Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Samsung-Smartphone setzt Auto in Brand

Stefan Schomberg 13.06.2018 - 13:14|7
Samsung-Smartphone setzt Auto in Brand

Ein Samsung-Smartphone hat in den USA angeblich ein Auto während der Fahrt auf dem Highway in Brand gesetzt. Der Vorfall wird von Samsung untersucht, ruft er doch Erinnerungen an ähnliche Fälle mit dem Galaxy Note 7 wach. Hat Samsung ein neues Problem mit Akkus?

Samsung-Smartphones und Feuer - das sind seit dem Galaxy Note 7 zwei Dinge, die sich zum Leidwesen des Konzerns untrennbar in die Köpfe der Menschen eingebrannt haben. Ein Vorfall in den USA könnte die Angst vor der Selbstentzündung eines Smartphones nun erneut entfachen. Wie der US-Sender WXYZ berichtete befand sich eine Frau in ihrem Nissan Maxima auf einem Highway in Detroit, als eines ihrer beiden Samsung-Smartphones plötzlich Funken spuckte. Bei den Geräten handelte es sich aber nicht um das Note 7, das seinerzeit in etliche Fälle von spontaner Selbstenzündung verwickelt war, sondern um ein älteres Samsung Galaxy S4 und ein Galaxy S8.

Anzeige

Welches der beiden Modelle Feuer spuckte kann die Frau nicht sagen, dafür gingt alles viel zu schnell. "Ich dachte, ich muss sterben, als ich die Funken und das Feuer sah", so die Besitzerin der Samsung-Smartphones. Sie schaffte es trotz des starken, mehrspurigen Verkehrs, ihr Fahrzeug am Straßenrand zum Stehen zu bringen und aus dem Auto zu springen, zum Glück blieb sie dabei unverletzt. Zur Hilfe geeilte Autofahrer brachten die geschockte Frau dann in Sicherheit.

Die Geschichte wird von der örtlichen Feuerwehr bestätigt, es konnten die verkohlten Reste von zwei Smartphones aus dem Wrack geborgen werden. Der Anwalt der Betroffenen, die im Fernsehbericht weder genannt, noch gezeigt werden wollte, kontaktierte den Hersteller der beiden Mobiltelefone. Samsung sei sehr engagiert bei der Aufklärung des Vorfalls, so der rechtliche Beistand der Autofahrerin auf Nachfrage des Senders WXYZ. Es sei sofort ein großes Team des Herstellers vor Ort gewesen, um den Sachverhalt zu prüfen. Noch seien die Untersuchungen nicht abgeschlossen und es gebe noch keine Anklage gegen Samsung.

Samsung ist um Aufklärung bemüht

Der koreanische Hersteller versicherte auf Anfrage des Fernsehsenders, dass Samsung großen Wert auf die Sicherheit der Millionen von Smartphones in den Vereinigten Staaten lege. Vor dem Abschluss der Untersuchung könne die wahre Ursache des Unfalls jedenfalls noch nicht benannt werden. Tatsächlich sind bislang weder beim Samsung Galaxy S4, noch beim moderneren Galaxy S8 Probleme mit spontaner Selbstentzündung bekannt geworden, daher dürfte es sich wohl um einen Einzelfall handeln. Theoretisch sind aufgrund der chemischen Reaktion in jedem Akku alle technischen Geräte, die auf diesem Wege mit Strom versorgt werden, in der Lage, sich selbst zu entzünden.

Beim Samsung Galaxy Note 7 hatten Probleme mit dem Akku dazu geführt, dass die Geräte wie im aktuellen Vorfall in Detroit plötzlich Feuer fingen und ausbrannten. Mehrere Dutzende Fälle, bei denen zwar kein ernsthafter Personen-, wohl aber teils hohe Sachschäden entstanden waren, führten zu großangelegten Tausch- und Rückrufaktionen. Nach erneuten Vorfällen musste Samsung zuletzt weltweit Millionen von Note 7 aus dem Verkehr ziehen. Insgesamt kostete das Debakel Samsung Milliarden, nur ein kleiner Teil davon konnte durch eine spätere Überarbeitung des Note 7 und seine Neuvermarktung als Note 7 Fan Edition mit schwächerem Akku in Korea ausgeglichen werden.

Mehr zum Thema: Handy-Akku, Android-Smartphone, Smartphone, Akku Handy, Galaxy-Smartphone, Kurioses

Quelle: WXYZ via redmontpie.com

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 7 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 14.06.18 21:11 DerZander (Handy Profi)

    @MaK
    Satz und Sieg. :D

    @Topic
    Gibt ja bei jedem Hersteller ab und zu explodierende Akkus. Ein Akku macht noch kein Note-Debakel. ;-)

  2. 14.06.18 12:54 Clint Eastwood (Newcomer)

    Wow... da sind ja einige Feuer und Flamme für das Thema...

  3. 13.06.18 16:47 AlfredENeumann (Advanced Handy Profi)

    Laberköpfe.

    Erstmal abwarten was der Grund war. Kann ja auch sein das im S4 irgendein Billigakku war der Feuer gefangen hat. Man weis ja nicht.
    Daher Füsse still halten und abwarten.

  4. 13.06.18 15:27 Marcitos (Handy Profi)

    Mic drop :D

  5. 13.06.18 14:44 Clint Eastwood (Newcomer)

    Bamm! :d

  6. 13.06.18 14:42 M.a.K (Handy Master)

    Wenigstens hat es bis dahin ordentliche Fotos gemacht...

antworten
 
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige
Samsung Galaxy S8 Angebote
Samsung Galaxy S8

Empfehlung

ab 174.98 EUR
monatlich 26.95 EUR
Telekom (T-Mobile) MagentaMobil S

weitere Angebote zum Samsung Galaxy S8
 
Anzeige