Diesen Newsletter im Browser anschauen

 
 
areamobile.de
 

 
Android-Quartett, Ebay-Smartphones, Asus Zenfone Max, Acer Liquid Jade Primo
 
AM Thema vom 02.05.2016

Liebe Leserinnen und Leser,

der Online-Händler Amazon hat einem langjährigen Prime-Kunden das Kundenkonto gekündigt - auf Lebenszeit. Dieser hatte offenbar zu ausgiebig Gebrauch von seinem gesetzlich verankerten Widerrufsrecht gemacht und bestellte Waren regelmäßig über den kostenfreien Retouren-Service zurückgeschickt. Kein Missbrauch, beteuert der betroffene Kunde aus Berlin. Oder war es eine Verzweiflungstat, weil er sich nicht mehr anders zu helfen wusste? Das Online-Kundenkonto bei Amazon selbst online kündigen geht ja nicht.

Nun aber zu den wichtigen Themen von Areamobile in dieser Woche - eines davon handelt passend zum Thema oben vom Smartphone-Kauf bei Ebay:

* Test-Trilogie: Laufen, spielen und fotografieren mit den Android-Flaggschiffen Galaxy S7, LG G5, HTC 10 und Huawei P9 * Ein genauerer Blick auf Apples iPhone-Strategie * Tipps für den Smartphone-Kauf bei Ebay * Neues Super-Akku-Smartphone und ein taugliches Windows-Smartphone, das mal nicht von Microsoft stammt, im Test * Qualcomm sagt Halo zum Auto der Zukunft * Die wichtigsten Infos zur neuen Roaming-Regelung in der EU * Eine neue Folge von "Kaufen oder nicht? Smartphones im Test" * Neue Wochenumfrage * und mehr

Test-Trilogie: Laufen, spielen und fotografieren mit dem Android-Spitzenquartett

Keine Sorge, hier geht es nicht ums Joggen. Vielmehr haben wir nach den jeweiligen Einzeltests die vier neuen Android-Flaggschiffe Samsung Galaxy S7, LG G5, Huawei P9 und HTC 10 noch einmal in einzelnen Disziplinen miteinander verglichen. In der Gesamtbewertung mögen sich die Geräte ein Kopf-an-Kopf-Rennen auf hohem Niveau liefern, bei Kamera-Qualität, Spiele-Performance und Akku-Laufzeit gibt es jedoch gravierende Unterschiede zwischen Geräten, wie unsere Vergleichstests mit dem Spitzenquartett zeigen. Die Ergebnisse des Kameratests und des Spiele-Tests haben wir bereits veröffentlicht, die Resultate aus dem Akkutest findet ihr heute im Laufe des Tages auf areamobile.de.



+++++ Anzeige +++++

Friendsurance: Handyversicherung mit Geld-zurück-Topf

Wer eine Handyversicherung abgeschlossen hat, bekommt im Schadensfall zumindest einen Teil des Smartphone-Werts zurück. Friendsurance bietet eine Handyversicherung an, die im besten Fall sogar Geld bezahlt, wenn gar nichts mit dem Mobiltelefon passiert. Neben dem Geld-zurück-Topf machen ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und flexible Kündigungsoptionen Friendsurance zum Testsieger.

+++++

Smartphone bei Ebay kaufen: Das müsst ihr beachten

Das bei Ebay gekaufte Smartphone ist nur ein Dummy oder stark zerkratzt? Dann habt ihr euch vielleicht von dem Spottpreis blenden lassen und die Gerätebeschreibung nicht richtig gelesen oder seid gar einem Betrüger aufgesessen. Denn auch wenn die Auktions- und Verkaufsplattform einiges für den Käuferschutz getan hat, so gilt es doch beim Smartphone-Kauf auf Ebay einiges zu beachten. Wir haben für euch die wichtigsten Tipps für Auktionen und Sofortkauf zusammengestellt.

Neue Smartphones im Test

Eine Highend-Ausstattung bietet das Asus Zenfone Max nicht, aber das lässt der Preis von 250 Euro auch nicht erwarten. Einziges wahres Highlight des Android-Smartphones im Test ist der Akku - nur ein anderes Gerät erreichte in unserem Akkutest jemals einen besseren Wert als das Zenfone Max. Wer also ein Smartphone mit Pferdelunge sucht, der macht mit dem Asus Zenfone Max nichts falsch. Das Windows-10-Smartphone Acer Liquid Jade Primo kann es bei den Kernfunktionen mit dem Lumia 950 von Microsoft aufnehmen, beweist in unserem Test aber nicht die gleiche Kamera-Qualität. Und das Funktionsmodul LG Cam Plus mit integriertem Akku für das LG G5 ist eine tolle, aber schlecht umgesetzte Idee und somit unserer Ansicht nach den Anschaffungspreis von 100 Euro nicht wert.

Asus Zenfone Max, Acer Liquid Jade Primo und LG Cam Plus - was die Smartphones und das G5-Modul auszeichnet und was nicht, fassen Steffen und Stefan nach ihren Tests noch einmal zusammen. Außerdem beantworten sie wie üblich die Frage: kaufen oder nicht?

iPhone-Flaute: Wird das iPhone 7 wieder ein großer Wurf?

Rund 10 Millionen weniger iPhones als im Vorjahreszeitraum hat Apple im abgelaufenen Quartal verkauft. Erstmals seit der Einführung des iPhone in 2007 zeigt die Smartphone-Absatzkurve von Apple im Jahresvergleich nach unten. Und da das iPhone das wirtschaftlich wichtigste Produkt des Herstellers aus Cupertino ist, schlägt sich das auch auf den Umsatz nieder. Jetzt rächt sich, dass sich bislang zu sehr auf das iPhone als Umsatztreiber sowie auf das unberechenbare China als wichtigsten Absatzmarkt neben den USA konzentriert hat. Da springt sogar der bekannte Großinvestor Carl Icahn ab. Mit Apples aktuellen Schwierigkeiten beschäftigen wir uns im Artikel "iPhone-Flaute: Gelingt Apple mit dem iPhone 7 wieder der große Wurf?".

Neue Smartphones vor der Linse

Qualcomm sagt Halo zum Auto der Zukunft

Connected Car und Automotive waren die beiden großen Themen auf dem "Tech Day" von Qualcomm in München. Der amerikanische Chiphersteller zeigte seine Lösungen für Elektroautos mit größerer Reichweite, kürzeren Akkuladezeiten und einfacherer Bedienbarkeit. Das Unternehmen setzt dafür auf eine Variante des Snapdragon-820-Chips, das drahtlose Ladesystem Halo und das 5G-Netz. Stefan hat sich vor Ort informiert und berichtet von Qualcomms Ansätzen für das Auto der Zukunft.

Neue, komplizierte Roaming-Regelung der EU

Seit dem Wochenende gelten neue komplizierte Regeln für Roaming-Tarife innerhalb der EU: Für viele Reisende sinken die Kosten für die Handy- oder Smartphone-Nutzung in anderen EU-Ländern, für manche steigen sie jedoch. Wie viel Nutzer ab sofort für Telefonate, SMS und mobiles Internet zahlen, wenn sie sich außerhalb ihres Heimatlandes in einem anderen EU-Land aufhalten, hängt nämlich vom jeweiligen Vertrag ab, den sie bei ihrem Provider abgeschlossen haben. Wir haben die wichtigsten Informationen zu der neuen Roaming-Regelung der EU kurz und verständlich zusammengefasst.

Kennt ihr schon unsere Instagram-Seite? Hier gibt es jede Menge Fotos vo neuen Smartphones. Für alle, die genau hingucken und für die Smartphone-Design irgendwie auch Kunst ist.

Umfrage der Woche

Dem klassischen Klinkenanschluss für Kopfhörer geht es an den Kragen. Erste Smartphones, bei denen das Headset über den USB-Anschluss angestöpselt wird, stehen vor dem Marktstart und auch Apple wird vielleicht schon das nächste neue iPhone ohne Klinkenbuchse für Kopfhörer herausbringen. Das hat Vor- und Nachteile. In unserer neuen Wochenumfrage möchten wir wissen: Wie steht ihr dazu: Bevorzugt ihr den klassischen Klinkenanschluss für Kopfhörer oder die Anschlussmöglichkeit am USB-Port?

Zitat der Woche

"Wir glauben an den Wert dieses Produkts für Business-Anwender, und es ist unsere Absicht, die Windows-10-Plattform für viele Jahre zu unterstützen."

Auweia, die Worte des Windows-Chefs Terry Myerson über die Zukunft des Smartphone-Geschäfts klingen so, als ob Microsoft schon über die Zeit danach nachdenkt. Privatanwender haben die Redmonder offenbar schon jetzt nicht mehr im Auge.

Wenn ihr AM THEMA weiterempfehlen möchtet: zur Anmeldung gehts hier. Auf Twitter findet ihr den Areamobile-Account unter @areamobile und mich unter @BjoernBrodersen.



areamobile.de abmelden

Facebook Youtube Twitter Google+


Impressum:

Diese E-Mail wird versendet von der Computec Media GmbH, Dr.-Mack-Str. 83, D-90762 Fürth,
Handeslregister: Sitz- und Registergericht Fürth,
Reg.-Nr.: HRB 14364
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE812575276,
Geschäftsführer: Hans Ippisch (Vorsitzender), Rainer Rosenbusch

Redaktionsanschrift: Computec Media GmbH, areamobile.de, Köpenicker Straße 54, D-10179 Berlin

Kontakt: info@areamobile.de

Wir sind zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle weder bereit noch verpflichtet.

Gemäß der EU-Verordnung Nr. 524/2013 sind wir verpflichtet, darauf hinzuweisen, dass die Europäische Kommission unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ eine Plattform zur außergerichtlichen Online-Streitbeilegung (sog. OS-Plattform) betreibt.
szmtag