Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Blackberry Key2: Technische Daten und Preis sind bekannt

Björn Brodersen 06.06.2018 - 13:45|2
Blackberry Key2: Technische Daten und Preis sind bekannt

Blackberry Mobile alias TCL hat auf die Kritik gehört: Der chinesische Hersteller verbessert das Blackberry Key2 im Vergleich zum Vorgängermodell KeyOne an entscheidenden Stellen. Das zeigt ein vorab veröffentlichtes Datenblatt vom Tastatur-Smartphone mit Android.

Nach offiziellen Renderbildern hat Leaker Evan Blass jetzt auch das Datenblatt sowie den Preis des Blackberry Key2 vorab veröffentlicht. Der Gerätehersteller TCL alias Blackberry Mobile hat damit am morgigen Donnerstag in New York kaum mehr etwas Neues zum Tastatur-Smartphone zu verkünden. Laut Datenblatt kommt das Blackberry Key2 im selben 4,5-Zoll-Display auf IPS-LCD-Basis wie das Blackberry KeyOne, das im 3:2-Format 1.620 x 1.080 Pixel bzw. 434 Bildpunkte pro Zoll darstellt und von Gorilla Glass 3 bedeckt ist. Auch der Akku im Gerät hat mit 3.500 mAh die gleiche Kapazität wie der im Vorgängermodell. Der Fingerabdrucksensor steckt wie erwartet in der Leertaste des mechanischen Keyboards. Ansonsten hat Blackberry Mobile das neue Gerät aber im Vergleich in nahezu allen Belangen verbessert.

Anzeige

Das Blackberry Key2 wird von dem Qualcomm-SoC Snapdragon 660 mit einem bis zu 2,4 GHz leistenden Octa-Core-Prozessor mit Kryo-260-Rechenkernen, der Grafikeinheit Adreno 512 sowie Zugriff auf 6 GB RAM angetrieben - ein Chipsatz für Mittelklasse-Smartphones, der beispielsweise auch im BQ Aquaris X2 Pro arbeitet. Die interne Speicherkapazität des Tasten-Handys beträgt je nach Ausführung 64 GB oder 128 GB und kann jeweils per microSD-Karte um bis zu 256 GB erweitert werden.

An Datenschnittstellen stehen USB C (USB 3.0 und USB OTG), Bluetooth 5.0, NFC für Pairing und mobiles Bezahlen, A-GPS zur Standortbestimmung, WLAN n im 2,4-Gigahertz-Band und WLAN ac im 5-Gigahertz-Band zum Internetzugang und Medienstreaming im Heimnetzwerk sowie UMTS/HSPA+ und LTE Cat-11 für mobile Datenübertragungen. Der USB-Anschluss unterstützt auch DisplayPort (DP) zum Verbinden des Smartphones mit einem Computermonitor.

An der Rückseite ist das Blackberry Key2 mit einer Dual-PDAF-Kamera aus zwei 12-Megapixel-Sensoren ausgestattet, die aufgrund Objektiven unterschiedlicher Brennweite optisches Zoomen ermöglichen und Videoaufnahmen in 4K-Qualität mit 30 Bildern pro Sekunde erlauben. Vorne steckt eine 8-Megapixel-Kamera mit festem Fokuspunkt Full-HD-Videoaufnahme am Gerät. Kabelgebundene Kopfhörer werden an die 3,5-Millimeter-Klinkenbuchse angesteckt. Für die Soundausgabe unterstützt das Blackberry Key2 HD Audio, für bessere Sprachqualität Active Noise Cancellation (ANC).

Neuer Blackberry-Dienst unter den vorinstallierten Apps

Ab Werk läuft das Blackberry Key2 mit Android 8.1 Oreo mit Blackberry-Launcher und weiteren Blackberry-Diensten wie DTEK, Hub, Kalender, Kontakte, BBM, Gerätesuche, Password Keeper, Productivity Tab, Privacy Shade und einer neuen "Locker" genannten Anwendung neben den Android-typischen Google-Diensten. Laut Evan Blass kostet das Blackberry Key2 649 Euro, wobei es sich um den Preis für die 64-Gigabyte-Variante des Tastatur-Smartphones handeln dürfte.

Key2-Launch-Event im Youtube-Livestream

Die Design-Unterschiede des Blackberry Key2 zum Blackberry KeyOne haben wir schon in einem anderen Artikel beschrieben. Offen bleibt nur die Frage, wozu die neue Taste mit Blackberry-Logo im Keyboard dient. Morgen Nachmittag werden wir es erfahren. Das Launch-Event lässt sich im Livestream mitverfolgen.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphone

Quelle: Evan Blass

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 06.06.18 15:02 Gandalf (Expert Handy Profi)

    Gefällt mir gut. Preis hätte gerne 549€ betragen können, aber BlackBerry ist halt ein BlackBerry.

  2. 06.06.18 14:11 Kommandant (Member)
    Geil !

    Bin sehr gespannt. Eckiges Design SUPER ! Mein KeyOne is zwar toll aber diese Runden "Kanten" sind nix für mich.

    YES ! #blackberrygang

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Anzeige