Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 

Sony Ericsson C905: Neuer Kamera-Star mit Blitzlichtgewitter

Sony Ericsson bringt als erster Hersteller ein Kamerahandy mit 8 Megapixeln auf den deutschen Markt. Areamobile.de hat das Pixelwunder getestet und verrät, ob man die Digicam ab sofort im Schrank vergessen kann.

Im Test: Sony Ericsson C905 | Foto: AMB

Lieferumfang

Hübsch in einzelne Unterkartons verpackt erwarten den Käufer ein paar Extras: ein Lanyard, ein als USB-Stick verwendbaren M2-Adapter und einen kurzen Kamera-Guide. Der dazugehörige M2-Stick fasst zwei Gigabyte.

Sony Ericsson C905 Lieferumfang | Foto: AMB

Design & Verarbeitung

Mit 104x49x18 Millimetern ist das Sony Ericsson C905 etwas schmaler und dünner als ein N95, allerdings auch länger. Dabei hat das Nokia-Smartphone schon mehr als 2 Jahre auf dem Buckel, das C905 ist brandneu. Das Gewicht von 136 Gramm zeugt ebenfalls von einer Menge Speck. Doch dafür wird dem Käufer auch einiges geboten.

Foto: AMB | Sony Ericsson C905 Vierseitenansicht

Das Sony Ericsson C905 wirkt deutlich frischer und eleganter als ein Nokia N95. Durch die gewölbte Rückseite und starke Rundungen verleiht Sony Ericsson dem Kamerahandy zumindest eine optische Leichtigkeit. Der gelungene Mix aus weichem Kunststoff und Metallapplikationen sorgt dafür, dass sich das Kamerahandy sehr wertig anfühlt. Die elegante Farbmischung aus mattem Schwarz, glänzendem Chrom und gebürstetem Aluminium lenkt wohlwollende Blicke auf den Slider.

Die Rückseite ist eine eingehende Betrachtung wert. Unter einer mechanischen Schutzplatte aus Aluminium verbirgt sich die Kamera. Der Schiebemechanismus besteht aus zwei Teilen und erstreckt sich über die gesamte Breite des Handys.

innovativer Öffnungsmechanismus der Kameraabdeckung | Fotos: AMB

Zur Aktivierung der Kamera schiebt man den mit einer Cyber-shot-Prägung versehenen Teil auf den unbeschrifteten, der dann um einen Millimeter in das Gehäuseinnere versenkt wird. Das sieht nicht nur faszinierend aus, sondern funktioniert reibungslos und bietet noch dazu einen weitaus besseren Schutz, als ihn eine Plexiglas-Scheibe bieten könnte.

Im Kameramodus werden kameraspezifische Tasten blau illuminiert | Foto: AMB

Wer sich von all den technischen und optischen Leckerbissen nicht blenden lässt, stellt auf den zweiten Blick Mängel in der Verarbeitung fest. Obwohl der Slider-Mechanismus straff in die Endpositionen einrastet und das mit einem saftigen Schnalzen quittiert, erinnert das Tippen auf dem Navkey und dessen umgebenen Tasten im geöffneten Zustand an das N95: das gesamte Slideroberteil wackelt bei einem Tastendruck. Außerdem erlaubt ein breiter Spalt auf der Kopfseite tiefe Einblicke in die Slidermechanik, wenn das Handy aufgeschoben ist.

Unter der leichten Wölbung steckt die Kamera, die Seite beherbergt Kameratasten | Foto: AMB

Die beiden angesprochenen Punkte stehen im krassen Gegensatz zur übrigen Verarbeitung, die nahezu perfekt ist. Einen kleinen Fauxpas erlaubt sich Sony Ericsson bei der Vorrichtung für die SIM-Karte. Man kann sie ohne lange Fingernägel nur mit großer Mühe wieder herausziehen. top

Die größte Öffnung am Sony Ericsson C905 ist der Spalt zwischen Sliderober- und Unterteil | Foto: AMB

Display & Tastatur

Auch wenn das Display in Bezug auf Bildschärfe und Farbintensität überzeugt, enttäuschen die nackten Zahlen. Eine Bilddiagonale von 2,4 Zoll und 262.000 darstellbare Farben sind für ein Top-Produkt der Cyber-shot-Reihe einfach zu wenig. Es ist auch unverständlich, dass Sony Ericsson beim C905 auf einen Lichtsensor verzichtet, der die Displayhelligkeit automatisch reguliert.

Sony Ericsson bringt die Sondertasten über dem Display zurück | Foto: AMB

Zusätzlich zu Ziffernblock, Navkey und sechs umliegenden Sondertasten findet man auf der rechten Seite Lautstärkewippe, Schnellzugriff auf die Bildergalerie, Foto- und Video-Wahltaste sowie Kameraauslöser. Zusätzlich platziert Sony Ericsson zwei Buttons über dem Display, die ebenfalls zur Bildergalerie führen.

Schlecht zu erfühlende Zifferntastatur mit zu starken Druckpunkten | Foto: AMB

Da die Tasten der Zifferntastatur nur vertikal durch Metallbänder abgegrenzt werden, ist eine blinde Unterscheidung der horizontalen Tastenreihen unmöglich. Zusätzlich fällt die Kraft, die zum drücken einzelner Tasten benötigt wird, zu hoch aus, der Druckpunkt ist viel zu hart. Der extrem kurze Tastenhub erlaubt aber trotzdem ein halbwegs zügiges Nachrichten-Tippen. Bisweilen klingt es allerdings so, als ob sich die Kunstoff-Oberfläche der Tastatur auf der darunter liegenden Platine festsaugt und anschließend wieder löst. Zu High-End passt das nicht.

Mangelnder Platz und teigige Druckpunkte bei Navkey und Sondertasten | Foto: AMB

Auch die Softkeys machen einen teigigen Eindruck, der Navkey leidet ebenfalls unter zu hartem Druckpunkt und vor allem unter Platzmangel. Die Angst, bei Betätigung nach links oder rechts auch die angrenzenden Sondertasten zu treffen, schwingt immer mit. top

Schwache Tastaturbeleuchtung beim Sony Ericsoon C905 | Foto: AMB

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 154 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 07.03.11 19:08 Anonymous (Gast)

    Also mir gefällt das handy da ich es selbst besitze. Nur doof find ich es das es so wenig Apps dafür gibt:-(

  2. 09.01.11 19:16 Anonymous (Gast)
    .

    ich lieeebe es!

  3. 06.01.11 19:22 Anonymous (Gast)

    Hallo zusammen,
    habe mir das C905 via ricardo gekauft.
    Tönt der Gesprächspartner immer so scheppernd mit Echo oder ist das Handy kaputt?

  4. 15.07.10 10:34 Anonymous (Gast)
    Bezüglich Lichtsensor

    Sony hat einen Lichtsensor eingebaut der auch sehr gut auf einem euren Bildenr zu sehen ist.
    Das Display dunkelt erst nach einer Verzögerung ab und man muss die Helligkeit sehr hocheingestellt haben um den Effekt zu sehen.

  5. 21.03.10 14:32 Anonymous (Gast)
    Frage ?

    wie kann man die Dateien mit einem Passwort versehren ? MfG

  6. 31.01.10 21:40 Anonymous (Gast)

    du musst unter optionen die viedeo länge auf normal stellen dann müsste das eiql gehen.
    ich selber habe das C 905 und finde es gut es dauert zwar ein bisschen lange bis es an ist aber naya wie bereits unten gesaqt jedes handy hat seine macken...

antworten
Anzeige
Aktuelle Handy Testberichte
weitere Handy Testberichte
 
Anzeige