Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Samsung: Galaxy S10 macht Platz für faltbares Galaxy X

Tobias Czullay 07.05.2018 - 15:10|0
Samsung: Galaxy S10 macht Platz für faltbares Galaxy X

Kommt dem Galaxy S10 nur noch eine Rolle als Sidekick zu? Laut einem Bericht soll der Nachfolger zum Galaxy S9 Platz machen für das Galaxy X und deshalb früher an den Start gehen. Samsung präsentiert das erste faltbare Smartphone angeblich auf dem MWC 2019.

Das Galaxy S10 könnte einen Frühstart hinlegen. Wie das koreanische Nachrichtenportal "The Bell" schreibt, wird der Launch von Samsungs nächstem Top-Smartphone bereits für den Januar 2019 erwartet und könnte demnach auf der CES in Las Vegas vorgestellt werden. Die aktuellen Highend-Modelle Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus hatte der Hersteller Ende Februar auf dem Mobile World Congress und damit mehr als einen Monat früher im Jahr präsentiert als ihre Vorgänger.

Anzeige

Als Begründung für die vorgezogene Präsentation des Galaxy S10 führt "The Bell" den Launch des ersten faltbaren Samsung-Smartphones an, der im kommenden Jahr angeblich auf dem Mobile World Congress erfolgt. Um dem mutmaßlichen Galaxy X mehr Aufmerksamkeit zukommen zu lassen, soll das zehnte S-Modell vorher an den Start gehen. Laut dem Bericht beginnt die Produktion der Displays für das Falt-Handy im November dieses Jahres.

Etwas seltsam mutet aber die Herleitung von "The Bell" an. So werden das Gerücht um den Produktionsstart und die Umbenennung des Galaxy X von der über drei Jahre genutzten Codebezeichnung "Valley" in "Winner" als Grundlage für den Launch des Smartphones auf dem MWC herangezogen.

Dass das faltbare Smartphone in einer Größenordnung ähnlich den Vertretern der Galaxy-S- und Note-Serie angeboten wird, ist indes jedoch unwahrscheinlich. Laut dem Bericht könnten gerade einmal zwischen 30.000 und 500.000 Einheiten des Galaxy X für einen Marktstart in einem Jahr bereitstehen - das deutet auf einen Feldtest wie bei früheren Samsung-Smartphones wie dem Galaxy Note Edge oder dem Galaxy Round hin.

Galaxy S10 = Galaxy X?

Samsung arbeitet schon seit einigen Jahren an einem faltbaren Smartphone und hatte einen Marktstart immer wieder aufgeschoben. Auf der diesjährigen CES zeigte der Hersteller ausgewählten Besuchern einen Prototyp, Leaks dazu gibt es bislang nicht. Im April berichtete "The Bell" bereits, dass das Galaxy S10 wie die Vorgänger nicht flexibel sein und in zwei unterschiedlichen Größen angeboten wird. Das Galaxy X wird demnach ein eigenständiges Smartphone sein, das vielleicht wie Apples iPhone X aber auch zeitgleich zu den traditionelleren Geräten präsentiert werden könnte.

Tatsächlich könnte auch ein anderer Umstand Samsung dazu bewegen, ein neues Highend-Smartphone früher auf den Markt zu schieben: Die Verkaufszahlen von Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus bleiben angeblich hinter den Erwartungen zurück. Hatte das Unternehmen ursprünglich damit gerechnet, dass sich die neuen Modelle besser verkaufen als Galaxy S8 und Galaxy S8 Plus, ist offenbar das Gegenteil der Fall. In Korea legten sie angeblich den schlechtesten Verkaufsstart in der S-Serie hin.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphone, Galaxy-Smartphone

Quelle: The Bell via Sammobile

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige