Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Sony entwickelt Xperia-Launcher nicht weiter

Tobias Czullay 12.06.2018 - 09:57|2
Sony entwickelt Xperia-Launcher nicht weiter

Ein Markenzeichen weniger für Sonys Xperia-Smartphones: Der Hersteller hat verkündet, dass der hauseigene Android-Launcher Xperia Home nicht weiter entwickelt wird. In Zukunft dürfte Sony auf die Vanilla-Oberfläche von Google setzen.

Sony kehrt dem auf den eigenen Smartphones vorinstallierten Android-Launcher Xperia Home den Rücken. Auf Google Plus nutzt das Unternehmen die Gelegenheit, mit der Ankündigung eines kleinen Updates für die Xperia-Benutzeroberfläche fast beiläufig den Entwicklungsstopp mitzuteilen. Grund dafür sei eine Geschäftsentscheidung. Zwar werde es während einer "Wartungsphase" keine neuen Features mehr für Xperia Home geben, auf unbestimmte Zeit werde Sony allerdings Fehlerpatches dafür ausliefern. Auch die Beta-Community wird in den kommenden Wochen geschlossen, schreibt das Unternehmen.

Anzeige

Kein Wort darüber verliert Sony, wie es in Zukunft weitergehen wird. Weder kündigt das Unternehmen einen alternativen Launcher für künftige Smartphones der Marke an, noch geben die Japaner eine Aussicht für die bereits erhältlichen Geräte, auf denen Xperia Home vorinstalliert ist. Da sich der Sony-Launcher schon seit jeher eng an Vanilla Android hält und Sony die Zusammenarbeit mit Google jüngst offenkundig intensiviert hat, steht zu vermuten, dass mit dem Update auf Android P alle Xperia-Modelle ein rohes Android erhalten werden. Dadurch würden auch Updates schneller eingespielt werden können.

Sony Xperia XZ2 Interface | (c) Areamobile
Xperia Home auf dem Xperia XZ2
Sony Xperia XZ2 Interface | (c) Areamobile
Der Launcher bietet mehr Anpassungsmöglichkeiten als Vanilla Android
Sony Xperia XZ2 Interface | (c) Areamobile
Er sieht dem Google-Vorbild grundsätzlich aber sehr ähnlich

Die Wartungsphase für Xperia Home beginnt ab sofort, schon die seit gestern ausgelieferte Version 11.3.A.0.17 bringt nur Fehlerbehebungen mit. Neben Xperia Home hat Sony vor einigen Tagen auch die Einstellung der Entwicklung der hauseigenen Wetter-App angekündigt. Sie soll ebenfalls keine neue Features erhalten, jedoch strebt das Entwicklerteam von Sony eine Kompatibilität noch bis Android Q an.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphone, Xperia, Android-Launcher, Android P

Quelle: Sony via Xperiablog, (2)

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 12.06.18 14:35 tayler (Advanced Member)

    Das liest sich schon wieder besser.
    Noch näher an Vanilla, noch näher mit Google zusammenzuarbeiten
    Noch weniger von diesen schrecklichen hauseigenen Oberflächen.
    Geniale Entscheidung.

  2. 12.06.18 10:41 Oannes (Advanced Member)

    Eigentlich das Gegenteil dessen, was Sony jetzt tun sollte.

    Bei Launcher und UI können Android-Hersteller, die sich Mühe geben und nichts vermüllen, bei den Nutzern punkten

    So geht es weiter Richtung Belanglosigkeit.

    Hat Sony die Smartphone-Sparte intern bereits aufgegeben?

antworten
 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige