Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
Autor:
Rene Melzer
| | 4

Motorola Z9: viel Technik in schicker Schale

Motorola hat auf der CTIA Wireless 2008 das Multimedia-Handy Z9 vorgestellt. Europäer werden sich jedoch noch einige Monate gedulden müssen, bevor sie das Gerät in den Händen halten dürfen, denn zunächst hat der amerikanische Netzbetreiber AT&T das exklusive Vertriebsrecht.

Motorola Z9: viel Technik in schicker Schale

Motorola hat auf der CTIA Wireless 2008 das Z9 vorgestellt. Erste Bilder des Sliders tauchten schon im Juli 2007 auf und eigentlich wurde die offizielle Präsentation auf dem Mobile World Congress im Februar 2008 erwartet. Europäer werden sich noch einige Monate gedulden müssen, bevor sie das Gerät in den Händen halten dürfen, denn zunächst hat der amerikanische Netzbetreiber AT&T das exklusive Vertriebsrecht auf das schmucke Telefon.

Anzeige
z9 at&t vier seiten 380px

Motorola Z9: selten kann Metall so funkeln

Auffallend ist das aus einem Guss gefertigte Tastenfeld, in das kleine Metallknöpfe als Tasten eingelassen sind. Auch die metallische Oberseite wertet das Handy im Vergleich zum RIZR Z8 und ROKR Z6 deutlich auf. Die QVGA-Auflösung und die Farbtiefe von 18 Bit hat das Gerät von seinen Vorgängern übernommen, die Displaydiagonale ist aber auf 2,4 Zoll gewachsen. Auf das UIQ-Betriebssystem des Z8 hat Motorola beim Z9 jedoch verzichtet und stattdessen die schon ältere Eigenentwicklung Synergy aufgespielt.

Trotzdem sollte das Z9 jeden multimediahungrigen Nutzer zufrieden stellen. Es beherrscht die gängigsten Audio- und Videoformate und synchronisiert sich mit dem Windows Media Player. HSDPA mit bis zu 3,6 Mbit/s im Download sorgt dafür, dass Streams unterbrechungsfrei auf dem Handy landen und microSDHC-Karten mit bis zu 8 GB Fassungsvermögen bieten ausreichend Platz für die ressourcenfressenden Dateien. Opera Mobile 8.65 bietet dank voller HTML-Unterstützung fast sämtliche Freiheiten des Internets auf dem Handy. Nur die Kamera hinkt mit ihren 2 Megapixeln Auflösung den Multimedia-Boliden anderer Hersteller hinterher.

Mehr zum Thema: Smartphone, Smartphones, Smartphone-Markt, Neuvorstellung

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare
  1. 03.04.08 20:06 Mr. Nice (Expert Handy Profi)

    Wer lesen kann, ist im Vorteil...

    Motorola kann seine Handysparte eh
    vergessen. Was die fabrizieren, ist nicht mehr feierlich.

  2. 03.04.08 20:05 F-rouz

    Also irgendwie... wird das so wirklich nix mehr mit Motorola =/
    Die Technik ist
    bestenfalls noch durchschnittlich, das lockt niemand mehr hinter dem Ofen
    hervor.
    Wenn man schon nicht mit Technik protzen will, und es gibt genug User,
    die sehr gut ohne 5 MP Cam im Handy leben können, könnte man aber zumindest am
    Design bzw. Formfaktor etwas machen, auch so ließe sich ein Gerät gut
    verkaufen.
    Aber bitte, Motorola, habt ihr eigentlich alle eure Designer vor 3
    Jahren entlassen, und lasst seitdem die Handys von irgendwelchen Hibis mit
    Photoshop Copy&Paste erstellen?! O_O
    Und zu Synergy sag ich jetzt einfach mal
    nix...

  3. 03.04.08 19:34 aselhaseldaf (Gast)

    Auf das UIQ-Betriebssystem des Z8 hat Motorola beim Z9 jedoch VERZICHTET und
    statt dessen die schon ältere Eigenentwicklung Synergy aufgespielt.

    ;)

  4. 03.04.08 19:23 Muhkuhboss (Gast)

    naja, motorla das ist schon wieder nix.
    1. immernoch die zuschwache kamera,
    2mp cam ohne nix ist unterirdisch
    2. kein wlan->ohne datentarif wird internet
    surfen teuer
    3. seit herbst 2004 immer das gleiche razr deisgn *kotz*
    4.
    display ist auch nicht mehr als durchschnitt->kommt nicht an konkurenten wie
    nokia ran

    wenigstens ist symbian uiq drin.

antworten
 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige