Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Sony Xperia XZ3: Erste Fotos sollen Dual-Kamera-Smartphone zeigen

Tobias Czullay 13.06.2018 - 12:10|11
Sony Xperia XZ3: Erste Fotos sollen Dual-Kamera-Smartphone zeigen

Dass Sony das Xperia XZ3 mit einer Dual-Kamera ausstatten wird ließ nicht zuletzt der Launch des Xperia XZ2 Premium mit einer solchen Knipse vermuten. Erste Fotos des neuen Sony-Topmodells sollen das nun bestätigen.

Zwei offenkundige Hinweise darauf, dass das Xperia XZ3 mit einer Dual-Kamera ausgestattet sein wird hat Sony schon selbst gegeben. Zum einen hatte der Hersteller ein entsprechendes Modul beim Mobile World Congress im Gepäck. Zum anderen hat das kurz nach dem Marktstart des Xperia XZ2 vorgestellte Xperia XZ2 Premium eine Dual-Kamera bereits an Bord. Die ersten, vom japanischen Blog SumahoInfo veröffentlichten Hands-on-Fotos sollen nun belegen, dass das Xperia XZ3 tatsächlich über eine Kamera mit zwei Linsen verfügt.

Anzeige

Die Dual-Kamera dieses abgelichteten Smartphones unterscheidet sich im Design von der des Xperia XZ2 Premium insofern, dass die Objektive nicht in einer gemeinsamen Einfassung arrangiert sind. Stattdessen scheint Sony einfach eine zweite Kamera unter der bereits vorhandenen zu platzieren, die denselben runden Metallring hat.

Mutmaßliches Sony Xperia XZ3 | (c) SumahoInfo
Mutmaßliches Sony Xperia XZ3 | (c) SumahoInfo
Mutmaßliches Sony Xperia XZ3 | (c) SumahoInfo
Mutmaßliches Sony Xperia XZ3 | (c) SumahoInfo
Mutmaßliches Sony Xperia XZ3 | (c) SumahoInfo
Mutmaßliches Sony Xperia XZ3 | (c) SumahoInfo

Mit Blick auf das Xperia XZ2 müsste dazu der Fingerabdrucksensor noch ein weiteres Stück nach unten wandern - dabei wird bereits beim aktuellen Top-Smartphone kritisiert, dass sich die Sensorfläche zu weit unten befindet. Über der Dual-Kamera des mutmaßlichen Xperia XZ3 befinden sich wie beim Vorgänger der Laserfokus, der LED-Blitz und der RGB-Sensor.

Ein Fake ist nicht auszuschließen

Änderungen über die Dual-Kamera hinaus lassen sich keine feststellen, das Sony-Smartphone sieht auf den schwammigen Fotos genauso aus wie das Xperia XZ2. Da sich die Authentizität der Aufnahmen nicht überprüfen lässt und auch das veröffentlichende Blog nicht ganz von der Verlässlichkeit der Quelle überzeugt zu sein scheint, könnte es sich um einen Fake handeln. Andererseits ist Sony auch dafür bekannt, das Design der Xperia-Smartphones beim Generationswechsel nur geringfügig abzuändern.

Laut einem früheren Leak soll das Xperia XZ3 einen Millimeter dünner und etwa zehn Gramm leichter sein als der Vorgänger - solche minimalen Veränderungen ließen sich auch auf Fotos besserer Qualität wohl nicht erkennen. Technisch hat das für die IFA erwartete Smartphone voraussichtlich wieder den Snapdragon 845 - diesmal mit 6 GB RAM und bis zu 128 GB Speicher - zu bieten, am 18:9-Display mit 5,7-Zoll-Diagonale wird Sony wohl nicht rütteln.

Mehr zum Thema: Android-Smartphone, Smartphone, Xperia, Dual-Kamera

Quelle: SumahoInfo via Phone Arena

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 11 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 14.06.18 18:24 Gandalf (Expert Handy Profi)

    Die Ränder bei den Xperias gefallen mir allerdings auch nicht,obwohl ich Sony mag. Da hinken sie wirklich nach, sieht viel zu alt aus. Aber dass die Geräte derart schlecht geredet werden, na ich weiß ja nicht. Bevor ich mir ein Xiaomi oder htc kaufen würde, greife ich lieber zu einem Xperia.

  2. 14.06.18 17:07 tayler (Advanced Member)

    Zanderllein,
    einem XZ2 will insgesamt wer das Wasser reichen!!??

    Immer noch keiner.

    Zähle ALLE Dinge auf nicht nur einen Möchtegern großen Akku oder bei wenig Licht gute Kamera.

    Auch den deutlich höheren Preis, die grausame Videoleistung, die fehlenden Kamerafeatures, das fehlende Bluetooth 5.0 oder der nicht vorhandene SD Kartenslot im P20 Pro.
    Ganz zu schweigen vom dem fehlendem sinnvollen Batteriepflegesystem oder IP68

    Das soll technischer Fortschritt sein.

    Alter Schwede, ist das lächerlich

  3. 14.06.18 16:48 DerZander (Handy Profi)

    Wie man Sony-(Smartphone)-Fanboy werden kann, entzieht sich meinem Verständnis. Da verstehe ich ja sogar die Apple- und Samsungsfans mehr.

    Nach meiner Einschätzung hinkt Sony der Konkurrenz einfach technisch deutlich hinterher. Ich würde mal sagen ziemlich genau 2 Jahre. die Dual-Kamera kommt ja anscheinend auch erst 2 Jahre nach den anderen. Ende 2019 kommt dann vielleicht auch mal ein Smartphone mit ansprechender Body2Screen-Ratio.

    Erstaunlich, dass sich Sony noch so lange das Smartphonegeschäft als Hobby behält. Geld wird damit sicherlich nicht verdient.

  4. 14.06.18 16:38 tayler (Advanced Member)

    Clint der Sonyhater ist unterwegs, Burschel die Wahrheit bleibt die Wahrheit.

  5. 14.06.18 12:57 Clint Eastwood (Newcomer)

    Wow... mein Schwachsinnsdetektor hat mal wieder kräftig ausgeschlagen und ich wurde neugierig. Was sehe ich?

    Kommentare von Tayler. Das erklärts.

  6. 14.06.18 09:10 tayler (Advanced Member)

    Hubilix,
    hatte die Gründe dafür schon genannt.
    Neben den anderen gemachten Fehlern und daraus die größere Schwierigkeit das "Ding" wieder ins positive zu lenken hat vor allem die Chefetage nicht solch einen schmutzigen Charakter, diesen muss man scheinbar leider besitzen um die Lemminge zu bekommen.

    Auch wissen wir nicht wie die Telekommunikationsunternehmen von andere Hersteller evtl. bestochen wurden um mehr deren Produkte anzubieten.
    Samsung, Huawei und Co traue ich alles zu.
    Nicht umsonst sitzt deren Chefetage im Knast.

antworten
 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige