Datenbrille

Datenbrillen bilden Informationen unmittelbar im Sichtfeld des Nutzers ab. Das hat den Vorteil, dass neben den gewünschten Informationen die Umgebung weiterhin im Blickfeld bleibt, wodurch Fortbewegung und Orientierung weniger beeinträchtigt werden sollen, als beispielsweise bei der Nutzung eines Smartphones. Einige Datenbrillen blenden Informationen in einem Teilbereich des Sichtfeldes ein, andere nehmen das gesamte Sichtfeld ein und nutzen eine Kamera zur Darstellung der Außenwelt.

iPhone Apple plant die erweiterte Realität

iPhone: Apple plant die erweiterte Realität
0

Virtuelle und erweiterte Realität haben in Apple-Produkten bislang noch keine große Rolle gespielt, doch das wird sich ändern. Nicht nur das iPhone wird Augmented-Reality-Features erhalten, sie sind auch für einige der kommenden Geräteklassen von Apple unabdingbar. mehr...

18.11.2016 | Tobias Czullay
Anzeige
Neueste Datenbrillen in der Datenbank
 
 
 
Anzeige
Anzeige