Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
Autor:
Rene Melzer
| | 0

Wildcharger - das (fast) kabellose Ladegerät

Wildcharge Inc. hat eine Lösung vorgestellt, mit der sich mobile Geräte nahezu kabellos aufladen lassen. Der Wildcharger besteht aus einer Matte, die über ein Kabel mit der Steckdose verbunden wird. Darauf abgelegte Endgeräte werden über einen Adapter, der seine Energie mittels Induktion erhält, aufgeladen. Für die Zukunft hofft Wildcharge Inc. auf die Integration der Technik in die Geräte, um den Adapter überflüssig zu machen. Ab Juli ist das Zubehör im Handel.

Wildcharger - das (fast) kabellose Ladegerät

Immer mehr drahtgebundene Verbindungen verlieren ihre Bedeutung. Über WLAN wird im Internet gesurft, per Bluetooth Musik vom PC aufs Handy übertragen und über die drahtlosen Kopfhörer wiedergegeben. Das Einzige, wofür man bei mobilen Geräten noch ein Kabel benötigt, ist der Aufladevorgang des Akkus. Doch auch hier könnten diese bald überflüssig sein, das Unternehmen Wildcharge Inc. hat für kommenden Monat mit dem Wildcharger eine Lösung angekündigt, mit der die mobilen Begleiter (fast) drahtlos aufgeladen werden.

Anzeige

Das Aufladegerät besteht aus einer Matte, die nach wie vor per Kabel mit einer Steckdose verbunden sein muss. Auf diese wird das Handy, der MP3-Player und ein anderes akkubetriebenes Gerät abgelegt und mittels Induktion mit Strom versorgt. Dabei stehen zwei Versionen zur Auswahl: eine große für Laptops oder mehrere kleine Geräte und eine kleine, leistungsschwächere Matte für den Einzelbetrieb. Zunächst geschieht das über einen Adapter, das Unternehmen hofft jedoch, dass die Technik in naher Zukunft in die Geräte integriert wird und den Adapter somit überflüssig macht.

Wildcharge Inc. ist nicht das einzige Unternehmen, das an drahtlosen Ladepads forscht. Auch Slashpower arbeitet an einem ähnlichen Produkt, allerdings steht ein Verkauf der Lösung in weiter Ferne. Hingegen wird Wildcharge Inc. ihr Produkt am 7. Juli 2007 in den Handel bringen. Dann muss das Handy nur noch auf die Matte gelegt, mit dem Adapter verbunden und am nächsten Morgen aufgeladen wieder eingesteckt werden.

Mehr zum Thema: Smartphone, Smartphones, Smartphone-Markt

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige