Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Samsung: Warum das Galaxy S9 Plus das beste Top-Smartphone ist

Tobias Czullay 23.05.2018 - 19:00|20
Samsung: Warum das Galaxy S9 Plus das beste Top-Smartphone ist

Mittlerweile haben alle großen und kleineren Hersteller ihre Highend-Smartphones für die erste Jahreshälfte präsentiert. Doch bei welchem Topmodell gibt's am meisten fürs viele Geld? Lest hier, warum unsere Wahl auf Samsungs Galaxy S9 Plus fällt.

Das erste in diesem Jahr vorgestellte Flaggschiff ist auch das mit der besten Ausstattung: Samsung bietet mit dem Galaxy S9 Plus das Smartphone an, bei dem Käufer am wenigsten Kompromisse eingehen müssen und das umfangreichste Paket an zeitgemäßen Features geliefert bekommen. Kein anderes der in der ersten Jahreshälfte präsentierten und für einen Deutschland-Start vorgesehenen Topmodelle kann alle der von uns ausgewählten Flaggschiff-Kriterien erfüllen.

Anzeige

In der folgenden Tabelle seht ihr die Ergebnisse des Feature-Checks, den wir an aktuellen Flaggschiff-Smartphones durchgeführt haben. Grüne Farbe bedeutet: Das Feature ist an dem jeweiligen Gerät vorhanden. Rosa, dieses Feature fehlt.

Feature-Check
Samsung Galaxy S9 Plus
Sony Xperia XZ2
Huawei P20 Pro
LG G7 ThinQ
Honor 10
OnePlus 6
HTC U12 Plus
Fullscreen-Display







HDR







UFS-2.1-Speicher







IP67/68







Dual-Kamera







Super-Slo-Mo-Video







H.265-Aufnahme (FHD)







Fast Charge







Qi-Laden







Face Unlock







Gigabit-LTE







Bluetooth 5.0







USB-C 3.1







Viele der für die meisten Käufer wichtigen Smartphone-Features haben auch schon die Vorgänger des Galaxy S9 Plus zu bieten, darunter den Wasserschutz, drahtloses Laden des Akkus oder den schnellen UFS-Speicher. Während letzterer sich mittlerweile im kompletten Flaggschiff-Kader durchsetzen konnte, da gibt es noch immer teure Smartphones, die ohne IP-Zertifizierung daherkommen. Neben dem OnePlus 6 sind das unter anderem das Honor 10 und das fast baugleiche Huawei P20. Auch eine Qi-Spule für kabelloses Laden ist nicht überall verbaut, obwohl jedes der Smartphones über eine durchlässige Glasrückseite verfügt. Das ist noch weniger nachvollziehbar angesichts der Tatsache, dass auch Apple im vergangenen Jahr auf den Qi-Zug aufgesprungen ist.

Nicht immer sind Apple-Anleihen positiv

Dass Apple Android-Herstellern weiterhin als Vorbild dient, zeigt sich an einigen weiteren neuen Smartphone-Features. Darunter die Gesichtserkennung, die mit Ausnahme des Xperia XZ2 jedes Modell beherrscht, oder der Einsatz eines Notch-Displays. Einen Einschnitt wie im iPhone X nutzen Huawei, Honor, OnePlus und LG in ihren Smartphones, doch auch die anderen Hersteller bieten in diesem Jahr kein Gerät mehr mit einem Bildschirm im 16:9-Seitenverhältnis an. Nicht immer führt die Anlehnung an Apple zu einem Komfortgewinn für die Nutzer: HTC, Sony und Huawei verzichten bei ihren Topmodellen auf einen klassischen Klinkenanschluss, die P20-Modelle und das OnePlus 6 bieten keine Möglichkeit der Speichererweiterung. Immerhin: Alle Flaggschiff-Smartphones mit Ausnahme des LG G7 ThinQ sind auch in Deutschland als Dual-SIM-Version zu haben.

Weitestgehend durchgesetzt hat sich mittlerweile die Dual-Kamera, nur Sony baut noch eine Knipse mit einem einzelnen Objektiv ins Xperia XZ2 ein. Die zweite Kamera dient beim Galaxy S9 Plus und dem HTC U12 Plus dem Zoomen, Huawei baut dazu im P20 Pro sogar eine dritte Kamera ein. Im OnePlus 6 und dem Honor 10 soll sie für eine bessere Bildqualität sorgen und macht Bokeh-Effekte möglich, im LG G7 ThinQ gibt es einen besonders weiten Blickwinkel. Nur Samsung, Sony und Huawei erlauben die Aufnahme von Videoschnipseln in Superzeitlupe mit 960 Frames - Sony sogar in Full-HD-Auflösung -, die speicherplatzsparende Komprimierung von Full-HD-Videos in H.265 (HEVC) ist nur bei Galaxy S9 (Plus), Huawei P20 (Pro) und Honor 10 möglich.

Fazit

Mit dem Galaxy S9 Plus ist man als Smartphone-Käufer für die Zukunft gewappnet, so viel ist klar. Nicht immer muss das aber auch dem persönlichen Anspruch entsprechen, die Geräte der anderen Hersteller haben nämlich auch ihre Vorzüge: Das OnePlus 6 hat den Akku mit der längeren Laufzeit, das Huawei P20 Pro hat die etwas bessere und vielseitiger nutzbarere Kamera, das Honor 10 ist nur halb so teuer und auch handlicher als das Galaxy S9 Plus. Am Ende ist es also doch nicht so leicht, eine Wahl unter solch guten Smartphones zu treffen. Am meisten fürs Geld gibt's derzeit bei Samsung, aber eben auch zum höchsten Preis.

Das Galaxy S9 Plus schlägt nämlich unter den hier aufgeführten Smartphones zumindest nach UVP das tiefste Loch ins Budget. Samsung verlangt 949 Euro für das Gerät, im Handel ist es aber schon 200 Euro günstiger zu haben. 799 Euro wird das HTC U12 Plus kosten, das LG G7 ThinQ soll für 849 Euro über den Ladentisch gehen. Das Huawei P20 Pro wechselt für einen noch immer recht hohen Kurs von knapp über 800 Euro den Besitzer, die UVP beträgt 899 Euro. Auch das Sony Xperia XZ2 ist seit dem Marktstart noch nicht besonders stark im Preis gesunken, statt zur Herstellerempfehlung von 799 Euro gibt es das Smartphone für etwa 740 Euro im Online-Handel. Das OnePlus 6 kostet mindestens 519 Euro. Das Honor 10 ist da mit mindestens 399 Euro schon ein richtiges Schnäppchen unter den Topmodellen.

Welches Feature ist euch bei der Smartphone-Wahl am wichtigsten? Auf welches kommt es euch bei einem neuen Smartphone nicht so an? Teilt uns eure Meinung mit und diskutiert mit anderen Community-Mitgliedern zum Thema. Vielen Dank für eure Kommentare!

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphone, Dual-Kamera, Kirin 970, Snapdragon 845, Exynos 9810

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 20 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 25.05.18 16:16 IchBinNichtAreamobile.de (Advanced Handy Master)

    Also ich kann das schon nachvollziehen. Die Differenz von Samsung Galaxy S9 (Plus) zu S8 (Plus) ist vllt gering, aber das S8 war auch schon ein äußerst gutes Smartphone. Ob jetzt das aller beste, ist sicherlich fragwürdig, weil auch Geschmackssache bzw eine Frage der Wichtung, aber es ist nicht völlig aus der Luft gegriffen.

    Hab letztens den Blindtest bei MKBHD mitgemacht und habe konsequent die S9-Kamera gewählt (ohne das zu wissen versteht sich). Macht mit der Information was auch immer ihr wollt :p

    Punkt ist, dass das S9 (Plus) durchaus verdient an der Spitze sein kann. Das iPhone X oder das Pixel 2 sicherlich auch, je nachdem wie man den Maßstab anlegt und natürlich auch nach persönlicher Präferenz. Je weiter man ins Detail geht je objektiver können auch die Entscheidungen sein. Wenn man allerdings ein komplettes Smartphone bewerten soll, dann ist der subjektive Anteil bei der Bewertung unvermeidlich groß.

  2. 25.05.18 14:01 Antiappler (Advanced Handy Profi)

    @Fritz

    Was ist DEIN Problem? Natürlich steht in der Tabelle nichts vom iPhone X. Und noch mal. IM BERICHT steht NICHTS, dass es nur um Androiden geht! Genau darauf habe ich mich bezogen, aber da Du ja sehr große Schwierigkeiten mit verstehen hast, kannst Du das natürlich nicht kapieren, obwohl Du selbst immer was von lesen und verstehen schreibst.

    Aber wie jokerr schon schreibt, wird im Artikel damit verglichen, von daher wäre es doch durchaus möglich und logisch gewesen, dass iPhone X mit einzubeziehen.

    Deshalb auch meine Frage an AM: Warum ist das iPhone X nicht mit dabei?

    "Das kommt davon, wenn man bloß die Überschrift liest und dann über Dinge redet ohne sie zu kennen."

    Du meinst sicher so wie das?!?!

    "Damit würdest Du Dich also nicht anders verhalten als ein Aktionär, welcher sein Geld dort investiert, wo er den höchsten Gewinn bekommt."

    Naja, zumindest hast Du so getan, als würdest Du Dich nicht mehr erinnern, was DU geschrieben hast. :-D

  3. 25.05.18 13:54 DerZander (Handy Profi)

    >> Lügen-Antiappler

    Wie IBNAM schon mal in der Shoutbox sagte: "Lügenfritz" ist irgenwie knackiger (und wahrer ;)

  4. 25.05.18 13:19 jokerr (Member)

    Warum war denn das iPhone X nicht Bestandteil des Vergleichs AM? Im Artikel wird zwar damit verglichen, in der Tabelle taucht es nicht auf. Die Tabelle ist totaler Quark. Es wurden einfach nur Features gesammelt und dann wurde sortiert, welche das S9 hat. Fehlt dem S9 ein Feature, wird es nicht in die Liste aufgenommen.
    Ganz ehrlich? Selten einen so armseligen Vergleich gelesen. Es wäre mir peinlich, dass mit Klarnamen veröffentlichen zu müssen.

  5. 25.05.18 10:23 Fritz_The_Cat (Advanced Handy Master)

    >"Das iPhone X war nicht Teil dieses AM-Smartphonequartettspiels.…"

    Das hätte aber durchaus so sein können, denn im Bericht wird nirgendwo darauf hingewiesen, dass es nur Androiden sein müssen! ;-)<

    ==> *LOOOL* Das kommt davon, wenn man bloß die Überschrift liest und dann über Dinge redet ohne sie zu kennen. Wer den AM-Artikel auch nur überflogen +/od. sich nur die Tabelle angeschaut hat, wußte, daß das iPhone X in dem Vergleich nicht vorkam.…

  6. 25.05.18 09:41 Antiappler (Advanced Handy Profi)

    "Das iPhone X war nicht Teil dieses AM-Smartphonequartettspiels.…"

    Das hätte aber durchaus so sein können, denn im Bericht wird nirgendwo darauf hingewiesen, dass es nur Androiden sein müssen! ;-)

    Es wäre dann wohl nur eine Frage der Zeit gewesen, bis die ersten Links mit Verkaufszahlen erschienen wären.

    "Ganz nebenbei veranschaulicht Dein Post sehr deutlich Deine vorgefasste Meinung und wie stark emotional und wie wenig sachlich Du hier diskutierst. Damit hilft er Außenstehenden Deine Beiträge hier generell zu bewerten und richtig einzuordnen."

    Etwa so wie das hier?

    "Jetzt fängst Du schon an zu LÜGEN, um Dein gesicht zu wahren und aus der gestellten Falle wieder herauszukommen. Da hast Du Dir den Spitznamen "Lügen-Antiappler" jetzt redlich verdient."

    Nachtrag: Außenstehende brauchen nur am 09.5. in die Shoutbox sehen, um nachzulesen was DU um 10:44 Uhr geschrieben, und wie erbärmlich Du Dich blamiert hast!!!

antworten
 
Mehr Informationen
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige