Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Autor: Steffen Herget 29.10.2016 - 09:30 | 2

Huawei MediaPad M3 Testbericht

Tops und Flops
  • Tops
  • Hochwertig und gut verarbeitet
  • Tolles Display
  • Gute Performance
  • Sehr gute Lautsprecher
  • Flops
  • Kameras unterdurchschnittlich
  • Akku mit Luft nach oben

Huawei MediaPad M3 Test: Alles drin, alles dran

Das Huawei MediaPad M3 ist ein Tablet, sich für viele Dinge eignet und dabei jederzeit eine gute Figur macht. Im Test offenbart das Huawei-Tablet kaum Schwächen und kann überzeugen, auch wenn es nicht gerade ein Schnäppchen ist.

Gehäuse-Design und -Verarbeitung

Das Huawei MediaPad M3 sieht aus wie der große Bruder des Smartphones Huawei Nova - und das ist nichts schlechtes. Die Alu-Flunder hat ein schickes Unibody-Gehäuse, dessen Rückseite von einem gläsernen Visor geziert wird, der die Kamera beherbergt. Auch wenn die Aluminium-Rückseite bei einem großen Tablets stets ein bisschen langweiliger aussieht als bei einem Smartphone, weiß das Huawei MediaPad M3 im Test optisch zu gefallen. Die Verarbeitung ist - man kennt das mittlerweile von Huawei - ausgezeichnet. Die Antennenstreifen sind nahtlos ins Gehäuse des Tablets eingepasst, alle Bohrungen akkurat und sauber ausgeführt und auch die Schublade für die SIM- und Speicherkarte passt perfekt.

Einhändig lässt sich so ein großes Tablet natürlich nicht besonders gut bedienen. Mit gerade einmal 310 Gramm ist das Huawei MediaPad M3 jedoch so leicht, dass der Arm auch nach längerer Nutzung nicht lahm wird. Das Tablet ist 7,3 Millimeter flach, die Rückseite an den Rändern leicht bauchig. Der Rahmen um den Bildschirm sind recht schmal geraten, trotzdem liegt das MediaPad M3 im Test gut in der Hand und man macht keine ungewollten Eingaben auf dem Touchscreen.

Huawei MediaPad M3 Unboxing | (c) Areamobile
Huawei MediaPad M3 Unboxing | (c) Areamobile
Huawei MediaPad M3 Unboxing | (c) Areamobile

Huawei Mediapad M3

Kartenslot

Rückseite | (c) Areamobile

 

Display-Größe und -Qualität

Huawei MediaPad M3 im Displaytest - Blickwinkelstabilität | (c) Areamobile

Blickwinkelstabilität | (c) Areamobile

Das Display ist eines der Highlights im Huawei MediaPad M3. Der 8,4 Zoll große Bildschirm löst mit 2.560 x 1.600 Pixel auf und kommt so auf einen Wert von 359 Bildpunkten pro Zoll - für ein Tablet ein hervorragender Wert! Unter dem Messgerät macht der IPS-Bildschirm vor allem bei den Kontrasten (1.000:1) und der Helligkeit (393 cd/m²) eine gute Figur. auch die Farbechtheit stimmt mit 5,25 Delta E. Einzig die Grautreppe weicht mit 14,94 Delta E zu stark vom Original an. Das bereitet im Alltag aber kaum Probleme, hier besticht das Tablet-Display mit einer stets klaren und ansehnlichen Darstellung, die sowohl zum Lesen von Texten als auch für Bilder, Videos und Spiele taugt.

Huawei Mediapad M3 Displaytest | (c) Areamobile
Huawei Mediapad M3 Displaytest | (c) Areamobile

Farbraum gut abgedeckt

Leichter Blaustich | (c) Areamobile

 
Huawei Mediapad M3 Displaytest | (c) Areamobile

Hell und kontraststark | (c) Areamobile

Huawei Mediapad M3 Displaytest | (c) Areamobile

Hohe Abweichung bei Graustufen | (c) Areamobile

System: Hardware, Software und Bedienung

Als Prozessor besitzt das Huawei MediaPad M3 einen Kirin 950 von HiSilicon, der etwa auch das Smartphone Mate 8 ordentlich antreibt. Beim MediaPad M3 muss der Chip zwar mehr Pixel über den Bildschirm schieben, ist aber damit nicht überfordert und jederzeit Herr der Lage, auch wenn die Leistung nicht ein einem Qualcomm Snapdragon 821 heranreicht. Mit 4 GB RAM ist das Android-Tablet auch an dieser Stelle gut ausgestattet.

Software-seitig begrüßt das Huawei MediaPad M3 den Anwender mit einer Kombination aus Android 6 Marshmallow und der Hersteller-Oberfläche EMUI 4.1. Letztere kommt recht bunt daher, wirkt aber auf dem großen Tablet-Bildschirm ansprechender als auf einem kleinen Smartphone. Das Design lässt sich mit zahlreichen Themen, aber auch manuell vielfältig anpassen, auch ein anderer Launcher aus dem Play Store ist problemlos nutzbar. Ein Update auf Android 7 Nougat hat Huawei für das MediaPad M3 noch nicht bestätigt, traditionell werden die Tablets des Herstellers aber ein wenig stiefmütterlich behandelt, was große Updates angeht.

Huawei MediaPad M3 Unboxing | (c) Areamobile
Huawei MediaPad M3 Unboxing | (c) Areamobile

Android 6 Marshmallow

Homescreen | (c) Areamobile

 

Der Fingerabdrucksensor des Huawei MediaPad M3 sitzt zentral unter dem Bildschirm und wirkt zunächst wir ein drückbarer Homebutton, ist aber nur eine Schaltfläche. Registrierung und Erkennung von Fingerabdrücken funktioniert problemlos und schnell.

Multimedia: Kamera, Musik und Speicher

Bei einem Tablet sind die Kameras weniger wichtig als bei einem Smartphone, trotzdem sollte die Leistung stimmen. Das Huawei MediaPad M3 hat vorne und hinten jeweils eine 8-Megapixel-Kamera, beide ohne LED-Blitz, hinten mit Autofokus - das war's. Für Schnappschüsse und Videotelefonie reichen die Kameras zwar aus, viel mehr sollte man damit aber nicht vorhaben. Starkes Bildrauschen und immer wieder unscharfe Fotos machen auf Dauer wenig Spaß.

Testfoto | (c) Areamobile
Testfoto | (c) Areamobile
Testfoto | (c) Areamobile

Testfotos ...

... reichen für ...

... Schnappschüsse | (c) Areamobile

 

Schon wichtiger ist da der Klang der Lautsprecher, hier hat sich Huawei mit Harman/Kardon echte Experten an die Seite geholt. Das lohnt sich, denn die beiden Lautsprecher des Huawei MediaPad M3 machen im Test mächtig Dampf und zaubern einen vollen, ziemlich lauten Klang in den Raum, der auch voll aufgedreht nicht an Qualität verliert - so muss das sein! Die Lautsprecher sind so angebracht, dass man sie auch beim Spielen im Querformat nicht mit den Händen verdeckt. Apropos Spiele: Die finden im internen Speicher des MediaPad M3 Platz, der je nach Modell 32 oder 64 GB groß ist. Wer mehr braucht, kann eine Speicherkarte einlegen, die maximal 128 GB groß sein darf. Das MediaPad M3 ist auch mit SIM-Slot samt LTE-Unterstützung erhältlich.

Akku-Laufzeit

Der fest eingebaute Akku des MediaPad M3 hat eine Kapazität von 5.100 mAh. Damit sind durchaus gut, wenn auch nicht herausragende Laufzeiten möglich. Im Video-Streaming-Test schafft das MediaPad M3 bei voller Helligkeit 5:06 Stunden, bevor das Netzteil wieder herausgekramt werden muss. Im Akkutest von PCMark war sogar erst nach 6:11 Stunden Schluss. Das Huawei-Tablet unterstützt weder kabelloses noch besonders schnelles Laden.

Du hast einen Blog oder eine Webseite? Wir freuen uns über eine Empfehlung!

http://www.areamobile.de/tablet/huawei-mediapad-m3-test

Du möchtest Deinen Freunden den Test per E-Mail empfehlen:
[Schicke eine E-Mail mit diesem Link]

Huawei MediaPad M3 Unboxing: Edel-Tablet mit fettem Sound (47 Bilder)

Huawei MediaPad M3 Unboxing | (c) AreamobileHuawei MediaPad M3 Unboxing | (c) AreamobileHuawei MediaPad M3 Unboxing | (c) AreamobileHuawei MediaPad M3 Unboxing | (c) Areamobile
zur Bildergalerie

Fazit

Wenn die Bildschirmgröße von 8,4 Zoll ausreicht, bekommt man mit dem Huawei MediaPad M3 ein Tablet, das kaum Wünsche offenlässt. Material und Verarbeitung sind hochwertig, Display und Performance überzeugen, dazu gibt es guten Sound und optional LTE-Unterstützung obendrauf. Da lassen sich sich der durchschnittliche Akku und die wenig überzeugenden Kameras verschmerzen. Mit Straßenpreisen von 330 Euro für die WLAN-Version und 380 Euro für das LTE-Modell ist das MediaPad M3 aber nicht unbedingt ein Schnäppchen.

Testwertung Huawei MediaPad M3
 
Handlichkeit und Design 95%
Verarbeitung 92%
Akkuausdauer 81%
Messaging 0%
Ausstattung / Leistung 83%
Kamera 69%
Internet 94%
Musik 94%
PIM und Sozialnetzwerke 0%
Software und Bedienung 91%
Programme 0%
Navigation 63%
Gaming und Video 88%
Gesamtwertung
zum Testzeitpunkt
89%
Zeitwertung
(Stand 23.07.2017)
87%

Unsere Wertung im Detail


Lesermeinungen zum Huawei MediaPad M3 Jetzt selbst bewerten!
Ich habe dieses Handy / konnte dieses Handy testen, und bin der Meinung:
(Beschreiben Sie das Handy mit einem Satz)
Neueste Lesermeinungen

Gesamteindruck 80% Empfehlung ja
Bewertet am 04.02.2017

Alle 1 Meinungen zusammengefasst
Bewertung Huawei MediaPad M3
Weiterempfohlen von
100% 
80%
ganz ok

Gesamtdurchschnitt
berechnet aus 1 Bewertungen von Areamobile Lesern.

Lesermeinungen zum Huawei MediaPad M3
 
Schreiben Sie Ihren Erfahrungsbericht zum Huawei MediaPad M3

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare & Erfahrungsberichte
  1. 11.07.17 23:49 FearlessSpiff

    Woher weisst du das mit der CUSTC Version? Ich kann dazu nirgends was finden. Das wäre ja der Hammer. Habe auc diese Version CUSTC100D002

  2. 02.07.17 14:52 A.S. (Newcomer)
    CUSTC Version

    Finger weg wenn eine CUSTC Version (angepasste) ist.Mann kriegt nicht mal Sicherheits Updates.Ich bin von Mediamarkt Online reingelegt.Man weiss es nicht und wenn es nachher weisst ist zu spät.

antworten
Anzeige