Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Apple A12: Nächster iPhone-Chip bereits in Arbeit

Christopher Gabbert 23.05.2018 - 12:24|0
Apple A12: Nächster iPhone-Chip bereits in Arbeit

Noch bevor Samsung die Produktion mit der 7-Nanometer-Fertigung loslegt, soll Apple das erste Smartphone mit einem in diesem Verfahren produzierten Chipsatz herausbringen. Die Produktion des energieeffizienten und leistungsstarken A12-SoC fürs iPhone hat Berichten zufolge bereits begonnen.

Das nächste iPhone soll das erste Smartphone mit einem im 7-Nanometer-Verfahren gefertigten Chipsatz im Inneren sein. Wie Bloomberg aus Zuliefererkreisen erfahren haben will, ist die Produktion bei des Apple A12 beim Auftragsfertiger TSMC bereits angelaufen. Seit mehreren Jahren arbeiten bereits verschiedenste Hersteller an der Fertigung des effizienteren Chipsatzes.

Anzeige

Die Bezeichnung für die 7-Nanometer-Technologie bezieht sich auf die Dichte der Transistoren auf einem Chip, wobei die genauen Spezifikationen von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich sein können. Durch den Einsatz eines kleineren Prozesses können Chips kleiner, schneller und effizienter werden und im Laufe der Zeit zu Kosteneinsparungen führen.

Aktuelle Smartphones-Prozessoren wie der A11 Bionic von Apple, der Snapdragon 845 von Qualcomm und der Exynos 9810 von Samsun, werden in einem 10-Nanometer-Verfahren gefertigt. Gegenüber diesen bietet die neue Verfahrens-Technik einen Flächenvorteil von rund 37 Prozent und eine 20 Prozent höhere Performance beziehungsweise eine um 40 Prozent niedrigere Leistungsaufnahme.

Samsung startet Produktion erst 2019

Samsung hingegen teilt heute mit, dass erst gegen Ende des Jahres die Produktion von 7-Nanometer-Chips anlaufen kann und in der ersten Jahreshälfte 2019 abgeschlossen sein wird. Der Hersteller hatte sich in der Vergangenheit die Chipherstellung mit TSMC für beispielsweise den Apple A9 im iPhone 6S geteilt. Für spätere Modelle ist der taiwanische Hersteller aber alleiniger Chipsatz-Lieferant.

Mehr zum Thema: iPhone, iPhone Gerüchte, Apple-Smartphones

Quelle: Bloomberg, Samsung

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige