Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Kaufratgeber OnePlus 6: Anbieter, Preise, Alternativen

Christopher Gabbert 22.05.2018 - 17:00|6
Kaufratgeber OnePlus 6: Anbieter, Preise, Alternativen

Das OnePlus 6 startet in den Verkauf. Doch lohnt sich das Zugreifen überhaupt? Und wenn ja, für wen? Wir werfen einen Blick auf das aktuelle Smartphone-Angebot und zeigen teils bessere, teils günstigere Alternativen zum neuen OnePlus-Smartphone auf.

Heute Nachmittag ist das OnePlus 6 in den Verkauf gestartet. Wie beim Vorgängermodell bietet der chinesische Hersteller mit dem neuen Modell Highend-Hardware zu einem günstigeren Preis als die Konkurrenz ihre aktuellen Flaggschiff-Smartphones. Doch reicht das schon für eine Kaufempfehlung? Lohnt es sich auch für Besitzer des OnePlus 5T zuzugreifen? Und welche Konkurrenz-Smartphones sind die besten Alternativen? Das lest ihr in unserem Kaufratgeber zum neuen OnePlus 6.

Anzeige

OnePlus bietet sein neues Smartphone-Modell aktuell in drei verschiedenen Speicher- und drei Farbvarianten an. An Ausführungen gibt es das OnePlus 6 in der Farbe "Mirror Black" mit 6 GB RAM und 64 GB Speicher oder 8 GB RAM und 128 GB Speicher. Die zweite Farbvariante "Midnight Black" gibt es ebenfalls mit 8 GB RAM und 128 GB Speicher, aber darüber hinaus auch mit 8 GB RAM und 256 GB Speicher. Das Modell "Silk White" wird ebenfalls mit 8 GB Arbeitsspeicher und 128 GB Festspeicher erscheinen, das aber frühestens in zwei Wochen.

Preise der OnePlus-6-Versionen
Farbe
Preis
6 GB RAM / 64 GB Speicher
Mirror Black
519 Euro
8 GB RAM / 128 GB Speicher
Mirror Black
569 Euro
8 GB RAM / 128 GB Speicher Midnight Black
569 Euro
8 GB RAM / 256 GB Speicher Midnight Black
619 Euro
8 GB RAM / 128 GB Speicher Silk White
569 Euro

Angeboten wird das OnePlus 6 derzeit im Onlineshop des Herstellers sowie bei Amazon (zum Angebot) und bei Cyberport (zum Angebot). Bei Cyberport müssen die Kunden allerdings Preisaufschläge, EU-Ware und längere Lieferzeit in Kauf nehmen.

Lohnt sich das Upgrade vom OnePlus 5T aufs OnePlus 6?

Wer das OnePlus 5T sein Eigen nennt, dürfte kaum einen Anreiz haben, das neue OnePlus 6 zu kaufen. Von der besseren Performance ist nur in Benchmarks, aber nichts bei der üblichen Nutzung des Smartphones zu spüren, denn auch der Snapdragon 835 ist weiterhin hoch performant. Die Kamera hat außer der Super-Slow-Mo-Funktion keine neuen Besonderheiten zu bieten, schießt keine besseren Fotos und macht aufgrund der Autofokus-Probleme schlechtere Videos. Da hilft auch keine 4K-Auflösung bei 60 Bildern pro Sekunde, wenn große Teile des Videos unscharf sind.

Das bisschen mehr an Display, genauer gesagt 0,28 Zoll - abzüglich Notch, ist kaum der Rede wert, und der Akku des OnePlus 6 fällt mit 3.300 mAh genauso groß wie beim OnePlus 5T aus. Deshalb lautet unsere klare Empfehlung an Besitzer des OnePlus 5T: Das OnePlus 6 auslassen und auf mehr Neuerungen beim OnePlus 6T hoffen. Vielleicht wird das nächste Modell auch wasserdicht, erlaubt kabelloses Akku-Laden oder bekommt ein handlicheres Format spendiert. Aber auch Besitzer eines anderen Flaggschiff-Smartphones aus diesem oder dem vorherigen Jahr haben keinen triftigen Grund für einen Umstieg auf das OnePlus 6.

Die Alternativen zum OnePlus 6

Trotz eines geringeren Preises als viele andere Spitzen-Modelle ist das OnePlus 6 deutlich weiter davon entfernt ein Preis-Leistungs-Tipp zu sein als das Vorgängermodell. Das ist aber nicht nur dem etwas höheren Preis der 64-GB-Variante, sondern vor allem den schnell fallenden Preisen der Vorjahres-Modelle zu verdanken.

So ist beispielsweise das mit einem 5,8-Zoll-Display ausgestattete Samsung Galaxy S8 (zum Test) aktuell bereits ab 450 Euro zu haben und damit 70 Euro günstiger als die günstigste Variante des OnePlus 6. Dafür bekommen Käufer des Samsung-Smartphones neben dem weiterhin sehr performanten Exynos-Prozessor eine bessere Kamera, ein wasserdichtes Gehäuse, einen besseren Lautsprecher, kabelloses Akku-Laden und einen Pulsmesser geboten.

Ein ebenso rundes Paket gibt es momentan für knapp 575 Euro mit dem LG V30. Neben dem 6-Zoll-Display, Snapdragon 835, einer Dual-Kamera, die ebenfalls besser als die des OnePlus 6 ist, gibt es auch hier einige besondere Features. Dazu gehören kabelloses Laden, ein wasserdichtes Gehäuse und besonders KI-Kamera-Features und Video-Modi. Noch günstiger kommt man mit dem LG G6, wobei hier zum Preis von rund 340 Euro aber mit dem Snapdragon 821 ein noch einmal älterer Prozessor zum Einsatz kommt und auf kabelloses Laden verzichtet werden muss.

Günstiger als die 256-GB-Variante des OnePlus 6 war zwischenzeitlich sogar das Samsung Galaxy S9 bei Amazon zu bekommen. Dort wurde das Smartphone zu einem Preis von rund 615 Euro angeboten und bildet wohl die beste Alternative zum neuen OnePlus-Smartphone. Stereo-Lautsprecher, kabelloses Laden, erweiterbarer Speicher, wasserdichtes Gehäuse, Kamera mit variabler Blende sind einige der Vorteile des Samsung-Flaggschiffs. Dafür muss aber hier auch die Dual-Kamera verzichtet werden. Wer lieber mit zwei Kamera knippst, kann aber alternativ auch zum Galaxy Note 8 greifen, das schon für 630 Euro zu haben ist.

Wenn es kein Highend sein muss

Wer keinen Wert auf höchste Performance legt, wird aktuell auch in der Mittelklasse mit Geräten wie dem Motorola Moto G6 Plus glücklich. Das geht schon für unter 300 Euro über die Ladentheke, bietet ebenfalls eine Dual-Kamera - wenn auch ohne Zoom, und hat in unserem Test gut abgeschnitten. Allerdings muss auch hier auf Features wie kabelloses Laden oder Wasserdichtigkeit verzichtet werden.

Auch das Honor 10 ist eine Alternative zum OnePlus 6. Das Smartphone hat mit 5,84-Zoll-Display (FHD+) im 19:9-Format mit Notch, Kirin 970, 16-Megapixel-Dual-Kamera und vorderseitigen Fingerabdrucksensor zum Preis von 399 Euro für die 64-GB-Variante auf dem Papier viel zu bieten. Ob das Smartphone ein würdiger Gegner ist, wird allerdings erst unser ausführlicher Test zeigen können, der bereits im vollen Gange ist.

OnePlus 6 kaufen oder nicht?

Anders als bei den Vorgängern lässt sich für das OnePlus 6 nur schwer eine "blinde" Kaufempfehlung abgeben. Zu groß sind die Unterschiede bei den Zusatzfeatures, zu klein die Preisdifferenz zu den mittlerweile schon im Preis gesunkenen Modellen der Konkurrenz. Momentan scheint es so, als könne das neue OnePlus-Modell wohl bedenkenlos von vielen Nutzern ausgelassen werden.

Möchtet ihr euch eine detailliertes Bild von der Ausstattung des OnePlus 6 im Vergleich mit möglichen Alternativen machen? Dann schaut am besten in unseren Handyvergleich.

Hinweis: Der Artikel beinhaltet Links zu Händlern. Bei einem Kauf eines Geräts über einen solchen Link unterstützt ihr Areamobile. Stand der Angebote: 22. Mai 2018, 16 Uhr.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphone

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 6 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 23.05.18 09:25 polli69 (Advanced Handy Profi)

    Mich spricht dieses OnePlus auch nicht besonders an. Es schwimmt so mit und mittlerweile sind auch Vorjahresmodelle (wie im Artikel schön beschrieben) wirkliche Alternativen, da die Prozessoren heute kaum mehr annähernd an ihre Grenzen kommen.
    Das wird auch das große Problem in Zukunft bleiben. Die Kunden behalten ihre Gerätelänger, weil wirkliche Kaufanreize fehlen.

  2. 23.05.18 09:23 tayler (Advanced Member)

    Richtig geschrieben lumia

  3. 23.05.18 06:28 lumia
    Nichts Besonderes

    Keine eingene Optik, keine Speichererweiterung, kein kabelloses Laden.... einfach langweilig und dafür zu teuer.

  4. 22.05.18 21:31 blueskyx (Advanced Member)

    Der Rabattgutscheine bedeutet in Deutschland lediglich reduzierte Versandkosten auf die Express Lieferung (reduziert auf 7,99€).

    Meiner Meinung nach recht uninteressant.

  5. 22.05.18 20:34 BaumCamper
    Oneplus Gutschein

    Also jeder der sich am Dienstag das Oneplus 6 holen will, kann jetzt schonmal sich nen Rabatt Gutschein auf http://oneplus-voucher.com holen, haben ein paar Leute im Forum gepostet kann ich nur empfehlen.

  6. 22.05.18 20:34 Karl Echle

    Bei all den Preisen und Vor- und Nachteilen wird aber doch zu gerne übersehen, das die One+ Geräte keine Speichererweiterung haben. Die genannten Konkurrenten von Samsung und LG hingegen schon und das finde ich extrem wichtig. Schade das Kernfeatures gerne mal weggelassen werden ...

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige