N95 8GB: Multimedia-Smartphone der Superlative

Browsing / Messaging

Foto: AMB | Echtes Flash ist im Browser intigriert...

Foto: AMB | ... und daher funktioniert nicht nur Youtube

Nach wie vor ist und bleibt Webbrowsing ein Genuss. HTML-Inhalte werden nahezu fehlerfrei angezeigt, Java-/ECMA-Script und AJAX-Funktionen perfekt ausgeführt und auch WAP-Pushmails problemlos bewerkstelligt. Als weitere Erleichterung bei der Orientierung dient nach wie vor die transparente Birdview und die visuelle Historie sowie eine ordnerbasierte Bookmarkverwaltung. Auch an Newsfeeds haben die Finnen wieder gedacht. Wem das alles noch nicht reicht, der darf wie gehabt zwischen verschiedenen Zoomstufen wählen und sich wieder der Floating Toolbar bedienen, die erscheint, wenn man länger auf einen freien Bereich einer Webseite klickt und die Navigation mit Optionen wie Wortsuche oder Birdview außerordentlich erleichtert.

Eine echte Neuerung stellt hingegen der nun direkt in den Browser eingebundene Flashplayer dar. Zuvor muss man die Firmware des N95 8GB allerdings mit einem 107 MB schweren Update auf Version 15.0.015 hieven. Danach ist es tatsächlich möglich, auf alle Inhalte von YouTube zuzugreifen. Es handelt sich dabei nicht iPhone-like um eine Sonderapplikation, die Flash-Inhalte gesondert aufbereitet, sondern um den echten Zugriff auf alle flashbasierten Webseiten wie etwa Clipfish oder MyVideo. Es gibt momentan kein anderes Handy, mit dem das möglich wäre.

Für eigene Blogs sind auch auf der 8GB-Variante wieder die Dienste von VOX und FLICKR verfügbar, Alternativen können aber natürlich auch wieder eingerichtet werden.

Kaum erwähnenswert, dass SMS, Emails und MMS nicht zuletzt wegen der sauberen Tastatur schnell und problemlos getippt werden können. Auch Texterkennung via T9 ist schon länger ein alter Hut, nichts desto trotz allerdings ein wichtiger. Auch den EMail-Client hat Nokia unverändert belassen. Er kommt mit StartTLS bzw. SSL verschlüsselten POP/IMAP- und SMTP-Boxen klar und bietet leider nach wie vor wenig Übersicht. Lediglich 4 Nachrichten werden gleichzeitig aufgelistet, wer Wert auf Messaging legt, sollte daher zu einem Gerät der Eserie greifen. top

PIM-Funktionen

Als S60-Smartphone versteht sich natürlich auch das neue N95 exzellent auf die PIM-Funktionen. Zahllose Felder dienen zur Personalisierung der Telefonbucheinträge und lassen kaum Wünsche offen. Auch der Kalender bietet keinen Grund zum Murren. Sowohl Darstellung als auch Anzahl der eintragbaren Aufgaben und Termine sind erneut Spitzenklasse. Doch wer hätte es gedacht: Neuerungen sind nicht wirklich zu verzeichnen. Für eine ausführliche Betrachtung der PIM-Funktionalität verweisen wir daher auf unseren N95-Test.

Connectivity / Sync

Wie das N95 bietet auch die 8GB-Variante eine Vielfalt an Verbindungsmöglichkeiten, die in der Mobiltelefonwelt ihresgleichen suchen, allenfalls HTCs TyTN II kann da noch mithalten. Sie reichen von einem schnellen USB 2.0-Datenport über die Kurzstreckenübertragungstechniken Infrarot und Bluetooth bis hin zur Breitbandkomponente WiFi (802.11b/g) und einem Quadband-GSM-Mobilfunkmodul mit HSDPA-Unterstützung (3,6MBit/s). Doch mit dieser Aufzählung sind noch nicht einmal alle Möglichkeiten benannt. Auch das alte N95 besaß einen ab Werk verbauten GPS-Empfänger, der jedoch erst per Update auf die AGPS-Fähigkeit des jüngeren Bruders erweitert werden konnte. Diese neue Soft- bzw. Firmware ist in der neuen Version schon ab Werk integriert.

Erneut dient Bluetooth nicht nur zur direkten Verbindung des N95 2 mit dem PC, sondern erlaubt dank A2DP auch die Verbindungsaufnahme mit Audiozubehör wie Headsets oder Car-Kits. Letztgenanntem Zweck dient auch das Sim Access Protocol (SAP) , das den Zugriff auf die im Handy eingesetzte SIM-Karte erlaubt.

Foto: AMB | Verbindungsmodi

Ebenfalls nicht neu: die UPnP-Schnittstelle. Diese Technologie ("Universal Plug'n'Play") zur Übertragung von Mediendaten zwischen dem Handy und einer passenden Gegenstelle wie Fernseher, Mediacenter oder Harddisk-Recorder via WLAN. Einen anderen Weg, um das N95 8GB mit einem Fernseher oder der Grafikkarte des heimischen PCs zu verbinden, bietet das beigelegte Videokabel. Selbst Präsentationen über einen Beamer per integriertem QuickOffice stellen damit kein Problem dar.

Für die Kommunikation mit dem PC ist und bleibt die Nokia Nseries PC-Suite der Dreh- und Angelpunkt. Funktionalität und Bedienoberfläche hat Nokia unverändert belassen. Bis auf einen erwähnenswerten Unterschied: weist man das Handy an, im Datentransfermodus zu kooperieren, kappt die 8GB-Variante nicht mehr jegliche Verbindung zur Außenwelt, sondern hält die telefonische Erreichbarkeit aufrecht. top

Foto: AMB | Fast schon ein geschlossenes multimediales Ökosystem: Nokia Nseries PC Suite

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 24 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 11.06.13 05:09 AquaX (Gast)
    zeitloser klassiker

    ich habe 3 N95 8GB.
    Alle 3 bei Ebay gekauft gehabt.
    Oberschalen, Tastaturen etc erneuert. Sind also wie neu.
    Zu empfehlen wäre noch die letzte 35.0.0.1 Firmware von S60v3, bei der man zusätzlich einen sogenannten Hack installiert - so dass man die beinahe unendliche Auswahl an S60v3 Apps im Netz auch installieren und nutzen kann.

  2. 15.02.12 08:49 Anonymous (Gast)
    pp

    Einer der besten handys von Nokia top habe es immer noch seid parr jahren schon aber ich würde es gerne noch mal nagel neu haben aber gibt es ja leider nicht mehr =(

  3. 01.10.09 22:25 TheBlackout (Gast)

    Ich habe das N95 8GB jetzt schon 1 Jahr und bin immer noch vollkommen zufrieden mit der Gerät. Es ist der Ideale Begleiter für Büro ( Kalender , Email ( Pushmail nachrüstbar ), MS Office, Abode Reader) und Freizeit ( Musik, Filme, Kamera usw. ). Ein einfach sehr gut gebautes Gerät. Der Kauf lohnt sich.

  4. 19.02.09 11:13 Anonymous (Gast)

    das nokia n95 8 gb ist ein super handy. das passt zu meinem gameboy colur. werde ich mir holen! danke für den super test

  5. 03.12.08 01:31 Florian79 (Gast)

    Das nokia n95-8gb ist ein hammer genialer und cooler kampf panzer den nokia da auf dem markt gebracht hat. Ich find das es nichts großartiges vergleichbares gerät gibt zu diesem handy. Ich bin sehr zufrieden damit und würde es auch weiter empfehlen danke nokia.

  6. 30.10.08 20:21 Anonymous (Gast)

antworten
Anzeige
Aktuelle Handy Testberichte
weitere Handy Testberichte
 
Anzeige