Werde Teil der Community - Registriere dich jetzt kostenlos! | Login
Anzeige
 
 
Matthias Zellmer | 2

Huawei Mate 10 Pro im Hands-on

Künstliche Intelligenz, ein 6 Zoll großes "FullView-Display", eine Dual-Kamera und gigaschnelles Internet sind nur einige Merkmale des Huawei Mate 10 Pro. Weitere technische Daten erfahrt ihr in unserem Hands-on-Video, in dem wir das Android-Smartphone natürlich auch von allen Seiten zeigen.

12:01 min | 17.10.2017 | Views: 4290
Weitere interessante Videos

Huawei präsentierte gestern in München seine neue Mate-10-Serie. Neben einem Huawei Mate 10 Lite und einem Mate 10 im Porsche Design stellte der chinesische Hersteller das Huawei Mate 10 Pro vor. Großes Augenmerk richtet Huawei auf den hauseigenen Kirin 970, welcher nicht nur von einer Mali G72 grafisch unterstützt wird, sondern auch von einer NPU (Neural Processing Unit), die für zusätzliche Rechenpower sorgt.

Aber auch sonst geizt das Unternehmen bei dem Huawei Mate 10 Pro nicht mit Highend-Technik, wie 6 GB RAM und 128 GB schneller und nicht erweiterbarer UFS-Speicher unter Beweis stellen. Für ausreichend Energie sorgt ein 4.000 mAh starker und fest eingebauter Akku. Dieser kann durch die "Safe SuperCharge-Technologie" innerhalb von 20 Minuten so viel Energie Laden, dass es für einen Tag reicht. Die ausreichende Sicherheit des Schnelladesystems hat der TÜV Rheinland zertifiziert.

Zum Fotografieren bietet das Huawei Mate 10 Pro eine Leica-zertifizierte Dual-Kamera mit einer Bildblende von f/1.6, Bokeh-Effekt und optischer Bildstabilisierung. Ab Mitte November ist das Huawei Mate 10 Pro in den Farben Titanium Grey, Midnight Blue und Mocha Brown für 799 Euro im deutschen Handel erhältlich.

 

Kommentare
  1. 18.10.17 09:12 SiddiusBlack (Handy Profi)

    Warum muss Huawei eigentlich weiterhin daran festhalten ihren Namen vorne und hinten zu präsentieren? Muss doch wirklich nicht sein....

  2. 18.10.17 12:58 Gandalf (Expert Handy Profi)

    Samsung muss das nur nicht mehr, weil das Design nun wirklich fast jeder Mensch kennt.
    Und Huawei ist erst die globale Nummer 3, da ist noch Steigerungswert bei der Bekanntheit. Würdest du auch so machen, wenn du deine Firma überall vertreten sehen willst, Siddius. ;-)

Kommentar schreiben

Die Komentarfunktion ist hier leider nur für angemeldete Benutzer freigegeben.

Du bist nicht dabei?
Werde Teil der Community
Registriere Dich jetzt kostenlos! | Login
Sichere Dir Deinen Usernamen, damit Deine Beiträge und Bewertungen nicht verloren gehen.
Mehr Informationen
Anzeige
Zur Bestenliste der beliebtesten Handys
 
Anzeige