Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Android P: Geleakte Beta zeigt iPhone-X-Steuerung

Tobias Czullay 08.05.2018 - 16:11|0
Android P: Geleakte Beta zeigt iPhone-X-Steuerung

Nur wenige Stunden vor der offiziellen Präsentation werden neue Details zu Googles neuem Android-Betriebssystem bekannt. Ein Pixel-Nutzer hat mehrere Screenshots aus einer offenbar zu früh veröffentlichten Vorschauversion von Android P veröffentlicht. Darauf sind auch die neue Gestensteuerung und die Multitasking-Ansicht zu sehen.

Eine erste Preview-Version von Android P hat Google bereits im März veröffentlicht, im Anschluss an die heutige offizielle Präsentation des neuen Betriebssystems auf der I/O-Keynote wird der Release einer zweiten Vorschau erwartet. Doch offenbar rutschte diese neue Version schon frühzeitig zu einem Nutzer eines Pixel-Smartphones durch, Gabriel Bryne wurde sie nach eigenen Angaben unerwartet als Over-the-Air-Update angeboten. Auf Google+ hat er mehrere Screenshots und Fotos veröffentlicht, die einige Neuerungen von Android P verraten könnten.

Anzeige

So integriert Google - wie berichtet - eine neue Gestensteuerung in das Smartphone-Betriebssystem. Wie auf Apples iPhone X lässt sich durch das Wischen vom unteren Bildschirmrand nach oben die Multitasking-Ansicht aufrufen, die Fenster darin sind nun neben- und nicht mehr übereinander arrangiert. Ein dedizierter Knopf zum Aufrufen der zuletzt aufgerufenen Apps fehlt, nur der Zurück-Button links und ein nun länglicher Home-Button sind noch zu sehen. Durch horizontales Wischen über den Home-Button lässt sich durch die zuletzt geöffneten Apps scrollen.

Android P | (c) Gabriel Bryne
Gestensteuerung bei Android P | (c) Gabriel Bryne
Android P | (c) Gabriel Bryne
Neue Multitasking-Ansicht | (c) Gabriel Bryne
Android P | (c) Gabriel Bryne
Lautlos-Modus mit Tastenkombination | (c) Gabriel Bryne

Wie Google künftig einen schnellen Wechsel zwischen zwei Apps ermöglicht - aktuell geschieht das durch zweifaches Antippen der Multitasking-Schaltfläche -, ist nicht bekannt. Pflicht ist die neue Gestensteuerung zumindest in der neuen Android-P-Beta nicht, Nutzer können sich auch für die traditionelle Navigationsleiste entscheiden. Diese lässt sich in der neuen Version des Google-Betriebssystems scheinbar auch in ihrer Farbe ändern oder so einstellen, dass sie ihre Farbe wie die Benachrichtigungsleiste an die Akzente der jeweils laufenden App angleicht.

Android P | (c) Gabriel Bryne
Die Gesten in Android P | (c) Gabriel Bryne
Android P | (c) Gabriel Bryne
Neue Farbauswahl für die Navigationsleiste | (c) Gabriel Bryne
Android P | (c) Gabriel Bryne
Die Option Adaptive Battery | (c) Gabriel Bryne

Adaptiver Akku-Modus lässt Apps schlummern

Offenbar will Google mit Android P auch die Laufzeit für Smartphones verbessern und integriert dazu einen "adaptiven" Akku-Modus. Damit werden laut der Beschreibung selten genutzte Apps eingeschränkt und verbrauchen weniger Energie. Das Gerät soll diese Apps mit der Zeit selbstständig ermitteln, Benachrichtigungen für diese Apps treffen dann aber zeitverzögert ein. Eine weitere Neuerung ist die Möglichkeit, das Smartphone durch gleichzeitiges Drücken von Power- und Lauter-Taste in einen Lautlos-Modus zu versetzen.

Google wird Android P heute Abend ab 19 Uhr bei der Eröffnungs-Keynote zur Google I/O 2018 offiziell vorstellen. Die Veröffentlichung der neuen Beta wird für heute oder morgen erwartet. Womit wir sonst noch rechnen dürfen, haben wir in einem entsprechenden Beitrag für euch zusammengefasst.

Mehr zum Thema: Android-Update, Smartphone, Google Pixel, Android

Quelle: Gabriel Bryne (Google+) via Android Police

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige