Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
 
Autor: Rene Melzer | 12.02.2007 - 14:33 | 0

Drei Neue fürs Geschäft: Nokias E90, E65 und E61i

Nokia hat drei neue Modelle für Business-User vorgestellt. Das größte Aufsehen wird vermutlich der neue Communicator E90 erregen, bietet er doch alles, was die Geschäftswelt sucht. Aber auch der Slider E65 und der Nachfolger des beliebtesten Geschäfts-Phones E61, das E61i, haben einiges zu bieten.

Drei Neue fürs Geschäft: Nokias E90, E65 und E61i

Anlässlich des 3GSM World Congress hat Nokia offiziell drei neue Business-Geräte vorgestellt. Die neue E-Serie besteht aus dem E90 Communicator, dem Business-Slider E65 und einem verbesserten E61, dem E61i. Sie alle bieten dem Geschäftsmann weltweiten und schnellen Zugriff auf wichtige Informationen dank Quadband-GSM und UMTS. Ebenfalls findet sich in allen Geräten WLAN, Bluetooth und USB. Diese umfangreichen Verbindungsmöglichkeiten zusammen mit der neuen Nokia Intellisync Mobile Suite 8.0 sollen die Möglichkeiten für mobiles Business signifikant verbessern.

e90 alle Ansichten

Nokia E90 Communicator

Nokias neues Top-Business-Modell E90 Communicator bietet neben GPRS/EDGE und UMTS auch Downloads in DSL-Geschwindigkeit via HSDPA. Doch das seitlich aufklappbare Gerät glänzt nicht nur durch schnelle Verbindungen. Eine kleine, aber vollwertige QWERTY-Tastatur sorgt für die schnelle Kommunikation. Das 800x352 Pixel scharfe Innendisplay stellt 16 Millionen Farben dar, was auch im Business-Alltag genügend Überblick verschafft. Zusammengeklappt hat man ein 132x57x20 Millimeter großes Gerät in der Hand, mit numerischer Tastatur und einem etwas kleineren Display mit QVGA-Auflösung von 240x320 Pixel. Zusätzlich bietet es GPS, zwei Kameras, eine mit 3,2 Megapixel, Blitz und Autofokus und eine zweite VGA-Kamera für die Videotelefonie. Zum privaten Vergnügen steht ein Radio bereit sowie ein Musik- und ein Videoplayer.

e61i front 169px

Nokia E61i

Das Nokia E65 wurde als "einfaches" Telefon konzipiert. Dem Slider fehlt die für viele so wichtige QWERTY-Tastatur, doch verspricht Nokia einfachste Bedienung durch ein One-Button-Konzept, zusammen mit einer hochgradig anpassungsfähigen Oberfläche. Das Gerät lässt sich in führende Telefonsysteme integrieren und unterstützt die E-Mail-Lösungen der meisten Unternehmen und Privatanbieter. Die Mail-Maschine Nokia E61i beruht auf dem Entwurf des Nokia E61. Nokia hat die QWERTY-Tastatur nochmals überarbeitet, um dem Nutzer eine noch komfortablere Bedienung zu ermöglichen. Das Nokia E61i unterstützt zahlreiche E-Mail-Lösungen wie Nokia Intellisync, Good Mobile Messaging, Blackberry oder Mail for Exchange. Fürs private Vergnügen sorgt eine 2-Megapixel-Kamera, Video- und Audioplayer.

Während das E65 noch in diesem Quartal für etwa 400 Euro herauskommt, wird das E61i erst im zweiten Quartal erhältlich sein, für ebenfalls circa 400 Euro. Am längsten müssen sich die Kunden gedulden, die einen Nokia E90 Communicator erwerben wollen. Obwohl einige Geräte schon im zweiten Quartal erhältlich sein sollen, garantiert Nokia die weltweite Verfügbarkeit erst ab der zweiten Jahreshälfte. Der Preis liegt hier zwischen 750 und 800 Euro.

Senden
Artikel bewerten
Kommentar schreiben
  1. Du bist nicht dabei?
    Werde Teil der Community
    Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
    Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
    Benutzername:
    Hinweis: Da Du nicht angemeldet bist, kannst Du hier einen alternativen Namen angeben.
    Titel: (optional)
    Kommentar:
    Bitte gib hier die Buchstaben vom nebenstehenden Bild ein.
 
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

 
Aktuelle Geräte im Test