Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 

Handy-Kauf aus China: So kauft ihr ein Smartphone von OnePlus, Xiaomi, Meizu oder Oppo

Hersteller aus China bieten auch Nutzern in Deutschland richtig gute Smartphones an. Wir zeigen euch, wie der Kauf eines Smartphones von OnePlus, Xiaomi, Meizu oder Oppo von Deutschland aus abläuft und worauf ihr beim Handy-Kauf aus China achten müsst.

OnePlus One im Vergleich mit Meizu MX3   | (c) Areamobile

OnePlus One (vorne) und Meizu MX3 | (c) Areamobile

OnePlus One, Oppo Find 7, Meizu MX3 oder Xiaomi Mi4 - Highend-Handys chinesischer Hersteller sind aufgrund ihrer vergleichsweise günstigen Preise auch hierzulande begehrt. Doch nicht jedes Handy-Unternehmen aus China vermarktet seine Geräte in Deutschland, das ausgesuchte Smartphone muss online bestellt und importiert werden. Wir zeigen anhand unserer eigenen Erfahrungen, worauf beim Online-Kauf eines Handys aus China zu achten ist - von Bestellung über Bezahlung und Lieferzeiten bis hin zu Zollgebühren.

OnePlus One: Zustellung ohne Zollgebühren

Das OnePlus One ist derzeit nur mit einer speziellen Kaufoption ("Invite") und nach einer Registrierung auf der englischsprachigen Website im Online-Shop des chinesischen Herstellers erhältlich. Solche Invites können direkt vom Anbieter oder von anderen Käufern des OnePlus One stammen. In Kürze will OnePlus jedoch für das 5,5 Zoll große Smartphone ein offenes Vorbestellsystem starten. Der selbsternannte Flaggschiff-Killer kostet je nach Speicherausstattung 269 oder 299 Euro, bezahlt wird per Paypal.

Von der Bestellung Anfang Juli dieses Jahres bis zur Anlieferung des Handys dauerte es genau sieben Tage. Dabei lief unsere erste Bestellung sogar fehl. Doch ein Mitarbeiter von OnePlus meldete sich telefonisch bei uns, informierte uns über den Systemfehler und bat uns, das Gerät noch einmal im Online-Shop von OnePlus zu ordern. Im Gegenzug bekamen wir einen Rabatt von 10 Euro auf den Handy-Kaufpreis. Wir erhielten gleich darauf die Stornierungsbestätigung für den ersten Auftrag, bestellten das OnePlus One erneut und bekamen das Gerät eine Woche später durch DHL zugestellt. Außer den Versandkosten in Höhe von 23,99 Euro kamen keine weiteren Gebühren hinzu.

Da OnePlus unter anderem Geräte aus Großbritannien verschickt, mussten wir uns nicht um Einfuhr- oder Zollabgaben kümmern. Die drei Invites zur Weitergabe an andere Interessenten am OnePlus One haben wir allerdings erst mehrere Wochen nach dem Erhalt des Handys per Mail zugesandt bekommen. Die haben dann über unsere Facebook-Seite schnell Abnehmer gefunden.

Meizu MX3: Kauf mit Komplikationen

Weniger reibungslos verlief der Kauf des Meizu MX3. Ich habe das auf Android basierende Smartphone mit 16 GB Speicherkapazität in der Farbe Schwarz am 8. Mai 2014 im Online-Shop des Herstellers bestellt. Dazu musste  ich meinen Namen, eine Lieferadresse sowie eine Telefonnummer, unter der ich erreichbar bin, angeben. Der Kaufpreis für das Meizu MX3 wurde in US-Dollar angegeben und über Paypal übermittelt - die 399 US-Dollar entsprachen zum damaligen Zeitpunkt 297,66 Euro. Versandkosten berechnet der Hersteller für die Lieferung des Handys nach Deutschland nicht.

Bis das am 13. Mai aus Hong Kong versandte Päckchen mit dem Meizu MX3 bei uns in der Redaktion eintraf, dauerte es jedoch noch knapp drei Wochen. Zunächst erhielt ich am 20. Mai unerwartet einen Anruf vom Paketdienst DHL Express, der sich nach dem Inhalt des an uns adressierten Päckchens und dessen Wert erkundigte und außerdem wissen wollte, ob ich das Gerät für den beruflichen oder privaten Gebrauch erworben habe. Wie sich herausstellte, hatte Meizu den Wert des Päckchens auf nur 150 US-Dollar beziffert - das ist genau die Grenze, ab der für in die EU eingeführte Waren zusätzlich zur Einfuhrumsatzsteuer (EUSt) noch Zollabgaben entrichtet werden müssen.

Generell gilt bei Warensendungen aus einem Nicht-EU-Land: Sendungen von Waren, deren Gesamtwert einen Betrag von 22 Euro nicht übersteigt, sind einfuhrabgabenfrei. Das bedeutet sie unterliegen keinem Zoll und keiner Einfuhrumsatzsteuer. Liegt der Gesamtwert der Waren zwischen 22 Euro und 150 Euro, sind die Sendungen zwar zollfrei, aber nicht frei von Einfuhrumsatzsteuer.

Schriftlich teilte ich dem Versanddienst am 26. Mai mit, dass ich das Gerät für den privaten Gebrauch erworben und mir am Arbeitsplatz zustellen lasse. Außerdem nannte ich den richtigen Kaufpreis, den ich via Paypal für das Handy bezahlt hatte, und fügte einen Nachweis der Paypal-Abbuchung bei. Wäre das Gerät für den beruflichen Gebrauch bestimmt gewesen, hätte unser Unternehmen noch eine sogenannte EORI-Nummer beim Zoll beantragen müssen. Ende Mai wurde das Meizu MX3 dann zugestellt. Die Einfuhrumsatzsteuer entrichtete ich in bar an den Paketboten.

Informationen zum Kauf von Xiaomi Mi4 oder Oppo Find 7

Auch Smartphones von Xiaomi und Oppo sind online von Deutschland aus erhältlich. Der Xiaomi-Reseller Xiaomishop bietet beispielsweise das neue Flaggschiff-Smartphone Mi4 für Preise ab 328 Euro an, für den Versand per DHL kommen nach Shop-Angaben noch 39,36 Euro hinzu. Einfuhrumsatzsteuer fällt bei einem Kauf des Xiaomi Mi4 im Online-Shop des Resellers nicht an, denn in EU-Länder werden bestellte Geräte aus Lagern in Italien und Slowenien verschickt. Die Lieferzeit soll zwei bis fünf Tage betragen.

Oppo versendet wie OnePlus international vermarktete Smartphones wie das Find 7 (479 Euro) und das Find 7a (399 Euro) aus einem Lager in Großbritannien, so dass auch hier dem Käufer keine Einfuhrabgaben entstehen. Bestellungen laufen über den englischsprachigen Web-Store, bezahlt wird via Paypal, geliefert per DHL innerhalb von einem bis acht Tagen.

Weitere Tipps zum Kauf eines Handys aus China:

  • Die Einfuhr von gefälschten Markengeräten oder von Plagiaten ist verboten.
  • Geräte ohne CE-Kennzeichnung lässt der Zoll nicht durch.
  • Beim Kauf von Produkten von Unternehmen, die keinen Sitz in Deutschland haben, kann es bei Schadens- oder Reklamationsfällen zu Problemen kommen. Defekte Geräte müssen in der Regel an den Hersteller in China geschickt werden.

Weiterführende Informationen:

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 6 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 24.12.14 10:55 stellacherisy
    OnePlus One is a great phone

    Oneplus one is a great phone
    oneplus.eu is a good site for buying oneplus phone and accessories,They support China warehouse shipping and EU warehouse shipping .They sent the phone from the EU warehouse in a European Union country for Europe user.

    They have some speial offers During the Christmas Season now
    1.Buy oneplus phone enjoy $15 discount and free gifts :Tempered Glass Screen Protector +Protective Case + Car sticker + +OTG cable

    2.Special sale for accessories, e.g. protective case from $1.99-$7.99,you can have a refer here:http://oneplus.eu/buy-deals-27

    3.The replace or repair components are available to buy there, e.g. Touch screen, back cover,button,etc.
    http://oneplus.eu/buy-after-sale-components-26

    4.The bamboo back cover for oneplus one is available to buy there too. http://oneplus.eu/accessories/original-bamboo-styleswap-cover-for-oneplus-one-9-.html

    I had bought an oneplus 64GB sandstone black version and a bamboo cover from there,and get some free gifts. they offer the vedio guidline regarding how to replace the bamboo back cover,
    The company itself is making with an awesome professionalism what knows the best, mission (sell and ship) safely original materials of OnePlus,
    I am very satisfied with my purchase. I recommend OnePlus.EU to anyone who wants to buy materials from there.

  2. 20.10.14 12:10 Heisenberg (Gast)

    > androidfiguren.de

    Ich habe da zweimal was bestellt und kann den kleinen Versender auch empfehlen. Der Inhaber Markus hat meine Fragen zu den Geräten fix per Mail schnell und kompetent beantwortet.

    @Hunter
    Sehe ich ähnlich. Das Zeitfenster ist oft sehr klein, wann die Geräte lohnen.

  3. 20.10.14 02:17 TheHunter (Gast)

    Ich finde die Geräte inzwischen gar nicht mehr so interessant. Wären die zum gleichen Zeitpunkt hier zu erwerben gewesen als One M8, Z2, G3 etc erschienen sind okay, aber jetzt wo man das G3 32gb für 430, Z2 für 399 und One M8 für 399 oder 449 bekommt würde ich eher die 50 Euro mehr ausgeben und hab dafür ein deutsches gerät ohne Probleme bei Garantie usw.

  4. 19.10.14 18:32 Fritz_The_Cat (Advanced Handy Master)

    " Garantie wird auch übernommen."
    ==> Garantie? Oder meinst Du Gewährleistung? Zu letzterer ist jeder Händler allerdings gesetzlich verpflichtet…

  5. 19.10.14 17:36 M.a.K (Handy Master)

    Muss man das Mi4 nicht erst rooten und flashen um es hier alltagstauglich zu machen?

  6. 19.10.14 17:03 Nuvolari (Advanced Handy Profi)

    Man kann auch bei

    androidfiguren.de

    die genannten Geräte zu angemessenen Preisen bestellen.

    Sitz des Anbieters ist in Bayern und die Geräte werden von dort verschickt.

    Garantie wird auch übernommen.

antworten
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige