Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Autor:
Stefan Schomberg
| 14

Media Markt verkauft Blackberry Playbook für 199 Euro

Wer nach einem günstigen und leistungsstarken Tablet sucht, der wird jetzt beim Blackberry Playbook von RIM fündig. Media Markt bietet den 7-Zöller derzeit nämlich für 199 Euro an – das ist rund 45 Euro weniger als bei den derzeit günstigsten Internet-Shops.

Media Markt verkauft Blackberry Playbook für 199 Euro

Günstiges Angebot bei Media Markt: Playbook für 199 Euro | (c) Anbieter

Für 199 Euro erhält man die Version des Blackberry Playbook mit Wlan und 16 Gigabyte internem Speicher. Für ausreichend Power sorgt ein Dual-Core-Prozessor von Texas Instruments. Der OMAP 4460 sorgt in Verbindung mit 1 Gigabyte Arbeitsspeicher für überwiegend flüssige Bedienung über das 7 Zoll große Display, das eine Auflösung von 1.024x600 Pixel aufweist. Weitere Ausstattungsmerkmale des Blackberry Playbook sind USB, Bluetooth, zwei Kameras mit 5 und 3 Megapixel Auflösung sowie ein Mini-HDMI-Anschluss.

Anzeige

Als Betriebssystem kommt auf dem Tablet das Playbook OS 2.0 zum Einsatz, für das der Hersteller vor kurzem etliche auf anderen Plattformen übliche Features nachgereicht hat. Das anfängliche Fehlen dieser Funktionen hatte sicherlich zum bislang mäßigen Erfolg des schicken Tablets beigetragen: nativer E-Mail-Client, universeller Posteingang, Kalender, soziale Netzwerke und Kontaktverwaltung. Außerdem laufen auf dem Blackberry Playbook mittlerweile auch einige, aber noch lange nicht alle, Android-Apps. Der Blackberry Messenger fehlt weiterhin, für 199 Euro ist das handliche Playbook aber einen genaueren Blick wert.

Mehr zum Thema: Tablet, Android-Tablet, Tablet-Markt, Hybrid-Tablet, Tablet-Zubehör, Apple-Tablets, Google-Tablets

Quelle: Media Markt

Kommentar schreiben

Die Kommentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
 
Lesen Sie alle 14 Kommentare in unser Community.
Kommentare
  1. 26.03.12 11:41 Scout14 (Advanced Member)
    Zitat: "...Allerdings ist es eher was für App Muffel ..."

    Na ja, das ist wie wenn ich mir einen Rechner kaufe welcher sich schwer mit weiteren Programmen tut...
    Allerdings ist es eher was für App Muffel
    bzw. beim Rechner vergleichbar mit...
    ...eher was für Programme Muffel...

    Da jeder User heutzutage seinen Rechner (oder Tablet) individuell nach seinen Ansprüchen mit Programmen oder Apps bestückt ist dies ja eher für gelegenheits-User gedacht welche keine anderen Programme nutzt.

    Je länger man ein Gerät nutzt desto höher steigen die Ansprüche & desto mehr möchte man das Gerät ausreizten.

    Wenn man -meiner Meinung nach- diesbezüglich etwas mehr investiert so hält & verlängert sich hier auch der Spaß-Nutzen Faktor um ein Vielfaches.
    Denke die Effektivität & Auslastung, der Nutzungsgrad steigt im gewissen Verhältnis zum Preis.
    Hier macht sich am falschen Ende gespart schon arg bemerklich.

  2. 25.03.12 14:36 chrisrohde (Handy Profi)

    Bei uns wollten sie den doppelten Preis für das Modell mit doppeltem Speicher. Für den Preis bleibt es wohl noch länger liegen.

  3. 23.03.12 22:36 bocadillo (GURU)

    Ist halt so erfolgrich wie das wetab ;-)

  4. 23.03.12 22:21 Asamongonda (Member)

    Öh ok,

    also ich habe letzte Woche beim Playbook zugeschalgen, allerdings habe ich bei Mediamarkt 180,- € für die 64 GB ausgegeben .......

  5. 23.03.12 18:18 DDD (Expert Handy Profi)

    Für den Preis echt in Ordnung. Allerdings ist es eher was für App Muffel ;). Prinzipiell ist es besser als die anderen Tablets in dieser Preisklasse. Gerade das Display und die Performance scheinen nicht schlecht zu sein weshalb es für den Tablet Internetsurfer gar nicht schlecht ist. Für Leute die Wert auf Apps legen sollten aber doch nochmal 100 € mehr investieren.

  6. 23.03.12 12:48 chief (Professional Handy Master)

    Da touchpad hatte ein besseres Preis/Leistungsverhältnis ;)

    "webOS Tablet einen höheren praktiscehn Nutzen hat."
    Was man sogar mit 10min Arbeit zu einem Android ICS Tablet machen kann.

antworten
 
Anzeige
Aktuelle Geräte im Test
Anzeige