Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

iPhone SE (2018): Notch und Face-ID für das kompakte iPhone?

Tobias Czullay 13.05.2018 - 15:05|4
iPhone SE (2018): Notch und Face-ID für das kompakte iPhone?

Das iPhone SE wird in diesem Jahr in einer Neuauflage erscheinen, darin sind sich mehrere Quellen sicher. Doch trotz der vielen aktuell kursierenden Leaks ergibt sich kein klares Bild vom neuen kompakten Apple-Smartphone. Setzt der Hersteller wie beim iPhone X auf Face-ID und eine Display-Notch oder nicht?

Apple bringt neben den drei für den September geplanten neuen iPhones noch einen Nachfolger des iPhone SE auf den Markt. Darüber sind sich diverse Insider und Zubehörhersteller sicher, der bekannte Informant OnLeaks hingegen ist noch nicht von dem ihm vorliegenden Material überzeugt. In Zusammenarbeit mit TigerMobiles veröffentlicht OnLeaks dennoch die ihm zugespielten CAD-Pläne in Form eines animierten 3D-Modells - es könnte immerhin zeigen, wie das iPhone SE 2 aussieht.

Anzeige

In einer Sache sind sich nahezu alle Quellen sicher: Das neue iPhone SE wird genauso kompakt ausfallen wie die 2016 erschienene Erstauflage oder eben das iPhone 5. Neuere Gerüchte besagen aber, dass das 2018er-Modell wie das iPhone X keinen Home-Button mehr haben und stattdessen mit einem Face-ID-Scanner und einem Einschnitt im nahezu frontfüllenden Display ausgestattet sein wird.

Entsprechende Belege dazu will in der vergangenen Woche der britische Onlineshop Mobilefun veröffentlicht haben. Ihm wurden Fotos eines Schutzglases für das neue iPhone SE mit Notch-Aussparung zugespielt. Der für Displayfolien und Smartphone-Cases bekannte Zubehörhersteller Olixar hat auf dieser Grundlage eine Grafik des Smartphones angefertigt, in der das Design des kantigen ersten iPhone SE und das Notch-Display des iPhone X kombiniert werden. Außerdem kursiert im chinesischen Social Network Weibo das Bild eines mutmaßlichen iPhone-SE-2-Displays.

iPhone SE 2 Display-Folie | (c) Mobilefun
iPhone SE 2 Display-Folie | (c) Mobilefun
iPhone SE 2 Display-Bauteil | (c) via Weibo
iPhone SE 2 Display-Bauteil | (c) via Weibo

Andere Seite: Keine Notch, kein Face-ID, aber Qi

Ob das neue iPhone SE den Einschnitt im Bildschirm erhalten wird, weiß aber wohl noch nicht einmal Apple selbst. Das schreibt das japanische Apple-Fanmagazin Macotakara und beruft sich dabei auf die Aussage eines chinesischen Zulieferers. Auch der für seine gut gemachten Konzepte bekannte Designer Benjamin Geskin schreibt auf Twitter, dass Apple nach seinen Informationen auf das bekannte Äußere des ersten iPhone SE setzen wird.

Auch um den Preis für das kleine Smartphone im Vergleich zu den Topmodellen niedrig zu halten, wird das Unternehmen wohl auf Notch-Display und Face-ID-Sensor verzichten. Die größte Änderung des neuen gegenüber dem alten iPhone SE könnte neben dem verbauten Prozessor die Gehäuserückseite sein: Sie besteht angeblich aus Glas, um wie bei den iPhone-8-Modellen und dem iPhone X den Einsatz einer Qi-Spule für drahtloses Laden zu ermöglichen. Entsprechende Beweisfotos kursieren auf Weibo und wurden vom Blog LetemSvetem veröffentlicht.

iPhone SE 2 mit Glasrückseite | (c) via LetemSvetem
iPhone SE 2 mit Glasrückseite | (c) via LetemSvetem
iPhone SE 2 mit Glasrückseite | (c) via LetemSvetem
iPhone SE 2 mit Glasrückseite | (c) via LetemSvetem
iPhone SE 2 mit Glasrückseite | (c) via LetemSvetem
iPhone SE 2 mit Glasrückseite | (c) via LetemSvetem

Berühmtes Apple-Orakel stellt die Arbeit ein

Laut den Informationen von Macotakara wird es noch etwas dauern, bis Apple das iPhone SE 2 herausbringt - wenn überhaupt. Mit der Produktion des Smartphones wurde nämlich offenbar noch nicht begonnen, die Markteinführung könnte damit nicht mehr in der ersten Jahreshälfte erfolgen. Denkbar wäre eine Präsantation auf Apples Entwicklerkonferenz WWDC, die am 4. Juni ihre Eröffnung feiert.

Auf eine verlässliche Information von Ming-Chi Kuo zum Thema iPhone SE 2 dürfen wir uns wohl nicht mehr verlassen. Der Wirtschaftsanalyst und Apple-Prophet hatte jüngst bekannt gegeben, sich anderen Aufgaben zu widmen und nicht mehr über kommende Apple-Neuheiten berichten zu wollen.

Mehr zum Thema: iPhone, iPhone Gerüchte, Smartphone

Quelle: Apple Insider

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 15.05.18 12:56 Oannes (Advanced Member)

    Notch-Display und Face-ID würden die Kosten erhöhen. Das entspräche nicht dem "Konzept" des SE.

  2. 14.05.18 07:22 peter0815 (Handy Profi)

    Antiappler: grins

  3. 14.05.18 05:25 Antiappler (Advanced Handy Profi)

    @peter0815

    Dann wirst Du weiter jeden Abend beten müssen, denn alles was nur den Hauch von Sex enthält, ist bei Apple verboten und wird entfernt. Die Entscheidungsträger bei Apple sind nämlich total verklemmt.;-)

  4. 13.05.18 23:14 peter0815 (Handy Profi)

    Ich bete weiterhin jeden Abend für ein SE im X Style bei gleichbleibender Größe,

    Nennt sich dann: iPhone SEX

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Apple iPhone SE Angebote
Apple iPhone SE

Empfehlung

ab 4.98 EUR
monatlich 0.00 EUR

weitere Angebote zum Apple iPhone SE
 
Anzeige