Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
Autor:
AreaMobile Redaktion
| | 0

3GSM: Grundig E660 und X5000 mit 6 Megapixel Kamera

3GSM: Grundig E660 und X5000 mit 6 Megapixel Kamera

Nachdem wir bereits über eine Vielzahl auf der 3GSM vorgestellter Mobiltelefone der größten Hersteller berichtet haben, wollen wir uns nun auch endlich den Unternehmen zuwenden, die auf dem europäischen Markt vielleicht nicht in gleichem Maße positioniert sind. Dazu gehört mit Sicherheit Grundig mobile, obwohl die Spanier mit dem X5000 und dem E660 zwei sehr interessante Geräte auf der 3GSM präsentieren.

Anzeige
Grundig X5000 Seite leicht geöffnet

Foto: Grundig X5000

Das 89x46x23 mm messende und 118 g schwere X5000 ist ausgestattet mit einer beeindruckenden 6 Megapixel Kamera, die alle bisherigen erhältlichen Camphones verblassen lassen wird. Die Digitalkamera mit 4-fach Zoom erlaubt Fotos und Videos in ausgezeichneter Qualität. Um Fotos zu schießen stehen 22 Modi zur Auswahl, unter anderem Innenaufnahme, Nacht, Sport, Sonne, Landschaft, Negativ und Sepia. Daneben kann der Nutzer jeweils noch unter den Makro-Moden wie z.B. Landschaft, Blume aus der Nähe etc. auswählen.

LED-Blitz und Einstellungen wie Schärfe, Kontrast und Belichtung komplettieren das Angebot der Foto-Kamera. Grundsätzlich kann man zwischen 6 Auflösungsstufen auswählen, welche von VGA bis 6 Megapixel reichen. Die Digitale Videokamera erlaubt Aufnahmen in DVD-Qualität und verfügt über Auflösungsstufen in QVGA und VGA. Die zur Verfügung stehende Videolänge wird lediglich durch den internen und externen Speicher begrenzt. Doch dank des mini SD-Kartenslots steht ein bis zu 2 GByte erweiterbarer externer Speicher zur Verfügung. Die aufgenommenen Videos lassen sich mit dem hochauflösbaren Display von 680x240 Pixel und 16,7 Millionen Farben in TV-Qualität wiedergeben.

Der MP3 Player ist mit sechs verschiedenen Equilizern ausgestattet, unter anderem Rock, Pop, Jazz und Konzert. Ebenso lassen sich gespeichert MP3-Songs als Klingeltöne verwenden. Weiterhin bietet das X5000 als Triband-Handy die Vorteile der drahtlosen Kommunikation: Es unterstützt WAP und ermöglicht den Versand seiner geschossenen Bilder via MMS. Außerdem verfügt es über 64-fache polyphone Klingeltöne und ein Diktiergerät.

Grundig E660 Frontal

Foto: Grundig E660

Im Clamshell-Design präsentiert sich das etwas bescheidenere E660. Es verfügt über eine integrierte 1,3 Megapixel Kamera mit Zoom-Funktion und LED-Blitz. Standard-Fotoaufnahmen sind genauso möglich wie Multishot-Fotos mit bis zu 9 verschiedenen Fotos in Reihe. Da das Grundig E660 die Video-Formate H263 und MPEG4 unterstützt, sind auch Videoaufnahmen kein Problem. Einmal aufgenommene Bilder lassen sich in vielfältiger Art und Weise bearbeiten. So lassen sich die geschossenen Fotos durch Bilderrahmen oder auch durch Sprechblasen in ganz individuelle Grußbotschaften umwandeln, welche sich dann per MMS versenden lassen. Die Wiedergabe der Fotos und Videos werden beim vorhandenen TFT-Farbdisplay mit 65.000 Farben und einer Auflösung von 128x160 Pixel ebenfalls zum Genuß. Außerdem verfügt das Klappmodell über ein zweites Außendisplay, welches ebenfalls mit 64.000 Farben und einer Auflösung von 96x64 Pixeln für gute Qualität sorgt.

Doch nicht nur optisch setzt das 75g schwere und 87x44x20 mm messende Quadband-Modell Grundig E660 Schwerpunkte, auch akustisch hat es aufgrund des eingebauten MP3 Players und FM Radio einiges zu bieten. Als Musikformate werden AMR-NB, MIDI, SMF sowie MP3 unterstützt. Auch bei der Connectivity lässt der Newcomer kaum Wünsche offen: Durch den eingebauten micro SD Kartenslot lassen sich bis zu 1 GByte Musik mitnehmen oder Fotos abspeichern und ermöglicht so auch einen einfachen Sound- und Fototransfer vom Handy zum Computer und umgekehrt. Neben einer Infrarotschnittstelle hat es ebenso USB, OTA, OBEX und Bluetooth im Repertoire.

Mehr zum Thema: Smartphone, Smartphones, Smartphone-Markt, Neuvorstellung

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige