Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
 
 
Autor: Björn Brodersen 25.01.2012 - 14:10 | 0

Prada Phone 3.0 by LG geht in den Verkauf

Das unter Android laufende Design-Handy Prada Phone 3.0 by LG geht in den Verkauf. Beim Mobilfunkhändler The Phone House ist es bereits auf Lager, andere Shops werden das Smartphone spätestens ab der kommenden Woche ausliefern.

Prada Phone 3.0 by LG geht in den Verkauf

Prada Phone 3.0 by LG | (c) Hersteller

Nach Angaben von LG Electronics wird das Prada Phone 3.0 by LG ab der kommenden Woche im deutschen Handel erhältlich sein. Der Hersteller hatte bei der ersten Präsentation des Smartphones noch eine UVP zwischen 599 und 699 Euro genannt. Erste Händler bewerben das Gerät zurzeit für Preise ab knapp über 600 Euro ohne Vertrag. Beim Mobilfunkhändler The Phone House ist das Prada Phone 3.0 by LG offenbar noch diese Woche vorrätig, ausgeliefert werden soll es in zwei bis vier Tagen. Hier kostet das Gerät ohne Vertrag 598,99 Euro. Wer das Gerät im Online-Shop von The Phone House bestellt und sich nach Hause liefern lässt, zahlt noch 4,99 Euro Versandkosten.

599 Euro plus 5,99 Euro Versandkosten zahlen Käufer des Prada Phone 3.0 by LG, wenn sie das Gerät im Online-Shop von Cyberport bestellen. Dieser Händler liefert das Android-Smartphone nach eigenen Angaben ab dem 2. Februar aus.

Das 8,5 Millimeter flache Prada Phone 3.0 by LG bietet einen 4,3 Zoll großen TFT-LCD-Nova-Plus-Touchscreen mit 800x480 Pixel Auflösung und einer Leuchtkraft von 800 Candela pro Quadratmeter. Weitere Features des Prada Phone 3.0 by LG sind unter anderem eine 8-Megapixel-Kamera mit Autofokus und Videoaufnahme in Full-HD-Qualität (1.080p), HSPA+ mit bis zu 21 Megabit pro Sekunde im Downstream und Wlan n für schnelle Datenübertragungen sowie ein GPS-Empfänger zur Nutzung standortbezogener Daten. An Schnittstellen stehen Bluetooth 3.0, Micro-USB 2.0 und eine 3,5-Millimeter-Klinkenbuchse bereit. Herzstück des Prada Phone ist ein 1 Gigahertz leistender Dual-Core-Prozessor von Texas Instruments mit 1 Gigabyte Arbeitsspeicher. Der interne Speicherplatz bemisst sich auf 8 Gigabyte und kann per microSD-Karte um bis zu 32 Gigabyte erweitert werden.

Zunächst wird das Smartphone noch mit Android 2.3.7 Gingerbread verkauft. Ein Update auf die neue Version 4.0 Ice Cream Sandwich wird es aber laut LG in den kommenden Monaten geben. Die Benutzeroberfläche mit ihren weißen Icons vor schwarzem Hintergrund wurde von Prada entwickelt. Die Symbole für aus dem Android Market heruntergeladene Apps lassen sich mit einem auf der LG-Website bereitgestellten Tool in das Schwarz-Weiß-Schema umwandeln. Weiteres Markenzeichen des dritten Prada Phone ist das Saffiano-Dekor auf dem Akku-Deckel. Erste Eindrücke vom Design-Handy schildern wir in einer früheren Meldung.

Themen: Android-Smartphone, Smartphone
Quelle: Hersteller / Händler
Senden
Artikel bewerten
Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Kommentare

Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.

 
Aktuelle Geräte im Test