Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Windows 10 April 2018 Update: Auch Windows Phones erhalten das Update

Tobias Czullay 07.05.2018 - 16:23|4
Windows 10 April 2018 Update: Auch Windows Phones erhalten das Update

Ab morgen rollt die Update-Welle für Windows 10 offiziell an, dann wird das April 2018 Update an das Gros der Nutzer eines PC, Laptop oder Tablet ausgeliefert. Und offenbar werden auch einige Windows Phones noch versorgt.

Seit dem 30. April kann das "April 2018 Update" manuell auf Desktop-Rechnern, Laptops und Tablets mit Windows 10 installiert werden, ab dem 8. Mai wird die Aktualisierung auch über das Windows Update angeboten. Mit an Bord ist das neue Timeline-Feature, mit dem sich alle Aktivitäten eines Monats einsehen und noch einmal aufgreifen lassen - auch mit den auf Android-Smartphones und iPhones ausgeführten Microsoft-Apps ist die Logbuch-Funktion kompatibel. Darüber hinaus gibt es Neuerungen im Edge-Browser wie eine Stummschaltung für im Hintergrund ausgeführte Videos oder Focus Assist für das Abschalten von Benachrichtigungen bei konzentriertem Arbeiten.

Anzeige

Wurde bislang davon ausgegangen, dass dieses neue Update lediglich für die besagten Geräteklassen ausgeliefert wird, lässt eine englischsprachige Support-Seite bei Microsoft nun darauf schließen, dass auch Smartphones mit Windows-Betriebssystem noch bedient werden. Nutzer eines Windows Phone sollten über den entsprechenden Menü-Eintrag prüfen, ob das Update schon zum Download bereit steht, heißt es auf der zuletzt am 30. April aktualisierten Webseite. Auf der deutschen Seite wird hingegen noch auf das "Creators Update" verwiesen, das vor einem Jahr von Microsoft bereitgestellt und im Oktober 2017 vom "Fall Creators Update" abgelöst wurde.

Windows 10 Mobile Support-Ende 2019

Das Unternehmen nennt allerdings weder einen Termin für die Auslieferung des April-Updates für Windows 10 Mobile, noch werden die damit kompatiblen Geräte aufgeführt. Voraussichtlich werden jene Smartphones bedient, die auch das "Fall Creators Update" erhalten haben, darunter Lumia 950 und Lumia 950 XL sowie Lumia 650 und HP Elite x3. Laut Microsoft endet der Support für Smartphones mit Windows 10 Mobile frühestens 24 Monate nach der ersten Verfügbarkeit - das Lumia 650 war als letztes Microsoft-Smartphone im Frühjahr 2016 in den Verkauf gegangen.

Damit könnte das mobile Windows-Betriebssystem das letzte große Update gesehen haben, auch das Insider-Programm hatte Microsoft Anfang dieses Jahres schon eingestellt. Offizielles Support-Ende für Windows 10 Mobile ist derzeit Dezember 2019, bis dahin sollen einige Smartphones noch Sicherheitsupdates erhalten.

Keine neuen Features zu erwarten

Neue Features wird das April 2018 Update für Windows 10 Mobile aller Voraussicht nach nicht mitbringen. Schon das vorangegangene Update hatte keine neuen Funktionen zu bieten und Produktchef Joe Belfiore erklärte im vergangenen Oktober, dass künftige Aktualisierungen hauptsächlich Fehlerbehebungen und Patches für Sicherheitslücken enthalten werden.

Mehr zum Thema: Windows, Windows 10

via Phone Arena

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 08.05.18 12:24 FabiQ82 (Newcomer)

    Der Support ist nicht komplett eingestellt worden. Das Betriebssystem wird noch bis Ende 2019 supported und so auch bis dahin Updates erhalten, wenn auch vermutlich keine Featureupdates.
    Whatsapp hat damit überhaupt nichts zu tun und der Support wurde übrigens auch nur für Windows Phone 7 & 8 eingestellt, nicht für Windows 10 Mobile.

  2. 08.05.18 08:15 dankort1

    @TopperHarley

    Ja das ist mir schon klar. Aber für mein altes 925er Windows Phone ist z.b der Support für WhatsApp gestrichen worden. Des Weiteren gibt's auch keine Aktualisierungen der wenigen Windows Apps. Habe diesbezüglich auch eine Mail erhalten. Und das meinte ich auch damit.

  3. 07.05.18 23:00 TopperHarley

    @dankort1

    Das bedeutet aber nicht, dass alle w10m User ihre Smartphones in die Schublade packen und im nächsten Media Markt ein Android oder iOS Gerät kaufen. Klar haben die meisten gewechselt, aber ein paar tausend Leute werden die Geräte noch eine Weile lang nutzen.

  4. 07.05.18 18:57 dankort1

    Gibt doch keine Windows Phones mehr. Auch der Support ist komplett eingestellt worden. Oder habe ich da was verpasst bzw. falsch verstanden???

antworten
 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige