitliche und plattformübergreifende Apps für iOS und MacOS zu kreieren, seien noch nicht vom Tisch.

Die diesjährige Entwicklerkonferenz WWDC 2018 findet vom 4. Juni bis zum 8. Juni in San Jose statt. Wie üblich beginnt sie mit einer großen Keynote zu allen Themen, die in den darauf folgenden Tagen in einzelnen Sessions eine weitere Rolle spielen. Voraussichtlich wird Apple auf der Konferenz neben dem iOS-Update auch die nächsten großen Updates für die Betriebssysteme watchOS, macOS und tvOS vorstellen. Der Eintrittspreis für die Worldwide Developers Conference beträgt in diesem Jahr knapp 1.600 US-Dollar.

Mehr zum Thema: iPad, iPhone, WWDC, iOS Update

Quelle: @Markgurman

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

 
Mehr Informationen
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige