Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Samsung Galaxy S7 (Edge): Oreo-Update läuft wieder an

Björn Brodersen 31.05.2018 - 15:16|5
Samsung Galaxy S7 (Edge): Oreo-Update läuft wieder an

Nach vorübergehendem Stopp wegen eines Fehlers in der Firmware liefert Samsung das Update auf Android 8 Oreo für das Galaxy S7 und das Galaxy S7 Edge in Deutschland jetzt wieder aus. Mit den neuen Google-Funktionen kommt auch die Benutzeroberfläche Samsung Experience 9.0 auf die Geräte.

Das Oreo-Update für das Samsung Galaxy S7 (Edge) trifft auf ersten Geräten deutscher Nutzer ein. Das belegt ein Areamobile-Leser mit einem Screenshot, den er uns heute Nachmittag zusandte. Neben der neuen Betriebssystemversion Android 8.0 bringt das Update auch die Benutzeroberfläche Samsung Experience 9.0 mit. Die Update-Datei ist über 1,2 GB groß und sollte im WLAN auf das Smartphone heruntergeladenen werden, wenn das Datenkontingent des gebuchten Mobilfunktarifs nicht angetastet werden soll. Zumindest für Galaxy S7 (Edge) ohne Netzbetreiber-Branding mit dem Produktcode DBT und für über Vodafone verkaufte Modelle rollt das Update ab jetzt aus.

Anzeige

Neben den neuen, von Google in Android 8 integrierten Anwendungen hält das Update auch neue Funktionen für Samsung-Dienste wie die Tastatur, Samsung Cloud, Samsung Pass und Smart View bereit. Außerdem soll die neue Firmware die Leistung und Akkulaufzeit des Samsung Galaxy S7 (Edge) erhöhen, indem sie Hintergrunddienste einschränkt, und aktuell ausgeführte Apps immer im Benachrichtigungsfeld anzeigen. Für Bluetooth-Verbindungen unterstützen die Samsung-Smartphones unter Android Oreo Audio-Codecs wie AAC und LDAC von Sony. Der Mai-Sicherheitspatch von Google ist nicht Bestandteil des Samsung-Updates fürs Galaxy S7 (Edge).

Oreo-Update für Samsung Galaxy S7 (Edge) rollt aus | (c) AM-Leser Eric
Oreo-Update für Samsung Galaxy S7 (Edge) rollt aus | (c) AM-Leser Eric

Das Update veranlassen könnt ihr in den Systemeinstellungen des Smartphones unter dem Punkt "Software-Update" oder alternativ über das für Windows-PCs und Mac-Techner verfügbare Tool Smart Switch durchführen. Wie berichtet hatte Samsung bereits mit der Auslieferung des Oreo-Updates für das Galaxy S7 (Edge) in Deutschland begonnen, wegen eines Fehlers in der Firmware aber das Upgrade vorübergehend gestoppt. Auch auf anderen Smartphone-Modellen von Samsung macht das Oreo-Update Probleme.

Mehr zum Thema: Android-Smartphones, Smartphone, Galaxy-Smartphone, Android 8 Oreo

, Vodafone-Forum via AM-Leser (vielen Dank für den Tipp!)

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 01.06.18 14:02 Pikachus (Handy Profi)

    wie siehts mit der Laufzeit aus? mein S7 hält derzeit etwas weniger als mein Apfel 7 o.O
    is das mit Oreo besser geworden?

  2. 01.06.18 11:12 M.a.K (Handy Master)

    Abseits der Dauer muss ich aber auch sagen es läuft extrem gut. Werde aber trotzdem mal das S7 komplett zurücksetzen wie es sich nach einem großen Update gehört :)

  3. 01.06.18 10:16 Handyverwurster (Advanced Member)
    Hab's drauf

    Hat alles geklappt, nur QUICKPIC (Fotogalerie) hat jetzt pinkfarbene Schrift. Nach Recherche im Internet haben das alle nach dem Oreo-Update. Sieht megasch..ße aus! Geht auch nicht mehr weg, also kam die App weg und "Schlichte Galerie" übernahm.

    Ein echtes Ärgernis ist die STICKER-Implementierung in die Kamera. Das ist was für 11-jährige Mädchen, hat aber auf meinem Smartphone NICHTS zu suchen. Wenn einer weiß, wie man die Peinlichkeit wieder los wird, wäre ich sehr dankbar.

    Ansonsten läuft alles wider Erwarten gut. Pures Oreo auf dem Pixel 2 fand ich richtig mies, aber dank Samsung Experience 9.0 ist es doch ziemlich klasse geworden.

    Also insgesamt war das Update ein voller Erfolg.

  4. 31.05.18 16:57 M.a.K (Handy Master)

    Heute habe ich endlich Oreo als Update angezeigt bekommen.

    Ganze 283 Tage seit dem Release von Oreo hat Samsung jetzt gebraucht um es an ihre Kunden auszuliefern. Das ist eindeutig zu lange.

  5. 31.05.18 15:51 PESSIMIST (Newcomer)
    VIA Geräte natürlich wieder nicht dabei

    ...es ist wirklich unglaublich, VIA Geräte werden wieder nicht im ersten Wurf berücksichtigt. Da wollen sie ( Telefonica/ O2 ) immer vorne mitspielen wie Vodafone, schaffen es im Gegensatz zu Vodafone aber nicht, mal die ersten beim Update von Patches oder neuer Firmware ausrollen zu sein.

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Samsung Galaxy S7 Angebote
Samsung Galaxy S7

Empfehlung

ab 24.98 EUR
monatlich 26.95 EUR
Telekom (T-Mobile) MagentaMobil S

weitere Angebote zum Samsung Galaxy S7
 
Anzeige