Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
Zu den Tablet Testberichten
Sortierung und Filter
Hersteller Kategorie sortieren nach
Handys Seite 53 von 77
  • Bild vom Motorola ROKR E8
    Communitywertung: 83%
    Empfehlungsquote: 89%
    Testbericht: Motorola ROKR E8

    Erscheinungstermin Q2 2008

    Das Rokr E8 von Motorola mag cool aussehen, wirklich brauchbar ist es aber nicht. Zumindest für die, die sich nicht von der Werbung blenden lassen. Denn die Liste der Funktionen, auf die man verzichten muss ist größer, als die der vorhandenen. Das kleine 2-Zoll-Display sorgt ebenfalls für wenig Euphorie. Wer Wert auf einzigartiges Design und sehr guten Sprachqualität legt, kann zuschlagen. Ansonsten gibt es eigentlich keinen Grund, das Rokr E8 zu kaufen. Zum Motorola ROKR E8 Test.

     
  • Bild vom Motorola MOTOZINE ZN5
    Communitywertung: 63%
    Empfehlungsquote: 86%
    Testbericht: Motorola MOTOZINE ZN5

    Erscheinungstermin Q3 2008

    Auf der IFA hat Motorola sein neues Spitzenmodell ZN5 präsentiert. "Endlich ein Handy von Motorola das Nokia und Co. Paroli bietet", lautete der erste Kommentar zu unserer Meldung über das auch Motozine genannte Handy. "Darauf haben wir gewartet, die Nseries kann einpacken!!!" Dieser Jubelkommentar mag vielleicht auf die Kamera zutreffen, aber sonst ist er wenig berechtigt. Ende September soll es in Deutschland auf den Markt kommen und 349 Euro kosten. Zum Motorola MOTOZINE ZN5 Test.

     
  • Bild vom Sony Ericsson W760i
    Communitywertung: 81%
    Empfehlungsquote: 84%
    Testbericht: Sony Ericsson W760i

    Erscheinungstermin 2008

    Das W760 punktet vor allem bei den Musikfunktionen. Druckvoller Sound und Extras wie SensMe zeigen, dass Sony Ericsson hier immer noch ganz vorne mitspielt. Gamer kommen dank Grafik-Turbo auf ihre Kosten, Fitness-Freunde freuen sich über den Sports Tracker. Trotzdem schafft es das W760 nicht in in die Top-Liga. Dafür sieht das Plastik-Gehäuse einfach zu billig aus und auch die Kamera kann nicht überzeugen. Sie verfügt nicht einmal über ein Blitzlicht und taugt kaum für gute Fotos. Zum Sony Ericsson W760i Test.

     
  • Bild vom Samsung SGH-i900 OMNIA
    Communitywertung: 86%
    Empfehlungsquote: 87%
    Testbericht: Samsung SGH-i900 OMNIA

    Erscheinungstermin 08/2008

    Großes Touchdisplay, riesiger Speicher, schneller Prozessor, hervorragende Kamera und TouchWiz-Oberfläche: Samsung macht fast alles richtig. Dass das i900 trotzdem kein Überflieger geworden ist, muss man vor allem Microsoft anlasten. Probleme bereitet das antiquiert wirkende Betriebssystem, dessen Unzulänglichkeiten den Nutzer immer wieder einholen. So bremst der Leistungshunger von Windows Mobile 6.1 selbst den mit 624 Megahertz getakteten Powerprozessor aus. Zum Samsung SGH-i900 OMNIA Test.

     
  • Bild vom Sony Ericsson W980
    Communitywertung: 88%
    Empfehlungsquote: 87%
    Testbericht: Sony Ericsson W980

    Erscheinungstermin Q3 2008

    Mit dem Design dürfte Sony Ericsson stark polarisieren: Viele wird der billige Plastik-Look abstoßen, andere werden genau den Retro-Charme lieben, den das Klapphandy in Verbindung mit dem kantigen Design versprüht. Doch ohne Zeifel bietet der neue Vertreter der Walkman-Serie klasse Musikfunktionen. Zum Sony Ericsson W980 Test.

     
  • Bild vom Nokia E71
    Communitywertung: 84%
    Empfehlungsquote: 87%
    Testbericht: Nokia E71

    Erscheinungstermin 07/2008

    Nokias E71 ist kein Technikprotz mit Riesendisplay wie iPhone 3G, Touch Diamond oder i900 Omnia. Aber es nicht nur die beste mobile Email-Maschine, sondern eines der durchdachtesten Smartphones, die man momentan kaufen kann. Denn während die überzüchteten Multimedia-Monster allesamt bei den klassischen Telefonfunktionen schwächeln, bietet Nokias Spitzenmodell der Eserie eine überragende Akkulaufzeit und glasklare Sprachqualität. Zum Nokia E71 Test.

     
  • Bild vom Nokia E66
    Communitywertung: 92%
    Empfehlungsquote: 95%
    Testbericht: Nokia E66

    Erscheinungstermin 07/2008

    Das E66 ist kein Business-Handy, sondern ein kompaktes Allround-Smartphone. Nokia hat an alles gedacht: von WLAN über GPS bis zu HSDPA ist man immer perfekt angebunden. Die 3,2-Megapixeloptik taugt für Schnappschüsse, der Musikplayer für Unterhaltung auf dem Weg zur Arbeit. Das bewährte S60-System mit dem überarbeiteten Kalender und einem schnellen Browser stellt alle Funktionen übersichtlich bereit, eine knackige Tastatur sorgt für hohe Tippgescwindigkeit. Zum Nokia E66 Test.

     
  • Bild vom Nokia 6220 classic
    Communitywertung: 81%
    Empfehlungsquote: 83%
    Testbericht: Nokia 6220 classic

    Erscheinungstermin 07/2008

    Alles drin, alles dran, alles schick? Fast. Das 6220 classic bietet mit HSDPA, GPS, 5-Megapixelkamera mit Xenonblitz und Geotagging ein sehr gutes Ausstattungspaket. Dabei ist das Handy äußerst kompakt gebaut und wiegt nur 90 Gramm. Das Display könnte ruhig etwas größer sein. Schade auch, dass WLAN fehlt. Schlimmer ist allerdings die schlechte Tastatur, die fast schon zu Fingerkrämpfen führt. Zum Nokia 6220 classic Test.

     
  • Bild vom Apple iPhone 3G
    Communitywertung: 73%
    Empfehlungsquote: 67%
    Testbericht: Apple iPhone 3G

    Erscheinungstermin 07/2008

    Die zweite Generation des Kulthandys ist endlich da. GPS, schneller HSDPA-Funk und 2.0 Firmware sind die wichtigsten Neuerungen im Hinblick auf den Vorgänger. Aber Apple hat bei der Hard- und Software auch viele Details verändert. Wir haben verglichen und stellen nun die wichtigsten vor. Zum Apple iPhone 3G Test.

     
  • Bild vom O2 Xda Diamond
    Communitywertung: 83%
    Empfehlungsquote: 79%
    Testbericht: O2 Xda Diamond

    Erscheinungstermin 06/2008

    Das Touch Diamond ist ein herausragendes Smartphone. Die Hardware markiert das im Moment maximal Mögliche in der Mobilfunkbranche. Vor allem der brillante VGA-Touchscreen sticht hervor, der die Darstellung von Inhalten auf dem Smartphone schon in PC-Nähe rückt. Die geballte Technik-Power wurde auf engstem Raum verpackt, das Diamond ist kaum größer als ein normales Handy und passt locker in jede Hosentasche. Zum O2 Xda Diamond Test.

     
 
 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige