Diesen Newsletter im Browser anschauen

 
 
areamobile.de
 

 
Google Pixel (XL), Galaxy Note 7 Stopp, Top 10 Smartphones, Sony Xperia XZ Test
 
AM Thema vom 10.10.2016

Liebe Leserinnen und Leser,

Google macht es wie Apple und bietet mit den neuen Pixel-Smartphones zwei Premium-Smartphones zum Premium-Preis an. Gleichzeitig riskiert der Android-Betreiber den Bruch mit seinen Hardware-Partnern, denn das Pixel und das Pixel XL bringen als exklusives Feature den Google Assistant mit - zumindest bleibt die erweiterte Sprachsteuerung für die erste Zeit nur den neuen Google-Phones vorbehalten. Ein Zwei-Klassen-System droht. Googles Hardware-Partner für das Pixel und das Pixel XL ist HTC, ganz "Made by Google" wie beworben sind die neuen Geräte also nicht. Der Android-Betreiber zeichnet vor allem für die Entwicklung und das Design der Pixel-Smartphones verantwortlich, zusammengebaut werden sie vom taiwanischen Smartphone-Hersteller, der damit ein bisschen wieder zu seinen Wurzeln als Auftragsfertiger zurückkehrt.

Vorbestellt werden können das Pixel und das Pixel XL bereits. Erstmals sind die Google-Phones auch bei einem Mobilfunkbetreiber in Deutschland erhältlich: Ohne Vertrag kosten die Geräte bei der Telekom mit Preisen ab 760 bzw. 900 Euro - je nach Version und Speichergröße - genauso viel wie im Google-Store. Bei dem Mobilfunker sind sie allerdings auch mit Vertrag erhältlich. Ob man das Pixel oder das Pixel XL direkt bei Google oder bei der Telekom kaufen sollte, ist jedoch nicht nur eine Vertrags-, sondern auch eine Update-Frage, denn Systemaktualisierungen muss der Mobilfunkbetreiber erst freigeben, bevor der Plattformbetreiber sie auf Telekom-Smartphones ausliefert.

Mit dem iPhone 7 (Plus) von Apple und dem Google Pixel (XL) dürften mittlerweile fast alle Flaggschiff-Smartphones - nicht alle, wir warten ja beispielsweise noch auf ein Huawei Mate 9 - vorgestellt worden sein. Dass nicht nur Samsung, Google und Apple tolle Smartphones anbieten, zeigt unsere Auswahl der Top 10, in die es auch einige Geräte hierzulande unbekannterer Marken geschafft haben.

Das Galaxy Note 7 gehört übrigens nicht zu unserer Top 10 der Smartphones 2016: Ein Ende des Akku-Debakels ist bei dem Stift-Phablet von Samsung nicht abzusehen, denn mittlerweile gibt es offenbar mindestens fünf Fälle explodierter bzw. in Brand geratener Austauschgeräte. In den USA ziehen Mobilfunkbetreiber deshalb jetzt die Reißleine und stoppen den Verkauf des Galaxy Note 7. Und Samsung? Der Hersteller hat laut "Wall Street Journal" die Produktion des neuen Note 7 vorübergehend ausgesetzt. Wir werden an der Sache dranbleiben und so schnell wie möglich darüber berichten, ob der für Ende Oktober neu angesetzte Release in Deutschland überhaupt stattfinden wird.

Vertreten in unseren Top 10 ist dagegen das Sony Xperia XZ. Das mag manche verwundern, denn das Sony-Smartphone bringt im Vergleich zu anderen Flaggschiff-Smartphones teilweise schwächere Specs mit: Full-HD-Display-Auflösung und 3 GB RAM beispielsweise. Im Areamobile-Test beweist sich das Xperia XZ allerdings als das beste Sony-Smartphone im Handel: Der Prozessor ist rasend schnell, das Betriebssystem schlank und mit einigen nützlichen Zusatzfunktionen versehen, der Bildschirm hell und farbenfroh, die Multimedia-Features sind besser und umfangreicher als bei der Konkurrenz. Punktabzüge gibt es für die Kamera-Qualität - aber das kennen wir ja bereits von Sony-Smartphones. Erste Händler haben das Xperia XZ bereits vor dem regulären Release-Termin auf Lager.

Kein Kandidat für den Titel des besten Smartphones 2016 ist das Huawei Nova Plus. Zwar ist das Huawei-Smartphone ein rundum gelungenes Gerät, doch an Verarbeitung, Performance, Bildschirm und Kamera gibt es wenig zu meckern, wie unser Test zeigt. Doch das ab Mitte Oktober für 429 Euro erhältliche Nova Plus ordnet sich eben nur in der Mittelklasse ein. Als Konkurrent zum Nova Plus steht etwa das in der UVP nur 20 Euro teurere Moto Z Play mit der gleichen technischen Plattform zur Wahl, das den stärkeren Akku und das MotoMods-Konzept mitbringt, während das Huawei-Smartphone Vorteile bei der Kamera und der Handlichkeit hat.

Weitere Smartphone-Neuheiten:

In dieser Woche stehen weitere Smartphone-Tests bei uns in der Redaktion an: Unter anderem gucken wir uns das LeEco Le Max 2 und das Moto G4 Play an und nehmen die im deutschen Markt erhältliche Version des ZTE Axon 7 genau unter die Lupe.

Das LeEco Le Max 2 zeigten wir übrigens im Bilderrätsel von AM THEMA 31. Zu erkennen ist es an dem nahezu randlosen Display und dem Infrarotsensor an der Oberkante des Geräts - dies ist keine Headset-Klinkenbuchse, denn kabelgebundene Kopfhörer kommen bei diesem Smartphone an den USB-C-Anschluss. Und welches Smartphone seht ihr hier?

Wir wünschen euch einen schönen Start in die Woche! Auf Twitter findet ihr den Areamobile-Account unter @areamobile und mich unter @BjoernBrodersen. Wenn ihr unseren wöchentlichen Newsletter weiterempfehlen möchtet: zur Anmeldung gehts hier.



areamobile.de abmelden

Facebook Youtube Twitter Google+


Impressum:

Diese E-Mail wird versendet von der Computec Media GmbH, Dr.-Mack-Str. 83, D-90762 Fürth,
Handeslregister: Sitz- und Registergericht Fürth,
Reg.-Nr.: HRB 14364
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE812575276,
Geschäftsführer: Hans Ippisch (Vorsitzender), Rainer Rosenbusch

Redaktionsanschrift: Computec Media GmbH, areamobile.de, Köpenicker Straße 54, D-10179 Berlin

Kontakt: info@areamobile.de

Wir sind zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle weder bereit noch verpflichtet.

Gemäß der EU-Verordnung Nr. 524/2013 sind wir verpflichtet, darauf hinzuweisen, dass die Europäische Kommission unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ eine Plattform zur außergerichtlichen Online-Streitbeilegung (sog. OS-Plattform) betreibt.
szmtag