Diesen Newsletter im Browser anschauen

areamobile.de

Samsung Galaxy Note 7 und IFA-Highlights
AM Thema vom 05.09.2016

Liebe Leserinnen und Leser,

vier harte Tage auf der IFA in Berlin liegen hinter uns, an denen wir euch die spannendsten Smartphones, Tablets und Smartwatches der Messe in Wort und Bild vorgestellt haben. Und es gibt keine Verschnaufpause: Das LG V20 und das Apple iPhone 7 werden in dieser Woche vorgestellt. Um keinen Preis möchten wir jedoch mit dem Presseteam von Samsung tauschen - die Kollegen sind wegen der Akku-Probleme des Galaxy Note 7 und des in Deutschland und anderen Ländern abgeblasenen Verkaufsstarts im Dauereinsatz. Über die auch in Deutschland angelaufene Umtauschaktion berichten wir in diesem Newsletter. Hier die Links für diejenigen, die direkt in den ausführlicheren Artikeln dieser IFA-Ausgabe von AM THEMA weiterlesen möchten:

* Rückruf des Samsung Galaxy Note 7 wegen Akku-Problemen * Sony Xperia XZ * Moto Z Play mit Hasselblad-Kamera * ZTE Axon 7 Mini * Nubia Z11 * Huawei Nova * Lenovo Yoga Book * Samsung Gear S3 * und mehr

Allen anderen viel Spaß beim Lesen der neuen Ausgabe von AM THEMA! Wenn ihr unseren wöchentlichen Newsletter weiterempfehlen möchtet: zur Anmeldung gehts hier.

Akku-Probleme: Umtauschaktion für Samsung Galaxy Note 7

Weil bei einigen ausgelieferten Galaxy Note 7 die Akkus überhitzten und die Geräte in Brand gerieten, ruft Samsung alle bislang weltweiten verkauften Einheiten zurück und verschiebt den Marktstart des Galaxy Note 7 in Deutschland und einigen anderen Ländern. Die Rückrufaktion führt das Unternehmen jedoch auf freiwilliger Basis durch, wie es in einer offiziellen Stellungnahme betont. Das geht Verbraucherschützern in den USA nicht weit genug: Sie fordern einen offiziellen Rückruf mit strengeren Richtlinien für das Unternehmen. Mehr über die Ursache der Sicherheitsgefahr des Galaxy Note 7 und den Aufwand, den Samsung betreiben muss, erfahrt ihr in unseren aktuellen Meldung zum Thema. Wie Kunden in Deutschland ihr bereits zugesandtes Galaxy Note 7 umtauschen können, schildern wir an anderer Stelle.

Vier Tage lang haben wir uns auf der IFA in Berlin die interessantesten Neuheiten aus den Bereichen Smartphone, Tablet und Smartwatch aus der Nähe angeschaut und dabei mit den Herstellern über ohre neuen Geräte gesprochen. Auf der IFA-Themenseite findet ihr alle unsere Meldungen, Bilder und Videos von Messe - hier eine Auswahl unserer Artikel zu Highlight-Geräten wie dem Sony Xperia XZ, dem Lenovo Yoga Book und der Samsung Gear S3.

Sony Xperia XZ: Das Flaggschiff-Z der X-Serie

Einziges echtes Flaggschiff-Smartphone, das auf der IFA 2016 vorgestellt wurde, ist Sonys Xperia XZ. Das 699 Euro teure Sony-Smartphone greift Vorzüge der auslaufenden Xperia-Z-Serie auf, gehört jedoch der neuen Xperia-X-Serie an, die vermutlich als einzige Smartphone-Reihe von Sony verbleiben wird. Vielversprechend klingen vor allem die Verbesserungen der rückseitigen 23-Megapixel-Hauptkamera: Neben dem prädiktiven Autofokus zeichnen die Kamera ein Laser-Sensor fürs schnelle Scharfstellen sowie ein RGB-Sensor für einen genauen Weißabgleich und natürlichere Farben auf den Bildern und eine 5-Achsen-Bildstabilisierung aus - so kann die Kamera auch Bewegungen in X- und Y-Richtung ausgleichen. Die teils optisch, teils elektronisch arbeitende Bildstabilisierungstechnik wird auch bei Verwenden der 13-Megapixel-Frontkamera aktiv.

 

Hands-on-Bilder vom Sony Xperia XZ zeigen wir in einer Bildergalerie, außerdem könnt ihr euch das neue Spitzensmartphone sowie das ebenfalls vorgestellte Xperia X Compact in einem Hands-on-Video ansehen. Außerdem haben wir auf der IFA mit Sonys Produktmanager Steffen Grosch über die beiden Smartphone-Neuheiten und die aktuelle Smartphone-Strategie des japanischen Herstellers gesprochen.

Weitere Smartphone-Highlights der IFA 2016

Prunktstück des 5,5 Zoll großen und 449 Euro teuren Moto Z Play ist  der 3.510 mAh starke Akku, der mit einer Ladung das Gerät bis zu 50 Stunden lang mit Strom versorgt und sich innerhalb von 15 Minuten für bis zu neun Stunden Betriebszeit aufladen lässt. Interessantes Zubehör ist das Moto Mod von Hasselblad: Der True Zoom genannte ansteckbaren Kameraufsatz bietet eine 12-Megapixel-Sensorauflösung, zehnfachen optischen Zoom, optischen Bildstabilisierung (OIS), einen Manuell-Modus, RAW-Unterstützung und einen Xenon-Blitz.

Das Nubia Z11 ist für uns der heimliche Star der diesjährigen IFA. Das 5,5 Zoll große Android-Smartphone der ZTE-Marke zeichnet sich durch einen starken Antrieb, spezielle Kamera-Features und ein schickes Design aus. Bemerkenswert ist vor allem das Display, das an den Längsseiten rahmenlos wirkt und dessen Randbereiche leicht gewölbt sind. Wie schon bei früheren Modellen kann das Smartphone mit speziellen Gesten an den Rändern des Bildschirms gesteuert werden, etwa zur Regelung der Helligkeit, Pulsmessung oder als Kameraauslöser.

Beim 299 Euro teuren ZTE Axon 7 Mini sollte man auf der IFA den Sound-Check machen: Wie das größere Axon 7 bietet es einen eigenen Audio-Chipsatz vom Sound-Chip-Spezialisten AKM, der sonst nur in High-End-Audio-Systemen zu finden ist, sowie Dolby Atmos und kräftige Stereo-Lautsprecher für ein mobiles Klangerlebnis mit Kinoatmosphäre - die Wucht haben wir schon im Hörtest des Axon 7 erlebt. Auch das Äußere und die verbaute Hardware des Axon 7 Mini können sich sehen lassen - mehr dazu lest ihr in unserem Hands-on-Bericht.

Das 379 Euro teure Huawei Nova bietet keine überragenden Specs, sondern bringt eine solide Mittelklasse-Ausstattung mit und gefällt durch einen schicken Alu-Unibody sowie ein handliches Format. Inspiration für das Modelldesign fanden die Huawei-Designer in moderner Architektur: So verfügt das Smartphone über eine geschwungene, matt gestrahlte Rückseite sowie über längliche und rechteckige Kanten am oberen Ende. Im Hands-on erinnerte uns das Design des Huawei Nova stark an das vom chinesischen Hersteller gefertigte Nexus 6P von Google.

Lenovo Yoga Book: Ungewöhnliches Hybrid-Tablet im Hands-on

Das Lenovo Yoga Book ist ein ungewöhnliches 2-in-1-Gerät: Nicht, weil es besonders dünn und leicht ist oder weil es wahlweise mit Android oder Windows bespielt ist. Sondern, weil es neben dem herkömmlichen Touchscreen ein mattes LCD mit Digitizer bietet, das je nach App, je nach Stellung des 360-Grad-Scharniers oder wahlweise auf Knopfdruck als Schreib- und Zeichenfläche oder als hintergrundbeleuchtete Volltastatur dient. Und weil es mit einem Stylus mit Erkennung von 2.048 Druckempfindlichkeitsstufen und 100-Grad-Winkelerfassung ausgeliefert wird, der nicht nur direkt auf der Kreativpad genannten Eingabefläche, sondern auch mit echter Tinte auf herkömmlichen Papier genutzt werden kann. Wir stellen euch das Yoga Book im Hands-on-Bericht näher vor. In Aktion könnt ihr das ungewöhnliche 2-in-1 in unserem Hands-on-Video sehen.

Samsung Gear S3: Tizen-Smartwatch mit starkem Akku

Samsung erweitert zur IFA 2016 in Berlin das Smartwatch-Sortiment um die Gear S3. Die Uhr mit dem Betriebssystem Tizen kommt in zwei Versionen (Frontier und Classic) auf den Markt und soll unter anderem durch ihre lange Akkulaufzeit  von drei bis vier Tagen überzeugen. Technisch sind beide Modelle der Gear S3 identisch, auch die Displaygröße unterscheidet sich nicht. Sie liegt bei 1,3 Zoll, mit 46 Millimeter ist das Gehäuse der Uhr merklich breiter als das der Gear S2. Eine SIM-Karte findet in der Gear S3 keinen Platz. Näheres zur neuen Samsung-Smartwatch erfahrt ihr in unserer Launch-Meldung, in der Hands-on-Bildergalerie sowie im Hands-on-Video.

Bilderrätsel: Welches Smartphone zeigen wir hier?

Auflösung des Bilderrätsels aus AM THEMA 26: Wir haben natürlich das Microsoft Lumia 950 mit Pureview-Kamera von Carl Zeiss gezeigt.

Das steht diese Woche bei uns an:

  • Dienstag: Launch des LG V20
  • Mittwoch: Launch des iPhone 7 und der Apple Watch 2 - wir begleiten wie üblich die Apple-Keynote in einem Liveticker!
  • Test des Samsung Galaxy Note 7 und des Honor 8

Wir wünschen euch einen schönen Start in die Woche! Auf Twitter findet ihr den Areamobile-Account unter @areamobile und mich unter @BjoernBrodersen.



Impressum abmelden areamobile.de

Facebook Youtube Twitter Google+


szmtag