Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

HTC Exodus: Blockchain-Smartphone mit erweitertem Android

Tobias Czullay 16.05.2018 - 12:40|0
HTC Exodus: Blockchain-Smartphone mit erweitertem Android

Besonders sicher durch dezentrale Berechnung: HTC will ein Smartphone für Blockchain-Anwendungen auf den Markt bringen. Das "Exodus" genannte Gerät soll das Bezahlen mit Kryptowährung und das Ausführen von dApps ermöglichen.

Eine Woche vor der Präsentation des neuen Vorzeige-Smartphones U12 überrascht HTC mit der Ankündigung, ein Blockchain-Smartphone herausbringen zu wollen. Über eine entsprechende Webseite gibt der taiwanische Hersteller erste Einblicke in das Projekt "Exodus", Bildmaterial zum Gerät selbst oder Angaben zur technischen Ausstattung gibt es noch nicht. HTC will mit Exodus eine ganze Reihe an Blockchain-Protokollen unterstützen, darunter die Bitcoin-Kryptowährung, Lightning Networks, Ethereum und Dfinity - weitere Partnerschaften sollen in den kommenden Monaten bekannt gegeben werden.

Anzeige

Das Smartphone wird mit speziellen Hardware-Anpassungen für die Ausführung dezentraler Anwendungen und von Kryptowährungen fit gemacht, schreibt "The Next Web". Die Exodus-Smartphones sollen als natives, eigenständiges Blockchain-Netzwerk die Aufgabe von Nodes bei der Abwicklung beispielsweise von Krypto-Überweisungen übernehmen. Die Unterstützung von dApps bedeutet, dass das Frontend einer Anwendung zwar auf dem Smartphone dargestellt wird, die Berechnung der Daten aber in einem dezentralen und verschlüsselten Peer-to-Peer-Netzwerk stattfindet. Unter anderem dadurch gilt Blockchain als besonders sicher.

Dem Blockchain-Smartphone wird zwar das Android-Betriebssystem zugrunde liegen, allerdings soll es mit einem "Trusted UI" erweitert werden. Wann es herauskommt, ist noch nicht bekannt. Laut "The Next Web" denkt HTC aktuell darüber nach, auch Kryptowährung für den Kauf von Exodus zu akzeptieren - beschlossene Sache ist das aber noch nicht. Reservierungen nimmt das Unternehmen bereits auf seiner Webseite an.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphone

Quelle: HTC, The Next Web

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige