Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
Autor:
Rene Melzer
| | 2

Google- und YouTube- Clips jetzt auch fürs Handy

Über die Website srobbins.com kann man sich jetzt Videos von Google oder Youtube direkt auf das Handy laden und ansehen. Doch dazu muss das Mobiltelefon schon einigen Anforderungen genügen.

Google- und YouTube- Clips jetzt auch fürs Handy

Wer unterwegs tatenlos herumsitzt, weil die Bahn oder der Flieger mal wieder Verspätung hat, kennt das Problem: Langeweile! Besitzer eines Smartphones können sich in Zukunft zumindest einige Minuten dieser Langeweile vertreiben - mit Web-Videos über die Website srobbin.com/mobilevideo. Hier kann sich jeder die beliebten Kurzfilme von Google-Video oder YouTube direkt auf das Handy laden.

Anzeige
n91

Nokias N91 hat mit 8GB Speicher reichlich Platz

Dazu muss man eigentlich nur auf der Website einen Suchbegriff in das Fenster eingeben. Daraufhin erscheint eine Liste mit verschiedenen Videos und einem Link zum Download dessen im AVI- oder MPG4-Format. Der Betreiber der Seite, Scott Robin, hat die Suche auf Videos mit maximal 4 Minuten Länge begrenzt. Er begründet das mit der limitierten Geschwindigkeit mobiler Datentransferdienste sowie der Speicherkapazität von Mobiltelefonen. Einige Anforderungen sollte das Handy jedoch schon erfüllen. Es muss einen besitzen, ebenso wie genügend Speicher. Zudem sollte man bei seinem Provider ein Datenpaket gebucht haben, sonst wird der Spass schnell teuer. Nicht zu vergessen, die Datenverbindung kann nicht schnell genug sein: versucht man ein 5 oder gar 20 Megabyte großes Paket mit ISDN-Geschwindigkeit herunterzuladen ist die Bahn oder das Flugzeug am Ende doch schneller da, als das Video.

Wenn das eigene Smartphone dann noch einen Player hat, der Files im oder im MPG4-Format (z.B. Nokia N80) abspielen kann, dann steht dem Sehvergnügen nichts mehr im Wege. Alle anderen müssen sich eine zusätzliche Applikation installieren. Eine gute Wahl ist nach Ansicht von Scott Robbins das Programm "The Core Pocket Media Player", der zumindest AVI-Files problemlos wiedergeben kann. Die Software kann leider im Moment nur auf Smartphones mit den Betriebssystemen und Windows Mobile installiert werden. Versionen für beziehungsweise Linux sind allerdings in naher Zukunft auch erhältlich.

Für alle, die mal sehen wollen, wie das alles funktioniert, jedoch eher vorsichtig mit der Installation neuer Applikationen auf das eigene Gerät sind, hat der Autor eine Video-Demonstration ins Internet gestellt.

Mehr zum Thema: Android-Update, Android-Version, App, App-Store, Apps, Google+, Update Android, Android-Apps, Apps Android, iOS Spiele, Blackberry-Update, iOS Update, Mobile Applikationen, Windows-Phone-Update, Windows RT, Applikationen, iOS 6, Windows, Tizen, Ubuntu, Mobile Betriebssysteme

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 24.11.09 16:18 Nunzio39 (Newcomer)
    Lg Km900 Arena.

    kan mier efen maine problem ist nist geschust andis-virus fur lg km900 ARENA weist iemed wie geht?

  2. 30.10.06 23:57 Anonymous (Gast)

    da haben sich wohl gerade ein paar Geschäftsideen in Luft aufgelöst ;)

antworten
 
Mehr Informationen
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige