Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 

Spezifische Absorptionsrate (SAR)

Thema: Spezifische Absorptionsrate (SAR)

Die Abkürzung SAR steht für die spezifische Absorptionsrate, die Maß für die Energieaufnahme im Körper bei der Handy-, Smartphone- oder Tablet-Nutzung ist.Beim Mobilfunk werden hochfrequente elektromagnetische Felder genutzt, um Sprache oder Daten zu übertragen. Wenn man mit dem Handy telefoniert, wird ein Teil der Energie dieser Felder im Kopf aufgenommen. Führt man das Handy dagegen in einer Jacken- oder Hosentascheund benutzt zum Telefonieren ein Headset, so wird die Energie von dem Körperteil aufgenommen, in dessen Nähe sich das Handy befindet.

Die spezifische Absorptionsrate wird in Watt pro Kilogramm (W/kg) gemessen und sollte bei einem Mobiltelefon nicht mehr als 2 W/kg betragen. Als strahlungsarm gelten Handys und Smartphones mit einem SAR-Wert bis maximal 0,6 W/kg. Die Hersteller liefern in der Regel die SAR-Werte ihrer neu herausgebrachten Mobiltelefone, die ihr auch in den entsprechenden Datenblättern von Areamobile abrufen könnt. Nach Angaben der Gerätehersteller unterschreiten alle im Handel befindlichen Mobiltelefone den von der Internationalen Kommission zum Schutz vor nicht-ionisierender Strahlung (ICNIRP), der deutschen Strahlenschutzkommission (SSK) und der EU-Kommission empfohlenen maximalen SAR-Wert. Das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) überprüft regelmäßig die SAR-Werte der im Handel verfügbaren Mobilgeräte und bietet eine online einsehbare Datenbank mit den Ergebnissen.

Das Interessanteste zu Spezifische Absorptionsrate (SAR)
  • SAR-Wert: Apple iPhone 7 (Plus) strahlt deutlich stärker als die Konkurrenz 26

    Das iPhone 7 weist einen bis zu dreimal höheren SAR-Wert auf als die Konkurrenz. Auch die Vorgänger sonderten eine geringere Strahlung ab als die aktuellen Modelle, sie wurde von Generation zu Generation immer stärker. Apple selbst gibt Hinweise zum Schutz vor zu großer Belastung.

  • SAR-Wert von Handy und Smartphone überprüfen

    Wer sich um die Strahlenbelastung beim Transportieren oder der Nutzung von Handys, Smartphones oder Tablets macht, kann die entsprechenden SAR-Werte der Geräte in der Datenbank des Bundesamts für Strahlenschutz (BfS) überprüfen. So lässt sich beispielsweise auch zu Weihnachten ein vergleichsweise strahlungsarmes Mobiletelefon oder Tablet als Geschenk finden.

Anzeige
Essential PH-1
90%
(sehr gut)
Anzeige